Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Briefzentren und ihre Stempel
Das Thema hat 898 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 6 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25   26   27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 oder alle Beiträge zeigen
 
LOGO58 Am: 16.03.2018 12:57:53 Gelesen: 151866# 624 @  
Hallo zusammen,

nachdem meine Frage zum BZ 54 so schnell beantwortet wurde, hier noch eine, nun aber zum BZ 29 (Celle):

Mit liegt dieser Abschnitt vor, also keine weiteren Daten oder Informationen:



Richtig ist:

- Es gibt das BZ 29 in Celle,
- es wurde dort ein entsprechender Stempelkopf mit dem Unterscheidungszeichen "b" eingesetzt,
- es wurde der Entwerter "800 / Jahre / Bergen" verwendet.

Was nicht passt ist das Datum: -8.-1-95

Hier die mir bekannten Daten zum BZ und zu diesem Stempel:



Auch aus der Briefregion 29 ist mir dieser Entwerter nicht bekannt. Liegt ggf. eine Fehleinstellung des Datums vor oder hat jemand andere Erkenntnisse? Sind weitere Abschläge mit ähnlichem Datum bekannt?

Grüße aus dem Norden
Lothar
 
Uwe Seif Am: 16.03.2018 13:28:33 Gelesen: 151852# 625 @  
@ LOGO58 [#624]

Hallo Lothar,

wahrscheinlich handelt es sich bei "95" um eine Falscheinstellung, da der Probebetrieb des BZ ja erst 1997 erfolgte.

Viele Grüße
Uwe Seif
 
Seku Am: 16.03.2018 17:29:27 Gelesen: 151834# 626 @  
@ LOGO58 [#621]

Um was für eine Marke handelt es sich da? Da kopfstehend läßt sich das schwer erkennen. Zuerst dachte ich (falsch) an zwei zusammenhängende Triebwagenköpfe. Umgedreht sieht es wie ein Tor aus.
 
Nachtreter Am: 16.03.2018 17:35:28 Gelesen: 151822# 627 @  
@ Seku [#626]

Schloß Sanssouci, aktuelle Marke zu 85 ct.

Viele Grüße

Nachtreter
 
Uwe Seif Am: 17.03.2018 07:39:18 Gelesen: 151784# 628 @  
@ LOGO58 [#620]

Hallo Lothar,

vor zahlreichen Jahren habe ich mir für das BZ 17 noch den Unterscheidungsbuchstaben "mi" notiert (ohne Posthorn). Eventuell handelte es sich hierbei um die Maschine für den Frankierservice?

Schönes Wochenende
Uwe Seif
 
LOGO58 Am: 17.03.2018 09:55:26 Gelesen: 151771# 629 @  
@ Uwe Seif [#628]

Hallo Uwe,

Michael Hofmeister kennt in seiner UB-Übersicht [1] den "mi" nicht. In Peter Morgen, Band 1, Stempel der 83 Briefzentren der DPAG (morgana-edition-2010), wird BZ 17 / mi als Maschinenstempel genannt, jedoch mit der Bemerkung "zurückgezogen". Ob BZ 17 / mi daher überhaupt im Einsatz war, kann ich nicht sagen.

Grüße aus dem Norden
Lothar

[1] http://briefzentrum.com/stempeluebersicht/
 
Uwe Seif Am: 17.03.2018 17:27:33 Gelesen: 151727# 630 @  
@ LOGO58 [#629]

Hallo Lothar,

ich habe jetzt noch bei Peter Kretschmar "Briefe gehen neue Wege" (Heft 154 der Schriftenreihe der Poststempelgilde) nachgeschaut: Dort ist auch der "mi" gelistet und der Dir fehlende "ba" als Postfreistempel. Vermutlich steht das Heft ja auch in Deinem Regal.

Viele Grüße
Uwe
 
LOGO58 Am: 18.03.2018 11:41:16 Gelesen: 151668# 631 @  
@ Uwe Seif [#630]

Hallo Uwe,

ja, den Kretschmar habe ich auch. Wenn Kretschmar den BZ 17/mi als existent beschreibt und Morgen schreibt "zurückgezogen" (was immer das bedeuten mag: War er noch im Einsatz oder wurde er nach einer Vorankündigung zurückgezogen?), so schließt das einander nicht aus. Was wir für den Nachweis brauchen ist daher ein Abschlag dieses Stempels.

Viele Grüße aus dem Norden
Lothar
 
LOGO58 Am: 21.03.2018 12:56:56 Gelesen: 151311# 632 @  
@ LOGO58 [#610] - Fortsetzung

Neues aus dem Briefzentren

BZ 08 (Zwickau)

Der Maschinenserienstempel "900 Jahre Zwickau" [#558], bisherige geplante Einsatzzeit 02.01.2018-28.02.2018, wird im BZ 08 nochmals in der Zeit vom 03.04.2018-30.05.2018 eingesetzt.



Man darf gespannt sein, ob es aus der "Zwischenzeit" vom 01.03.2018-02.04.2018 trotzdem Stempelabschläge mit diesem Entwerter gibt.

BZ 79 (Freiburg im Breisgau)

Im BZ 79 wirbt die Stadt Waldkirch für die "Heimattage 2018" im Zeitraum 16.04.2018-14.09.2018.



Grüße aus dem Norden
Lothar
 
Sachsendreier53 Am: 21.03.2018 13:52:14 Gelesen: 151294# 633 @  
@ LOGO58 [#632]

Hallo Lothar,

wie im Thread "Sonderstempel Deutschland: Stadtfeste und Ortsjubiläen" #45 vorgestellt, hier nochmals der MAS vom BZ 04 (Leipzig) vom 2.2.2018 - 900 Jahre STADT JUBILÄUM ZWICKAU 2018



mit Sammlergruß,
Claus
 
DL8AAM Am: 29.03.2018 21:17:28 Gelesen: 149736# 634 @  
Hallo Jürgen,

ich habe nun auch mal wieder einen in die Fänge bekommen.



In diesem Fall über ein FRANKIT, Gerät 1D120013F4 des Absender MEDIAN Kliniken aus 61231 Bad Nauheim vom 29.01.2018

Gruß
Thomas

Edit: Vielleicht sollten wir die Beiträge zu diesem Betriebsversuch in ein eigenes Thema verschieben lassen?

[Redaktion: Welche und welche Überschrift ? Bitte Mail senden]
 
mumpipuck Am: 30.03.2018 12:14:00 Gelesen: 149696# 635 @  
Zur Abwechslung mal das Briefzentrum 21 Hamburg-Süd:

Dort gibt es je zwei Stempelköpfe mit den Unterscheidungsbuchstaben "ma" und "mb".

Heute geht es um den Stempelkopf "mb", bei mir Typ 2.

Typ 1 ist bereits lange an einer Fehlstelle im Außenkreis in Höhe "TR" zu erkennen. Bei beiden Typen ist der obere Steg gebrochen.
Typ 1 ist verbunden mit dem Serienwerbeeinsatz "Philatelie schreiben sammeln bilden" und Briefumschlägen.
Typ 2 ist verbunden mit dem Werbeeinsatz "BRIEFPOST 21 Hamburg Süd" und Abbildung der Köhlbrandbrücke.

Zwischen dem 06.08.2016 und dem 08.08.2016 brach nun bei der Type 1 auch der untere Steg:

Nachfolgend Abschläge von 05. und 06.08.2016 mit intaktem unterem Steg und 08.08. und 09.08.2016 mit gebrochenem unterem Steg.
Zum Vergleich noch ein zeitnaher Abschlag der Type I vom 03.08.2016.




 
mumpipuck Am: 30.03.2018 13:06:33 Gelesen: 149687# 636 @  
@ mumpipuck [#616]

So, und nun geht es wieder zum Briefzentrum 20, wo viel los ist.

Am 16.11.2017 fiel bei dem Stempelkopf mit Unterscheidungsbuchstaben "ma" mit Werbeeinsatz Wellenlinien(bei mir Typ 1) mit der größeren Fehlstelle im Außenkreis über "NT" der Werbeeinsatz heraus. Ich kann vom 14., 16. und 17.11.2017 Belege mit dem Werbeeinsatz zeigen. Den 15.11.2017 habe ich nicht:



Der andere "ma" (Typ 2) mit der kleineren Fehlstelle im Außenkreis zwischen "N" und "T" ist zu diesem Zeitpunkt mit dem Werbeeinsatz "Schreib mal wieder." in Schreibschrift über einem Couvert verbunden:


 
mumpipuck Am: 30.03.2018 19:16:33 Gelesen: 149663# 637 @  
Briefzentrum 20

Am 27.12.2017 war das Datum des neueren Stempelkopfs mit den Unterscheidungsbuchstaben "mc" (Typ 3 bei mir), der mit dem Werbeeinsatz "150 Jahre Bethel Für Menschen da sein" verbunden ist, versehentlich mit dem 27.02.2017 eingestellt. Da gab es diesen Werbeeinsatz noch nicht.

Der Werbeeinsatz ist übrigens auch Mitte März 2018 noch in Gebrauch, obwohl er eigentlich nur bis 29.12.2017 angekündigt war. Der ältere Stempelkopf "mc"(Typ 2)ist weiterhin mit dem Werbeeinsatz "Schützt die Natur wwf" mit dem Pandabären verbunden.




 
mumpipuck Am: 30.03.2018 20:45:52 Gelesen: 149647# 638 @  
Weiterhin Briefzentrum 20:

Im Januar 2018 wurden zwei weitere der alten, stark abgenutzten Stempelköpfe ersetzt:

1. Der Stempelkopf mit den Unterscheidungsbuchstaben "mc", verbunden mit dem Werbeeinsatz "Schützt die Natur WWF" und Pandabär (bei mir Typ 2).

Für ihn kam ein neuer Werbeeinsatz (bei mir Typ 4) und der auch den Werbeeinsatz von Typ 2 übernahm.

Typ 2 liegt mir vom 07.01.18 zuletzt vor, der früheste Typ 4 vom 10.01.2018. Da beide Abschläge nicht sehr schön sind, füge ich einen früheren von Typ 2 und einen späteren von Typ 4 hinzu:

Typ 2:



Typ 4:



Typ 3 zum Vergleich:



Typ 3 und 4 sind beide unbeschädigt und unterscheiden sich derzeit nur durch die verschiedenen Werbeeinsätze.

Gleich geht es weiter mit dem zweiten neuen Stempelkopf.
 
mumpipuck Am: 30.03.2018 21:20:04 Gelesen: 149640# 639 @  
@ mumpipuck [#638]

Hier kommt der zweite Abgang und Neuzugang beim Briefzentrum 20 nur zwei Tage später:

2. Ausmusterung Stempelkopf mit Unterscheidungsbuchstaben "mb" und Bruch des Außenkreises über "NT" (bei mir Typ 1). Dieser war verbunden mit dem neueren Werbeeinsatz "Schreib mal wieder." in Schreibschrift und mit einem Briefcouvert. Letztes mir vorliegendes Datum ist der 11.01.2018.

Am nächsten Tag (12.01.2018) taucht mit dem Werbeeinsatz ein neuer Stempelkopf mit UB "mb" auf (bei mir Typ 3). Ich zeige auch noch einen Abschlag vom 15.01.2018, da dieser besser ist.

Typ 1 09.01.2018 und Letzttag 11.01.2018:



Typ 3:





Typ 2:

Zum Vergleich hier noch der ebenfalls sehr abgenutzte noch überlebende Stempelkopf Typ 2 (ohne Bruch des Außenkreises), verbunden mit einer kopfstehenden Welle. Datum: 12.01.2018.


 
LOGO58 Am: 04.04.2018 14:03:06 Gelesen: 148878# 640 @  
@ LOGO58 [#632] - Fortsetzung

Neues aus den Briefzentren

BZ 24 (Kiel)

Der Werbestempel für die diesjährige Kieler Woche wird in der Zeit vom 02.05.2018-22.06.2018 aufgelegt:



BZ 72 (Reutlingen)

Seit 2013 wieder einmal ein ortsbezogener Maschinenwerbestempel aus dem BZ 72: Werbung des Landratsamtes Zollernalbkreis in der Zeit vom 02.05.2018-21.07.2018:



BZ 90 (Nürnberg)

Werbestempel der Stadt Fürth in der Zeit vom 02.05.2018-28.12.2018 "200 Jahre eigenständig":



Grüße aus dem Norden
Lothar
 
mumpipuck Am: 04.04.2018 14:23:25 Gelesen: 148873# 641 @  
Und ich bleibe beim Briefzentrum 20:

Vom 15.01. auf den 16.01.2018 fiel bei dem Stempelkopf mit Unterscheidungsbuchstaben "ma" und der größeren Fehlstelle im Außenkreis über "NT" (bei mir Typ 1) der Wellenseinsatz heraus und wurde kopfstehend (kleinerer Abstand zwischen Stempelkopf und Welleneinsatz) wieder montiert.

Die Bilder zeigen die Abschläge vom 15.01. und 16.01.2018 (Kopfsteher) sowie einen in Normalstellung vom 04.01.2018, da der gesamte Abschlag besser zu sehen ist. Ferner zum Vergleich des Pendant mit UB "ma" und kleinerer Fehlstelle im Außenkreis zwischen "N" und "T" (bei mir Typ 2), verbunden mit dem Serienwerbeeinsatz "Schreib mal wieder." in Schreibschrift über einem Briefcouvert vom 15.01.2018.





Herzliche Grüße
Burkhard
 
mumpipuck Am: 04.04.2018 14:39:23 Gelesen: 148867# 642 @  
@ mumpipuck [#641]

So, vorerst der letzte Beitrag zum Briefzentrum 20:

Zwischen dem 13.03. und dem 19.03.2018 wurde bei dem Stempelkopf mit den Unterscheidungsbuchstaben "md" mit der Lücke im Außenkreis über dem zweiten "E" (bei mir Typ 6) der Werbeeinsatz ausgetauscht. Der stark abgenutzte Pandabär "Schützt die Natur wwf..." wurde durch eine schlichte Welle ersetzt. Vielleicht hat ja noch jemand ein Datum dazwischen und kann es hier zeigen ?

Der zweite Stempelkopf "md" mit intaktem Außenkreis, dafür aber diversen anderen Beschädigungen im Stempelbild (bei mir Typ 7) ist unverändert mit dem abgenutzten Serienwerbeeinsatz "Schreib mal wieder." in Schreibschrift über einem Briefcouvert verbunden. Ich zeige einen Vergleichsabschlag vom 26.02.2018.




 
omega_man Am: 05.04.2018 10:14:21 Gelesen: 148638# 643 @  
@ LOGO58 [#562]

Und hier der angekündigte 'mal in "echt".



@ feuer5170

Ist für Dich zurückgelegt.

Grüße

Dierk
 
feuer5170 Am: 06.04.2018 12:46:49 Gelesen: 148400# 644 @  
@ omega_man [#643]

Vielen Dank!

mfg Norbert
 
LOGO58 Am: 12.04.2018 17:20:50 Gelesen: 147291# 645 @  
Hallo zusammen,

eben kam ein Großbrief aus Rostock bei mir an und war wie folgt abgestempelt:



Entweder hat der Handrollstempel des Briefzentrum 18 (Rostock) keine UB oder sie sind nicht abgerollt worden.

Weiß jemand dazu mehr?

Grüße aus dem Norden
Lothar
 
EdgarR Am: 12.04.2018 20:29:08 Gelesen: 147207# 646 @  
@ LOGO58 [#645]

Was Mainz recht ist [1] kann Rostock doch wohl billig sein, nicht wahr?

Unterscheidungsbuchstaben werden maßlos überschätzt [2].

[1] http://www.philastempel.de/stempel/zeigen/195321
[2] http://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?ST=6900&CP=0&F=1
 
LOGO58 Am: 13.04.2018 08:47:05 Gelesen: 147068# 647 @  
@ EdgarR [#646]

Hallo Edgar,

mir ist es letztlich völlig egal, ob dieser Stempel UB hat oder nicht. Auch der BZ 55-Stempel ist mir bekannt. Was ich wissen möchte: Ist es richtig, dass der Stempel aus Rostock keine UB hat oder sind sie nur nicht abgerollt worden.

Also: Wer hat weitere Nachweise?

Liebe Grüße aus dem Norden
Lothar
 
mumpipuck Am: 13.04.2018 09:35:04 Gelesen: 147047# 648 @  
Lothar,

frage doch mal beim Briefzentrum. Manche sind durchaus hilfsbereit. Ich denke, anders bekommt man das nicht heraus.

Herzliche Grüße
Burkhard
 

Das Thema hat 898 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 6 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25   26   27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.