Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Philatelistische Frankatur: Freude oder Ärgernis ?
Das Thema hat 92 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2   3 4 oder alle Beiträge zeigen
 
Richard Am: 29.07.2007 16:43:03 Gelesen: 59622# 18 @  
@ italiker [#81]

Der Unterschied nassklebender und selbstklebender Marken liegt in der Auflage: Die Auflagen der nassklebenden Sondermarken liegen mittlerweise unter 10 Millionen Stück mit fallender Tendenz während die selbstklebenden über 100 Millionen mal unters Volk gebracht werden.

Mir geht es selbst so: Die selbstklebenden erhalte ich aus der Post massenhaft, mehr als Dauerserien, die nassklebenden sind für mich und andere Sammler relativ selten und gesucht. Ebenso wie die Dauerserien mit nicht alltäglichen Portostufen.

Daher schliesse ich mich der Meinung an: Unter Sammlern keine selbstklebenden Marken verwenden !
 
Hermes65 Am: 29.07.2007 17:20:34 Gelesen: 59618# 19 @  
Ganz einfach: die Nasskleber sind inzwischen ziemlich selten auf Brief und da suche ich sie eben für die Sammlung!

Selbstkleber dagegen verwenden die "Normalos" in Massen und somit kommt man leicht an dieses Zeug! Man braucht nicht groß danach zu suchen.
 
- Am: 29.07.2007 19:41:26 Gelesen: 59613# 20 @  
@ Hermes65 [#19]

Es hilft aber alles nichts: Soll die Sammlung komplett sein, muß sie halt auch die selbstklebenden Marken enthalten1
 
Hermes65 Am: 29.07.2007 19:51:38 Gelesen: 59612# 21 @  
Aber die kriegt man eben tonnenweise und die Nasskleber eben nicht. Ist doch wohl leicht einzusehen.
 
- Am: 29.07.2007 20:11:21 Gelesen: 59609# 22 @  
@ Hermes65 [#21]

Ja, wenn man alle Marken ohne Probleme bekommen würde, würde das Sammeln nicht mehr so viel Spaß machen!
 
Hermes65 Am: 29.07.2007 21:08:10 Gelesen: 59608# 23 @  
Aber man muss ja nicht gleich an dem Ast sägen, auf dem man sitzt!
 
AfriKiwi Am: 29.07.2007 23:55:27 Gelesen: 59602# 24 @  
@ Hermes65 [#21]

Hallo Manfred,

So kann man schon erkennen wo es hinführt.

Was ich auch sehr selten antraf, waren Paare vom Bogen (die meistens als Rollenmarken verkauft wurden) und auf Brief schon mal garnicht gesehen - da müssten doch gute Preissteigerungen kommen.

Erich
 
Hermes65 Am: 30.07.2007 11:11:30 Gelesen: 59596# 25 @  
Tja, dass verstehe ich auch nicht. Ich zum Beispiel versende recht häufig Paare für meine Käufer, was immer mal wieder große Freude auslöst, genauso, wie Blockfrankaturen und auch der Blumenzusammendruck vom März 2007.

Leider sind die Verkäufer oft nicht sehr kreativ und kleben Müll (Selbstkleber, Labels) auf meine Briefe, grrrrr.
 
- Am: 31.07.2007 11:39:41 Gelesen: 59580# 26 @  
@ Hermes65 [#25]

Hallo Manfred,

ich habe mal eine "Hitliste" für die Frankierung aufgestellt (vom Negativen zum Spitzenreiter):

- Absenderfreistempel
- Schalteraufkleber (Gebührenlabel)
- selbstklebende Dauermarken
- selbstklebende Sondermarken
- Automatenmarken
- naßklebende Dauermarken
- naßklebende Sondermarken ohne Zuschlag
- naßklebende sondermarken mit Zuschlag.

Einverstanden?

Klaus
 
Hermes65 Am: 31.07.2007 12:06:55 Gelesen: 59578# 27 @  
Schön und gut, aber was nützt es, wenn sich sich keiner dran hält?
 
- Am: 31.07.2007 13:27:51 Gelesen: 59572# 28 @  
@ Hermes65 [#27]

Das stimmt doch nicht! Ich habe doch schon ein Versprechen abgelegt!

Bin ich vielleicht "keiner"?
 
Hermes65 Am: 31.07.2007 15:52:00 Gelesen: 59570# 29 @  
Versprechen ist einerlei, Versprechen halten etwas ganz anderes!
 
- Am: 31.07.2007 16:54:22 Gelesen: 59569# 30 @  
@ Hermes65 [#29]

Ach, der große Pessimist!
 
Hermes65 Am: 01.08.2007 20:38:59 Gelesen: 59554# 31 @  
Tja, ich bin als Berufspessimist immer gut gefahren, wenns schlimm kommt habe ich damit gerechnet, wenns gut kommt, freue ich mich eben doppelt!
 
AfriKiwi Am: 01.08.2007 23:41:34 Gelesen: 59546# 32 @  
@ Hermes65 [#31]

Das ist eine eigenartige Philosophie.

Wenn es schlimm werden kann, hoffe ich damit gerechnet zu haben - bin leider kein Hellseher. Durch nur Erfahrung denkt man es ausgerechnet zu haben. Das Ziel haltet sein Abstand.

Das Glück trifft, genau wie das Unglück - darin steckt das Maß.

Erich

Die China Marken - Glück im Spiel von Wei Qi (1993/5)
 


Hermes65 Am: 03.08.2007 11:38:17 Gelesen: 59537# 33 @  
Das ist pessimistischer Pessimissmus. Irgendwie so in der Ecke Schopenhauer-Nietzsche-Cioran angesiedelt.Aber wie gesagt ich bin deswegen noch lange kein depressiver Zeitgenosse und nehme das Glück wie es kommt war. Und: ohne Verzweiflung, Pech und Unglück ist auch das Glück gar nicht denkbar.
 


- Am: 03.08.2007 14:58:35 Gelesen: 59535# 34 @  
@ Hermes65 [#33]

Der guckt sicher so griesgrämig, weil die Marke oben einen Zahnfehler hat!
 
Hermes65 Am: 03.08.2007 16:00:21 Gelesen: 59534# 35 @  
*gg* könnte sein, dass ihm ein Zacken aus der Krone gebrochen ist.
 
Henry Am: 03.08.2007 20:26:48 Gelesen: 59529# 36 @  
@ Richard Ebert [#18]
@ italiker [#20]

Darf ich mich als Neuling in diesem Forum in die Diskussion einmischen?

Die Briefe, die man gerne in der Sammlung hätte, bekommt man sehr selten im normalen Postalltag. Warum also nicht selbst dafür sorgen?

Man bildet einen Interessenkreis, schickt den Sammlerfreunden die Briefe in der gewünschten Form, diese geben die Briefe an den Absender zurück - und schon ist jeder zufrieden.

Dumm ist nur, dass ich den Versuch, solche Sammlerfreunde zu finden, bereits 2 mal erfolglos durch Internet-Anzeigen gestartet habe. Es scheint kein Interesse an solchen Hilfestellungen zu geben. Woran mag das liegen?
 
Hermes65 Am: 03.08.2007 20:40:40 Gelesen: 59528# 37 @  
Möglicherweise an den Kosten und an dem Aufwand, den dieses Vorgehen erfordert.
 
AfriKiwi Am: 03.08.2007 23:57:56 Gelesen: 59523# 38 @  
@ Sammi46 [#36]

Willkommen im Forum.

Habe vor kurzem einen SASE (mir zuadressierten frankierten Brief) nach Südafrika geschickt für eine ersteigerte Marke die dann auch ankam.

Ich wollte nur Kontakt machen mit einem Sammler in SA. Kaufte eine ZAR 0.15c Marke von 1976 für ZAR 5.00, als Porto denn der SASE (Wahnsinn !)

Der Brief (unten) war verklebt mit ein Rhino Paar nicht in der Mitte gezähnt. War wie üblich mit einem doch sauberen Maschinenstempel versehn.

Der Witz ist, daß die 15c Marke auf der Vorderseite beschädigt war und auf der Rückseite leichte Stockflecken hatte - absolut wertlos sonst nur als 15c Porto brauchbar.

Der Trost ist, ich habe jetzt so ein Paar gestempelt - wenn man's nicht selber macht, tut's nichts. Es kostet alles aber Geld, zum Glück ein Hobby.

Erich


 
Hermes65 Am: 04.08.2007 07:41:13 Gelesen: 59521# 39 @  
Die Abkürzungen verwirren mich etwas, was heißt den SASE und ZAR?
 
AfriKiwi Am: 04.08.2007 10:13:52 Gelesen: 59514# 40 @  
@ Hermes65 [#39]

Hallo Manfred,

SASE = Self Addressed Stamped Envelope = Eigene Frankatur auf eigenen Briefumschlag an eigene Adresse.

ZAR = Ist die Rand Währung von Südafrika wie US$ für US Dollar.

MfG
Erich
 
Henry Am: 04.08.2007 14:54:29 Gelesen: 59510# 41 @  
@ Hermes65 [#37]

@ AfriKiwi [#38]

Natürlich kostet das Hobby Geld. Aber ich denke, es ist billiger, als wenn man die Briefe im Handel kaufen muss. Das Beschaffen von ausländischen Frankaturen kann sicherlich mit viel Aufwand verbunden sein, da helfen möglicherweise auch nur zuverlässige und echte Philatelisten, damit ordentliche Marken verklebt werden. Der Transportweg ist dann das andere Risiko - aber war es nicht schon immer etwas teurer, einen besonderen Geschmack zu haben?

Ich kann halt nicht ganz verstehen, wenn viele klagen und keiner macht mit. Die Briefe müssen ja auch nicht immer sofort zurückgeschickt werden, da reichen doch auch monatliche oder quartalsmässige Aktivitäten. Ich kenne mich leider mit Afrika-Marken überhaupt nicht aus - aber ist das Paar nicht ein Zähnungsfehler und damit viel wertvoller als die 15c-Marke?

Gruß
Henry (damit ich mich auch mal mit dem Vornamen vorstelle)
 
- Am: 04.08.2007 15:29:45 Gelesen: 59508# 42 @  
@ Sammi46 [#36]

Hallo Sammi,

jeder ist herzlich willkommen! Je mehr Personen sich an den Diskussionen beteiligen, desto lebendiger wird das Forum.

Schick mir doch mal eine Mail mit Deinen Vorstellungen!

Wenn Du - nachdem Du dich angemeldet hast - auf meinen Forumnamen klickst, öffnet sich die Seite mit den Angaben zu meiner Person.

Klaus
 

Das Thema hat 92 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2   3 4 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.