Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Ausländische Tagesstempel mit Zusätzen
Das Thema hat 144 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4   5   6 oder alle Beiträge zeigen
 
DERMZ Am: 09.08.2016 22:42:05 Gelesen: 49743# 95 @  
Guten Abend,

jetzt, wo die Geschäfte zu sind, können wir entspannt zum Schaufensterbummel schreiten. Und wo geht das besser, als in einem Einkaufszentrum? In Zürich auf der Bahnhofstraße. Für den schmäleren Geldbeutel sollte das Glattzentrum ausreichen, auch da kann man viel Bares in Wahres umtauschen.

Nun taucht der folgende Stempel aus dem Glattzentrum auf, die Frage bleibt, was ist der Zusatz? Das Glattzentrum oder Wallisellen? Ich habe mich für das Glattzentrum entschieden, also heute erst der Zusatz, dann der Ort - aber entscheidet selbst:



Und wer das Glattzentrum virtuell besuchen will: http://www.glatt.ch

Ade für heute sagt

Olaf
 
filunski Am: 21.08.2016 16:12:29 Gelesen: 49575# 96 @  
Liebe Freunde des Themas,

mal wieder auf die andere Seite des Globus, nach Neuseeland. Von dort ein paar Stempel mit dem Zusatz P.O.S.B.

Der Zusatz steht für Post Office Savings Bank, also etwa unserer Postsparkasse entsprechend. Und dort gab es, wie die folgenden Beispiele zeigen, diverse Unterabteilungen:



Beste Grüße,
Peter
 
EdgarR Am: 24.09.2016 21:20:14 Gelesen: 48903# 97 @  
@ Journalist [#71]

Ja - Botswana, ein kleines Ländchen mit großen Stempeln.

Hier habe ich auch noch einen:



Bulk Mail Office - also Postamt für Großeinlieferungen. Wer hätte das dort vermutet?
 
filunski Am: 25.11.2016 13:37:12 Gelesen: 47293# 98 @  
Hallo zusammen,

diesmal etwas aus "Bella Italia", ein Stempel vom Obst- und Gemüsemarkt im norditalienischen Vicenza:



VICENZA - MERCATO ORTOFRUTTICOLO

Und das Datum auch noch kopfstehend eingebaut. ;-)

Beste Grüße,
Peter
 
filunski Am: 03.12.2016 18:24:23 Gelesen: 47153# 99 @  
Verehrte Liebhaber des Themas,

hier ein Tagesstempel einer Postagentur in Neuseeland (wie bei uns auch, keine Postämter mehr, nur noch Postbanken und Agenturen im Einzelhandel) bei dem man nicht auf Anhieb sehen kann (außer man kommt direkt von dort!), woher er stammt:



ABELS POST SHOP

Wo oder was ist Abels Post Shop?

Es verbirgt sich dahinter Abels Shopping Centre im Stadtteil Hillcrest der Stadt Hamilton auf der Nordinsel Neuseelands.

Beste Grüße,
Peter
 
Journalist Am: 05.03.2017 20:15:43 Gelesen: 44658# 100 @  
@ Journalist [#52]

Hallo an alle,

ich möchte als Ergänzung zum obigen Beitrag aus Nr. 52 von Kamerun nun hier noch einige weitere nicht alltägliche Stempel (vermutlich teilweise reine Innendienststempel) zeigen, zuerst den selben wie vom letzten Mal, nur scheinbar eine Art Unterscheidungsbuchstabe - statt Depart 1 steht hier nun Depart 2:



Aus dem selben Ort Douala habe ich nun noch einen relativ sauber abgeschlagenen Stempel mit dem Zusatz "Centre de Tri" (Briefzentrum) gefunden:



Es handelt sich vermutlich um einen älteren Stempel, weshalb er nicht ganz rund ist, ist mir nicht ganz klar, eventuell wurde er beim Abschlagen etwas bewegt ?

Ein weiterer Stempel mit dem Zusatz "Centre de Tri" nun allerdings aus der Hauptstadt Yaounde zeigt der folgende Scan:



Zwar ist der obere Teil nicht lesbar, aber immerhin ist der Stempel für afrikanische Verhältnisse sehr sauber abgeschlagen. Zum Schluss noch einen weiteren Stempel aus der Hauptstadt, der vermutlich erst vor kurzem angeschafft wurde:



Er hat verschiedene Zusätze im unteren Teil waagrecht "Section Colis" und eine 2 (vermutlich der UB) sowie hinter dem Namen der Hauptstadt links ... Industrielle Courrier Et Colis"

Soweit für heute wieder einmal hier eine Ergänzung zu afrikanischen Stempel mit Zusätzen.

Viele Grüße Jürgen
 
Journalist Am: 06.03.2017 11:52:20 Gelesen: 44634# 101 @  
Hallo an alle,

heute möchte ich einen weiteren nicht alltäglichen Tagesstempel aus Afrika vorstellen. Er stammt aus Ghana - dazu erst einmal eine Karte von Wikipedia wo das überhaupt liegt:



Ghana ist übrigens einer der großen Anbaugebiete von Kakao - es ist derzeit der drittgrößte Produzent. Allerdings bleibt für die Bauern vor Ort nicht viel übrig von einer Tafel Schokolade, die bei uns beispielsweise 1,00 Euro kostet, bekommt der Bauer in Ghana nur circa 6 Cent - damit er dort mehr schlecht als recht leben kann, werden fast nur Kinder bei der Arbeit eingesetzt. Im Nachbarland Elfenbeinküste oder auch als "Cote d`Ivoire" werden sogar viele Kindersklaven aus Nachbarländern zur Ernte eingesetzt. Das Gut "Schokolade" ist also mit viel "Blut" verbunden. Die großen Nahrungsmittelkonzerne aus der westlichen Welt verdienen sehr gut daran, an einer Bekämpfung der Kinderarbeit und Kindersklaven besteht aber nur eher oberflächlich ein "Alibiinteresse", wichtiger ist scheinbar nur der hohe Profit, nun aber zurück zum Thema - aus der dortigen Hauptstadt Accra stammt der folgende Stempel mit dem Zusatz "Transit Mails"



viele Grüße Jürgen
 
fogerty Am: 06.03.2017 13:19:37 Gelesen: 44625# 102 @  
Für die Stempelfreunde wieder mal was aus Südtirol. Ein Stempel aus Bozen, zweisprachig, von der Zweigstelle der Bozner Messe. Unter dem Begriff "Mustermesse"war sie von 1948 an bis in die Siebziger fast ein Muß für jeden Südtiroler!



Grüße
Ivo
 
Journalist Am: 02.07.2017 14:41:29 Gelesen: 41047# 103 @  
Hallo an alle,

ich möchte hier heute einen Tagesstempel aus Myanmar mit Zusatz vorstellen:



Der Stempel stammt aus Myanmar oder auch eher als Birma oder Burma bekannt. Hinter dem Ortsnamen Yangon (Rangun)steht noch die Angabe GPO vermutlich für General Post Office

viele Grüße Jürgen
 
Journalist Am: 08.07.2017 10:25:25 Gelesen: 40783# 104 @  
@ Journalist [#71]

Hallo an alle,

in obigen Beitrag hatte ich ja schon mal einen Tagesstempel mit Zusatz aus Botswana vorgestellt.

Ich möchte nun heute einen weiteren aus diesem Land vorstellen, bei dem aber keine Ortsangabe vorhanden ist:



Oben steht Botswana Post und darunter Mail Packets, unter dem Datum steht EMS and Parcels sowie Mail Business. Der Stempel befindet sich auf der Rückseite einer Einschreibpostsache und müsste laut Absenderangaben daher aus Gaborone stammen. Vermutlich handelt es sich hier um einen reinen Innendienststempel.

Viele Grüße Jürgen

Ein weiterer Stempel aus Botswana ist unter folgenden Beitrag zu finden:

@ EdgarR [#97]
 
filunski Am: 08.07.2017 14:25:21 Gelesen: 40768# 105 @  
@ Journalist [#104]

Hallo Jürgen,

schöner Stempel, wo du die nur immer herzauberst! ;-)

Kleine Anmerkung dazu, unter BOTSWANA POST steht m.E. SMALL PACKETS, also "kleine Pakete" oder gebräuchlicher bei uns als "Päckchen". Damit könnte man diesen Stempel auch als Paketpoststempel, hier wohl für Geschäftspost (eventuell Großeinlieferer?), bezeichnen.

Viele Grüße,
Peter
 
Journalist Am: 08.07.2017 22:34:22 Gelesen: 40737# 106 @  
@ filunski [#105]

Hallo Peter,

Du hast Recht, das lautet doch eher SMALL PACKETS.

Bezüglich des schönen Stempels gebe ich Dir auch Recht, aber bis man mal so einen schönen Abschlag hat, das kann dauern, oft sind die zwar interessant, aber mehr oder weniger schlecht abgeschlagen und teils verwackelt oder so schlecht geputzt, das man das die Inschrift eher raten muss, als lesen kann.

Für alle möchte ich aber hier gleich noch einen Stempel aus Kirgisistan zeigen:



Einige weitere Infos zu Kirgisistan findet man bei Wikipedia

https://de.wikipedia.org/wiki/Kirgisistan

Die Hauptstadt dort ist Bischkek - was aber die Abkürzung hinter dem Ortsnamen bedeutet ist mir nicht klar ?

"TSMPOL" - wer kann hier vielleicht eine Antwort für diese eventuelle Abkürzung liefern ?

Viele Grüße Jürgen
 
DL8AAM Am: 10.07.2017 12:11:04 Gelesen: 40655# 107 @  
@ Journalist [#106]

Hi Jürgen,

zu TSMPOL, siehe http://www.kyrgyzpost.kg/ru/filialy/filial-tsmpol.html

TSMPOL steht für Филиал «ЦМПОЛ» (=Filiale TsMPOL), das ist die Abkürzung für Центр международного почтового обмена и логистики (= Center for International Postal Exchange and Logistics) in der Orozbekova Straße in Bishkek (720085 г.Бишкек, ул. Орозбекова, 1-А).

Gruß
Thomas
 
Journalist Am: 11.07.2017 00:54:36 Gelesen: 40609# 108 @  
Hallo Thomas,

danke für Deine Ergänzungen, was TSMPOL bedeutet.

viele Grüße Jürgen
 
Journalist Am: 19.07.2017 17:58:25 Gelesen: 40354# 109 @  
Hallo an alle,

zur Abwechslung möchte ich heute mal wieder einen Stempel aus Europa vorstellen - diesmal aus Liechtenstein:



Der Stempel stammt aus 9494 Schaan und hat den Zusatz "Betriebszentrum Liechtenstein" - bei uns sagt man dazu Briefzentrum. Zwar ist der Stempel rechts leider nicht ganz optimal abgeschlagen, aber es ist sonst gut sauber lesbar.

Viele Grüße Jürgen
 
Journalist Am: 27.08.2017 11:53:18 Gelesen: 38879# 110 @  
Hallo an alle,

heute möchte ich zwei Stempel aus Italien, genauer gesagt aus der Vatikanstadt zeigen:



Bei dem eben gezeigten Stempel dürfte es sich eher um einen normalen Tagesstempel handeln oder kann hier jemand anderes dazu sagen ?

Ich habe obigen Stempel aber auch zuerst gezeigt, um nun auf den zweiten Stempel aus der Vatikanstadt zu kommen, der oben den lateinischen Zusatz "Surrexit Chitstus Alleluia" hat



Während unten das Aus von Poste Vaticane auch ein V ist, ist es oben ein U - der Stempel ist also eventuell sogar zweisprachig, oben lateinisch und unten italienisch ? - aber da Sprachen nicht meine Stärke sind, setze ich lieber ein ?

Der Stempel befand sich auf einer Einschreibpostsache und es könnte sich hier eher um einen Innendienststempel handeln.

Vielleicht sind hier aber auch Vatikansammler, die sich besser auskennen und noch was ergänzen können ?

Viele Grüße Jürgen
 
jmh67 Am: 27.08.2017 14:05:56 Gelesen: 38866# 111 @  
@ Journalist [#110]

Mir sind die Gebräuche der römisch-katholischen Kirche und der vatikanischen Post freilich nicht sonderlich geläufig, aber die Stempelinschrift heisst soviel wie "Christus ist auferstanden, lobet den Herrn" und passt damit gut in die Osterzeit, also die Wochen zwischen Ostern und Pfingsten.

-jmh
 
Journalist Am: 03.09.2017 12:01:33 Gelesen: 38595# 112 @  
@ jmh67 [#111]

Hallo jmh,

danke für die Ergänzung.

Nun noch an alle:

Ich möchte heute einen weiteren Tagesstempel mit Zusatz vorstellen, der mir gestern beim Sortieren über den Weg gelaufen ist:



Er stammt aus der Schweiz und hat den interessanten Zusatzvermerk "Nachschlagedienst" - kann jemand dazu vielleicht mitteilen wo dieser Stempel eingesetzt wurde oder noch wird - der Zusatz deutet ja auf eine Nachforschungsstelle hin - aber wer kennt hier Details ?

Viele Grüße Jürgen
 
filunski Am: 03.09.2017 16:26:17 Gelesen: 38575# 113 @  
@ Journalist [#112]

Hallo Jürgen,

du liegst schon ganz richtig der "Nachschlagedienst" der Schweizer Post befasst sich mit der Komplettierung unvollständiger Adressangaben und benützte dazu (zumindest früher) entsprechende "Nachschlagewerke". ;-)

Mehr dazu hier in einem Artikel aus der NZZ (Neue Züricher Zeitung) aus dem Jahr 1970 "Der Adressensucher":

https://static.nzz.ch/files/1/6/2/Der+Adressensucher_1.18775162.pdf

Viele Grüße,
Peter
 
Journalist Am: 03.09.2017 17:36:21 Gelesen: 38562# 114 @  
@ filunski [#113]

Hallo Peter,

danke für die interessante Antwort - vielleicht sollte ich auch noch mal den ganzen Brief abbilden:



Nun aber auch an alle,

ich möchte nun einen Tagesstempel aus Dominica (Inselstaat in den kleinen Antillen) aus der dortigen Hauptstadt Roseau vorstellen:



Siehe auch Wikipedia:

https://de.wikipedia.org/wiki/Dominica

Besonders interessant bei diesem Tagesstempel ist der Zusatz "Terminal Dues" - ein Begriff aus dem Bereich der UPU, der am besten über die Webseite der UPU selbst erklärt wird - siehe folgender Link:

http://www.upu.int/en/activities/terminal-dues-and-transit-charges/about-terminal-dues-and-transit-charges.html

Es geht hierbei um die Abrechnung zwischen den Staaten, nach dem Weltpostvertrag. Beim Stempel selbst dürfte es sich um einen Innendienststempel handeln, da er von der dortigen Postverwaltung an die Deutsche Post ging, zwecks Klärung von Unstimmigkeiten.

Somit kann ein Poststempel ein Stück moderne UPU-Geschichte zeigen.

Viele Grüße Jürgen
 
Journalist Am: 05.09.2017 15:40:31 Gelesen: 38452# 115 @  
Hallo an alle,

fast passend zu dem letzten Stempel aus Dominica ein weiterer Stempel aus der Karibik hier aus Haiti.



Der Stempel ist für dortige Verhältnisse extrem sauber abgeschlagen. Zwar sind meine Französischkenntnisse mangelhaft, aber sinngemäß übersetzt steht unten Internationales Briefzentrum. Der Stempel befand sich auf einer Postsache und es dürfte sich hier eher um einen Innendienststempel handeln.

Soweit für heute viele Grüße Jürgen
 
Vielflieger Am: 06.09.2017 08:28:16 Gelesen: 38410# 116 @  
Guten Morgen,

hier habe ich einen sauber abgeschlagenen Stempel aus Indien. Er wurde beim "Philatelic Bureau" im H.P.O. Mangaluru, also im Philatelie Büro der Hauptpostamtes in Mangaluru, gestempelt, was den sauberen Abschlag erklärt.



Und nun zeige ich einige Stempelabschläge aus Österreich. Der erste stammt vom Philatelie.Shop in Graz, gestempelt am Eröffnungstag.



Der nächste Stempel stammt vom Post.Partner in Kematen in Tirol, wobei die Postkarte überfrankiert war. Statt einer Inlandsmarke wurde eine Europamarke verwendet.



Und zu guter letzt noch ein Stempel vom Post.Partner Dornbirn-Messepark.



Liebe Grüße,
Andreas.
 
Journalist Am: 09.09.2017 20:51:59 Gelesen: 38255# 117 @  
Hallo an alle,

der folgende Stempel stammt aus Bischkek, der Hauptstadt von Kirgisistan:



Er scheint von der dortigen Express Stelle zu stammen, den hinter dem Landesnamen befindet sich oben noch der Zusatz "Express" und unten der interessante Zusatz "Kep".

Was eventuell mit der Abkürzung KGFRUE unter dem Datum gemeint sein könnte, ist mir nicht klar.

Viele Grüße Jürgen
 
volkimal Am: 29.10.2017 11:38:13 Gelesen: 36447# 118 @  
Hallo zusammen,

hier ein Stempel aus Garoua (deutsch: Garua) in Kamerun:



In Garoua gibt es nach meinem Wissen keinen Ortsteil Chargts. Es fehlt zwar ein Punkt dahinter, aber ich vermute, dass es sich um die Abkürzung des Wortes Chargements = Fracht, Ladung handelt.

Hat jemand eine andere Erklärung?

Viele Grüße
Volkmar
 
Journalist Am: 13.11.2017 10:34:54 Gelesen: 36007# 119 @  
@ volkimal [#118]

Hallo Volkmar,

ich kann deine Frage zwar nicht direkt beantworten, aber aufgrund anderer Stempel aus Afrika würde ich deine Interpretation befürworten.

Nun aber auch noch ein neuer Stempel diesmal aus Europa bzw. der Schweiz:



Er hat im unteren Teil den Zusatz "Exp. Letters".

Viele Grüße Jürgen
 

Das Thema hat 144 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4   5   6 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.