Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Plattenfehler Bund
Das Thema hat 355 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14   15  oder alle Beiträge zeigen
 
rulfreak Am: 05.04.2019 16:07:24 Gelesen: 23385# 331 @  
Bund Lübecker Fenster Mi.-Nr. 140

Hallo Sammlergemeinde,

ich hatte Herrn Schlegel die Mi.-Nr. 140 als Abart zur Prüfung geschickt. Die Marke weist im mittleren Fenster, oben das runde Ornament, einen Bruch in dem Ornament auf.

Ich habe von Herrn Schlegel die Mitteilung bekommen, dass die Marke nur als Abart anerkannt werden kann, wenn mindesten 10 Exemplare existieren. Weiterhin muss die Angabe der Feldnummer im Bogen erfolgen, ansonsten würde es sich um eine Druckzufälligkeit handeln.

Hat vielleicht der eine oder andere Sammler ebenfalls so ein Exemplar im Besitz?

Wäre schön, wenn wir mindestens 10 Exemplare zusammen bekämen.

Viele Grüße

Gerhard Lösel


 
spain01 Am: 24.06.2019 16:23:04 Gelesen: 19315# 332 @  
Bund MiNr. 1140 I PF I

Hallo Allerseits,

gem. Mi-Spez. befindet sich der Plattenfehler Bund MiNr, 1140 I PF I auf den Feldern 1, 10, 91 und 100.

Bei diesem Eckrand 4er-Block befindet er sich auf allen 4 Feldern, also Feld 9, 10, 19 und 20.



Es ist also nicht auszuschließen, dass es eine größere Anzahl dieses Plattenfehlers gibt, als bisher vermutet.

Es gibt allerdings auch Eckrand-Marken/-Paare ohne den Plattenfehler. D)



Gruß
Michael
 
Ostfriesland Am: 04.07.2019 22:36:52 Gelesen: 18855# 333 @  
Hallo Sammler,

wer hat auch schon die Neuheiten 2019 genauer angeschaut? Gibt es davon noch mehr oder ist es keine Abart?

Serie: Astrophysik "Mission Rosetta" Mi.-Nr. 3476

Ist das eine Abart oder ist wohl eine Abart, weil der Strich sehr lang ist?

Der lange schwarzer Strich unten links direkt untern "O" von Rosetta bis fast an der Zähnung.


 
Cantus Am: 30.08.2019 02:29:13 Gelesen: 15838# 334 @  
Bei einer der gezeigten Marken soll es einen Plattenfehler mit der Bezeichnung 22 f B geben. Hat vielleicht jemand bereits so ein Exemplar und kann es - mit Beschreibung - zum Vergleich hochladen?



Viele Grüße
Ingo
 
Henry Am: 30.08.2019 15:22:56 Gelesen: 15803# 335 @  
@ Cantus [#334]

Hallo Ingo,

der genannte Plattenfehler kann sich nur auf dem Block befinden, es ist nämlich der Block 22, daher auch die Bezeichnung 22 f B. Ich kann kein Originalstück mit diesem Fehler vorweisen, aber einen Scan aus dem Schantl-Katalog "Schätze in der Briefmarkensammlung - BRD 1949 bis heute.



Ich hoffe, das Bild ist ausreichend erkennbar, die Beschreibung ist auch dabei.

Mit philatelistischem Gruß
Henry
 
Meinhard Am: 30.08.2019 16:06:11 Gelesen: 15797# 336 @  
@ Henry [#335]

Original-Block mit dem Plattenfehler II und Detail. Im Michel wird dieser unter Bl. 22 II katalogisiert.

Beste Grüße
Meinhard


 
lueckel2010 Am: 30.08.2019 16:44:26 Gelesen: 15786# 337 @  
@ Meinhard [#336]

Hallo, Meinhard,

sorry, aber auf dem gezeigten Block und auch auf dem Detailausschnitt ist kein Plattenfehler II zu erkennen. Ein xx Original-Block mit dem Plattenfehler Mi.-Nr. Bl. 22 II bei den nachfolgenden Scans festzustellen:



Noch einen schönen Abend.

Viele Grüße, "lueckel2010"
 
ginonadgolm Am: 30.08.2019 17:28:19 Gelesen: 15775# 338 @  
@ lueckel2010 [#337]

Dann hast du die falsche Brille auf!

Nichts für ungut, aber ich kann den Plattenfehler deutlich sehen.

Beste Grüße von
Ingo aus dem Norden
 
lueckel2010 Am: 30.08.2019 17:48:58 Gelesen: 15770# 339 @  
@ ginonadgolm [#338]

Du hast ja so recht! Wenn man das Detailfoto bei [#336] vergrößert (habe ich leider nicht gemacht; Schande auf mein Haupt!) ist der Plattenfehler II zu sehen.

Moin aus Ostfriesland, "lueckel2010"
 
juppi Am: 16.11.2019 14:14:21 Gelesen: 10715# 340 @  
Neuer Bund PF im Michel 798 I

Hallo,

kann mir jemand sagen, ob der kleine hellgrüne Punkt der Plattenfehler 798 I ist? Ist neu im Michel.

Vielen Dank

juppi


 
juppi Am: 16.11.2019 14:22:02 Gelesen: 10671# 341 @  
@ GSFreak

Habe den bzw. die Plattenfehler auch auf meinem Einerbogen gefunden.

Bin mal gespannt, wie viele des gut sichtbaren Plattenfehlers "auftauchen".

Schönes Wochenende
 
Henry Am: 16.11.2019 15:52:22 Gelesen: 10682# 342 @  
@ juppi [#340]

Lieber Juppi,

wenn du weißt, dass er im Michel ist, dann hast du sicher auch den Katalog. Und da ist doch auch ein Bild dabei, sogar farbig. Da sieht man deutlich, dass es sich um den Plattenfehler handelt.

Mit philatelistischem Gruß
Henry

[Redaktionelle Ergänzung: Katalogwert ** --.-- / o --.--]
 
spain01 Am: 17.11.2019 14:31:01 Gelesen: 10544# 343 @  
@ juppi [#341]

Die Marke habe ich auch in meinem Bestand:



Den Wert würde ich ähnlich den Plattenfehlern von Bund MiNr. 822/23 ansetzen, der Ansatz im Michel mit -.- bedeutet nicht automatisch, dass die Marke einen sehr hohen Wert besitzt. Es gibt/gab (bei Erstellung des aktuellen Kataloges) noch keine signifikanten Handelspreise, um einen (Katalog-)Wert festzusetzen.

Gruß
Michael
 
juppi Am: 18.11.2019 02:15:20 Gelesen: 10423# 344 @  
@ Henry [#342]

Hallo Henry,

dieser Plattenfehler ist nicht im Katalog !

Bei 372 III handelt es sich um ein hellblauen Fleck, der auch weiter links ist!

Viele Grüße
 
Henry Am: 18.11.2019 13:59:48 Gelesen: 10348# 345 @  
@ juppi [#344]

Ich habe ja auch auf deinen Beitrag [#340] geantwortet (siehe Beitragangabe hinter deinem Namen).

Mit freundlichem Gruß
Henry
 
Richard Am: 08.12.2019 15:47:44 Gelesen: 8996# 346 @  
Wichtiger Hinweis

Hier im Forum werden im Michel notierte Plattenfehler unter "Plattenfehler" in den Überschriften gezeigt, beschrieben und bewertet.

Alle Marken mit Abweichungen, die nicht im Michel zu finden sind, zählen im Forum als Druckzufälligkeiten.

Bitte auch immer die Michel Nummer (mit oder ohne römische Ziffern nennen, damit jeder - auch die Redaktion Philaseiten - die genannte Meldung sofort nachvollziehen kann.

Schöne Grüsse, Richard
 
juppi Am: 16.12.2019 01:10:36 Gelesen: 8538# 347 @  
@ Plf-sammler [#160]

Hallo,

habe je einen Bogen mit FN 1 und FN 2 durchgesehen, leider nichts gefunden.
 
juppi Am: 28.12.2019 01:05:45 Gelesen: 7490# 348 @  
Hallo,

habe meine Marken durchgesehen. Leider nichts gefunden.

Schöne Grüße juppi
 
Plf-sammler Am: 28.12.2019 13:43:27 Gelesen: 7441# 349 @  
@ Richard [#346]

Guten Tag Richard.

Hier eine Meldung vom Februar 2019:

Bitte beachten Sie folgende Information der Deutschen Post vom 28.02.2019:

Die Deutsche Post bietet Briefmarkensammlern seit vielen Jahren die Möglichkeit, Postwertzeichen des laufenden Jahres sowie die beiden davor liegenden Jahrgänge zur Begutachtung und Erstellung von Bescheinigungen bei festgestellten „Abarten“ (katalogfähige Plattenfehler) oder „Druckzufälligkeiten“ an die Bundesdruckerei zu senden.

Diesen bisher kostenlosen Gutachterservice stellt die Deutsche Post nun zum 1. April 2019 ein.

Die Bundesdruckerei bearbeitet noch alle Anfragen, die bis zum 31. März 2019 eingehen.

Wir bitten um Ihr Verständnis und

verbleiben mit besten Grüßen


Nach welchen Kriterien will Michel nun Plattenfehler katalogisieren wenn niemand mehr Abweichungen bestätigt?

Man sollte meiner Meinung nach auch hier Druckabweichungen vorstellen können die sich eventuell später als "echte" Plf erweisen.

Einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht
Plf-Sammler Alfred
 
Henry Am: 29.12.2019 11:13:53 Gelesen: 7403# 350 @  
@ Plf-sammler [#349]

Hallo Alfred,

möglicherweise hast du Richard etwas falsch verstanden. Er hat die Veröffentlichung von nicht gelisteten Druckabweichungen ja nicht verboten. Sie sollten nur nicht als Plattenfehler gekennzeichnet werden, wenn sie so nicht im Katalog aufgenommen sind. Die Vorstellung von Druckabweichungen jeder Art ist nach wie vor gewünscht.

Mit philatelistischem Gruß
Henry

[Richard ergänzt: Zum Beispiel im Thema Bund Druckzufälligkeiten - solange, bis sie im Michel als Plattenfehler stehen]
 
Richard Am: 11.01.2020 09:51:47 Gelesen: 6361# 351 @  
@ Plf-sammler [#349]

Man sollte meiner Meinung nach auch in diesem Thred Druckabweichungen vorstellen können die sich eventuell später als "echte" Plf erweisen.

Hallo Alfred,

es bleibt auf Philaseiten wie in beschrieben künftig bei der Trennung nach Michel-Plattenfehlern und sonstigen, die bis zur Aufnahme in den Michel als Druckzufälligkeiten im Forum stehen.

Nach welchen Kriterien will Michel nun Plattenfehler katalogisieren wenn niemand mehr Abweichungen bestätigt?

Ich empfehle direkt bei Michel anzufragen. In der letzten Ausgabe des Michel Deutschland Spezial 2019 ist der letzte Plattenfehler im Juni 2016 (Mi. 3249) aufgenommen worden. Vielleicht hat eines unserer Mitglieder oder Mitleser bereits eine Antwort von Michel vorliegen und meldet sich.

Bis zur Katalogisierung als Plattenfehler empfehle ich die Erstellung eines Katalogs der Druckzufälligkeiten in einer Datenbank - allerdings nicht auf Philaseiten.

Schöne Grüsse, Richard
 
Zeitlos Am: 23.01.2020 15:56:45 Gelesen: 5152# 352 @  
@ Cantus [#334]

Hallo zusammen,

ich habe ein paar Bilder dazu:







LG Helmut
 
Ameise Am: 17.02.2020 14:42:00 Gelesen: 3098# 353 @  
Hallo,

da ich gerade eine Bund-Sammlung vor dem Verkaufen noch einmal durchsehe, ist mir dieser Plattenfehler (obere Marke) BRD 679 f (17) aufgefallen:



Es dürfte sich doch um diesen Plattenfehler handeln?

Viele Grüße
Enrico
 
tomato Am: 17.02.2020 14:59:39 Gelesen: 3089# 354 @  
Hallo Enrico,

Ja es ist der Plattenfehler Michel 679 I.

Gruß Thomas
 
tobi125 Am: 01.04.2020 21:43:36 Gelesen: 433# 355 @  
Bei der Suche nach neuen Auffälligkeiten ist mir auf einer Bund 2093 etwas aufgefallen:





Bei der Durchsicht meiner Philotax Datenbank entdeckte ich den Punkt rechts oberhalb der Jahreszahl 2000 als gelisteten Plattenfehler (Philotax DE1961-004). Auf der Marke in der Philotax Datenbank ist der andere graue Fleck unter der zweiten 1 der 110 auch zu erkennen.

Gehört dieser Fleck auch zum Plattenfehler ? Meine Datenbank ist von 2015 und sicherlich nicht mehr auf dem neusten Stand.

Kann dazu jemand Auskunft geben ? Die Marke ist dem Bogenfeld 5 zugeordnet laut Philotax.

Gruß

tobi125
 

Das Thema hat 355 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14   15  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.