Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Telegrafenmarken und Franks
Richard Am: 28.12.2008 12:19:10 Gelesen: 5542# 1 @  
'Franks' und Telegrafenmarken

dokufunk.org (30.03.08) - 'Franks': Beispiel USA: Natürlich konnte man auch direkt bezahlen - die "Franks" dienten als Gutscheine und Werbemittel für gute und prospektive Kunden bzw. für die eigenen Mitarbeiter. Solche Marken waren bei den Unternehmen von Anfang an üblich. Die "Marconi Franc" ist eine nur gering veränderte Kopie der "Western Union Franc" - die Funktelegraphie übernahm also bloß, was bei der drahtgebundenen Telegraphie längst zum Kundendienst gehörte.

Die United Fruit Company hatte schon 1908 damit begonnen, ihre Niederlassungen in Lateinamerika mit dem Telegraphen zu vernetzen und stellte freie Kapazitäten zur Verfügung - in direkter Konkurrenz zu Marconi auch zu Schiffen. Zwischen 1910 und 1913 wurden Francs an Plantagenbesitzer ausgegeben, damit diese Schiffe zum Abholen von Ware anfordern konnten. (Es sei daran erinnert, dass damals jede Gesellschaft ausschließlich ihre eigenen Stationen bediente.) Das letzte Unternehmen, das Francs ausgab, war 1926 die Tropical Radio Telegraph Company (Slogan: "The Voice of the Americas").

Die Francs der "United Wireless" waren ab 1908 mit der Unterschrift des Generaldirektors C.C. Galbraith oder des Präsidenten C.C. Wilson versehen. 1912, im letzten Ausgabejahr wird der Schriftzug ersetzt durch die "Trustees in Bankruptcy." Kurz zuvor waren alle leitenden Mitarbeiter der Union Wireless des Aktienbetrugs angeklagt worden. Sie hatten sich großzügig mit Aktien bedient und die tatsächliche Betriebsführung sträflich vernachlässigt.

[Zitiert nach: Bart Lee, "Radio Stamps" in: CHRS Journal, o.D.]



Telegrafenmarke der Western Telegraph



Telegrafenmarke London 1882

(Quelle: http://dokufunk.org/virtual_museum/stamps_1/index.php?CID=2560&PHPSESSID=d8f34a9f3571f5e3b346578d562f2dc0#A3489)

Viele weitere Beispiele mit Abbildungen von Telegrafenmarken aus verschiedenen Ländern und weitere Texte und Tabellen erhalten Sie per Klick auf den Link !
 
Harald Zierock Am: 04.01.2010 17:43:31 Gelesen: 5263# 2 @  
@ Richard [#1]

Dieses Thema könnte man doch wieder aufgreifen.

Wir hatten doch schon einige Berichte über Telegraphen-Marken. Die könnte man doch alle zusammenfügen und dann erweitern. Oder?

Harald
 
DL8AAM Am: 05.01.2010 16:16:37 Gelesen: 5241# 3 @  
@ Harald Zierock [#2]

wäre schön ;-)

73 es HNY, Thomas - DL8AAM ;-)


Rapid Telegraph Co. (1881)
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

1214365 1134 22.07.22 19:44hajo22
10846 13 26.06.22 14:36Cantus


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.