Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Plattenfehler Bund
Das Thema hat 367 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14   15  oder alle Beiträge zeigen
 
spain01 Am: 17.11.2019 14:31:01 Gelesen: 28332# 343 @  
@ juppi [#341]

Die Marke habe ich auch in meinem Bestand:



Den Wert würde ich ähnlich den Plattenfehlern von Bund MiNr. 822/23 ansetzen, der Ansatz im Michel mit -.- bedeutet nicht automatisch, dass die Marke einen sehr hohen Wert besitzt. Es gibt/gab (bei Erstellung des aktuellen Kataloges) noch keine signifikanten Handelspreise, um einen (Katalog-)Wert festzusetzen.

Gruß
Michael
 
juppi Am: 18.11.2019 02:15:20 Gelesen: 28211# 344 @  
@ Henry [#342]

Hallo Henry,

dieser Plattenfehler ist nicht im Katalog !

Bei 372 III handelt es sich um ein hellblauen Fleck, der auch weiter links ist!

Viele Grüße
 
Henry Am: 18.11.2019 13:59:48 Gelesen: 28136# 345 @  
@ juppi [#344]

Ich habe ja auch auf deinen Beitrag [#340] geantwortet (siehe Beitragangabe hinter deinem Namen).

Mit freundlichem Gruß
Henry
 
Richard Am: 08.12.2019 15:47:44 Gelesen: 26784# 346 @  
Wichtiger Hinweis

Hier im Forum werden im Michel notierte Plattenfehler unter "Plattenfehler" in den Überschriften gezeigt, beschrieben und bewertet.

Alle Marken mit Abweichungen, die nicht im Michel zu finden sind, zählen im Forum als Druckzufälligkeiten.

Bitte auch immer die Michel Nummer (mit oder ohne römische Ziffern nennen, damit jeder - auch die Redaktion Philaseiten - die genannte Meldung sofort nachvollziehen kann.

Schöne Grüsse, Richard
 
juppi Am: 16.12.2019 01:10:36 Gelesen: 26326# 347 @  
@ Plf-sammler [#160]

Hallo,

habe je einen Bogen mit FN 1 und FN 2 durchgesehen, leider nichts gefunden.
 
juppi Am: 28.12.2019 01:05:45 Gelesen: 25278# 348 @  
Hallo,

habe meine Marken durchgesehen. Leider nichts gefunden.

Schöne Grüße juppi
 
Plf-sammler Am: 28.12.2019 13:43:27 Gelesen: 25229# 349 @  
@ Richard [#346]

Guten Tag Richard.

Hier eine Meldung vom Februar 2019:

Bitte beachten Sie folgende Information der Deutschen Post vom 28.02.2019:

Die Deutsche Post bietet Briefmarkensammlern seit vielen Jahren die Möglichkeit, Postwertzeichen des laufenden Jahres sowie die beiden davor liegenden Jahrgänge zur Begutachtung und Erstellung von Bescheinigungen bei festgestellten „Abarten“ (katalogfähige Plattenfehler) oder „Druckzufälligkeiten“ an die Bundesdruckerei zu senden.

Diesen bisher kostenlosen Gutachterservice stellt die Deutsche Post nun zum 1. April 2019 ein.

Die Bundesdruckerei bearbeitet noch alle Anfragen, die bis zum 31. März 2019 eingehen.

Wir bitten um Ihr Verständnis und

verbleiben mit besten Grüßen


Nach welchen Kriterien will Michel nun Plattenfehler katalogisieren wenn niemand mehr Abweichungen bestätigt?

Man sollte meiner Meinung nach auch hier Druckabweichungen vorstellen können die sich eventuell später als "echte" Plf erweisen.

Einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht
Plf-Sammler Alfred
 
Henry Am: 29.12.2019 11:13:53 Gelesen: 25191# 350 @  
@ Plf-sammler [#349]

Hallo Alfred,

möglicherweise hast du Richard etwas falsch verstanden. Er hat die Veröffentlichung von nicht gelisteten Druckabweichungen ja nicht verboten. Sie sollten nur nicht als Plattenfehler gekennzeichnet werden, wenn sie so nicht im Katalog aufgenommen sind. Die Vorstellung von Druckabweichungen jeder Art ist nach wie vor gewünscht.

Mit philatelistischem Gruß
Henry

[Richard ergänzt: Zum Beispiel im Thema Bund Druckzufälligkeiten - solange, bis sie im Michel als Plattenfehler stehen]
 
Richard Am: 11.01.2020 09:51:47 Gelesen: 24149# 351 @  
@ Plf-sammler [#349]

Man sollte meiner Meinung nach auch in diesem Thred Druckabweichungen vorstellen können die sich eventuell später als "echte" Plf erweisen.

Hallo Alfred,

es bleibt auf Philaseiten wie in beschrieben künftig bei der Trennung nach Michel-Plattenfehlern und sonstigen, die bis zur Aufnahme in den Michel als Druckzufälligkeiten im Forum stehen.

Nach welchen Kriterien will Michel nun Plattenfehler katalogisieren wenn niemand mehr Abweichungen bestätigt?

Ich empfehle direkt bei Michel anzufragen. In der letzten Ausgabe des Michel Deutschland Spezial 2019 ist der letzte Plattenfehler im Juni 2016 (Mi. 3249) aufgenommen worden. Vielleicht hat eines unserer Mitglieder oder Mitleser bereits eine Antwort von Michel vorliegen und meldet sich.

Bis zur Katalogisierung als Plattenfehler empfehle ich die Erstellung eines Katalogs der Druckzufälligkeiten in einer Datenbank - allerdings nicht auf Philaseiten.

Schöne Grüsse, Richard
 
Zeitlos Am: 23.01.2020 15:56:45 Gelesen: 22940# 352 @  
@ Cantus [#334]

Hallo zusammen,

ich habe ein paar Bilder dazu:







LG Helmut
 
Ameise Am: 17.02.2020 14:42:00 Gelesen: 20886# 353 @  
Hallo,

da ich gerade eine Bund-Sammlung vor dem Verkaufen noch einmal durchsehe, ist mir dieser Plattenfehler (obere Marke) BRD 679 f (17) aufgefallen:



Es dürfte sich doch um diesen Plattenfehler handeln?

Viele Grüße
Enrico
 
tomato Am: 17.02.2020 14:59:39 Gelesen: 20877# 354 @  
Hallo Enrico,

Ja es ist der Plattenfehler Michel 679 I.

Gruß Thomas
 
tobi125 Am: 01.04.2020 21:43:36 Gelesen: 18221# 355 @  
Bei der Suche nach neuen Auffälligkeiten ist mir auf einer Bund 2093 etwas aufgefallen:





Bei der Durchsicht meiner Philotax Datenbank entdeckte ich den Punkt rechts oberhalb der Jahreszahl 2000 als gelisteten Plattenfehler (Philotax DE1961-004). Auf der Marke in der Philotax Datenbank ist der andere graue Fleck unter der zweiten 1 der 110 auch zu erkennen.

Gehört dieser Fleck auch zum Plattenfehler ? Meine Datenbank ist von 2015 und sicherlich nicht mehr auf dem neusten Stand.

Kann dazu jemand Auskunft geben ? Die Marke ist dem Bogenfeld 5 zugeordnet laut Philotax.

Gruß

tobi125
 
Michael Mallien Am: 25.08.2020 21:32:35 Gelesen: 10678# 356 @  
Von der Ausgabe 1250 Jahre Bad Hersfeld (MiNr. 1271) sind fünf Plattenfehler im Michel-Spezialkatalog verzeichnet. Hier ist die 1271 III Unterbrechung rechts unten in der Umrahmung des linken oberen Kirchturmfensters.



Viele Grüße
Michael
 
Michael Mallien Am: 03.12.2020 17:15:39 Gelesen: 4011# 357 @  
Sozusagen der erste Plattenfehler des Sammelgebiets Bundesrepublik Deutschland ist die MiNr. 111 I.

Beschrieben ist er im Michel-Deutschland-Spezialkatalog mit Punkt rechts im Querbalken des "T" in "DEUTSCHE" (Feld 49, Teilauflage).

Beim Sichten meiner Bestände habe ich den Plattenfehler soeben gefunden, noch dazu in einem Randpaar, was für das Feld 49 auch zutrifft.



Viele Grüße
Michael
 
asmodeus Am: 03.12.2020 18:10:22 Gelesen: 3999# 358 @  
Marienkirche Mi.Nr. 140 II "Sprung im mittleren Fresco"


 
Michael Mallien Am: 04.12.2020 17:03:24 Gelesen: 3961# 359 @  
Hier sind zwei Plattenfehler der 5-Pfennig-Posthornmarke.

MiNr. 125 I: Delle im Rahmen unter "E" in "BUNDES" (Feld 12, Teilauflage).



MiNr. 125 II: oberste Schraffe im "S" in "DEUTSCHE" fehlt (Feld 33, Teilauflage).



Der Vergleich der Fehlerstellen mit der jeweils anderen Marke verdeutlicht die Plattenfehler.

Viele Grüße
Michael
 
opti53 Am: 04.12.2020 20:04:11 Gelesen: 3937# 360 @  
Hallo,

hier sollten ja vielleicht Plattenfehler gezeigt werden, die der Michel nicht so deutlich oder gar nicht abbildet.

In diesem Sinne möchte ich heute MiNr. 396 I zeigen:



Viele Grüße

Thomas
 
Michael Mallien Am: 08.12.2020 20:21:04 Gelesen: 3643# 361 @  
Heute einer von acht katalogisierten Plattenfehlern des 80-Pfennig-Wertes der Posthornserie.

MiNr. 137 II: Flecke schräg über dem "T" von "BUNDESPOST" (Feld 84, Teilauflage).



Viele Grüße
Michael
 
MS Sammler Am: 11.12.2020 18:32:40 Gelesen: 3511# 362 @  
Moin,

hier mal zum zeigen, Bl. 37 PF I "wellenförmiger Riss im dach des vorderen braunen Hauses"



Gruß Leon.
 
opti53 Am: 11.12.2020 19:37:09 Gelesen: 3500# 363 @  
Hallo,

ich möchte heute den PF I der Mi-Nr 1570 beitragen. Im Katalog ist er zwar gut vergrößert dargestellt, in Wirklichkeit kann man ihn aber schon übersehen.



Viele Grüße

Thomas
 
Michael Mallien Am: 18.12.2020 11:38:55 Gelesen: 3175# 364 @  
Von den Jugendmarken 2001 sind 9 Plattenfehler im Michel Spezial 2019 verzeichnet.

Hier ist die MiNr. 2192 III: Farbstrich rechts am "L" in "DEUTSCHLAND" (Feld 5)



Viele Grüße
Michael
 
Michael Mallien Am: 21.12.2020 11:19:21 Gelesen: 3049# 365 @  
@ Michael Mallien [#364]

Bei den Jugendmarken 2011 ist nur ein Plattenfehler im Michel Spezial 2019 verzeichnet.

MiNr. 2883 I: roter Punkt am linken Bildrand unter dem Sternendreieck (Feld 10, Teilauflage)



Viele Grüße
Michael
 
Michael Mallien Am: 22.12.2020 18:06:19 Gelesen: 3013# 366 @  
Zum 200. Geburtstag von Richard Wagner erschien 2013 die MiNr. 3008. Verzeichnet ist der Plattenfehler I: roter Fleck rechts unter dem ersten "D" von "Deutschland" (Feld 7, Teilauflage).

Hier ist die 3008 I:



Bei genauerer Betrachtung meines Exemplars fiel mir auf, dass sich noch zwei weitere ähnliche Fehler auf der Marke befinden:
- roter Fleck zwischen "er" von "Wagner"
- roter Fleck rechts unter "1883"



Kann jemand diese zusätzlichen Merkmale der Plattenfehlermarke bestätigen?

Viele Grüße
Michael
 
MS Sammler Am: 23.01.2021 01:08:54 Gelesen: 177# 367 @  
Moin,

ich habe heute gleich zwei Plattenfehler zu vermelden, die etwas mit den menschlichen Beinen zu tun haben:

MiNr 255 VII "Fleck am rechten Bein"



MiNr 822 I "Einkerbung an rechter Wade"



Gruß Leon.
 

Das Thema hat 367 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14   15  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.