Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (58) Randgebiete der Feldpost 2. Weltkrieg
Das Thema hat 58 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2   3  oder alle Beiträge zeigen
 
hajo22 Am: 25.12.2017 17:10:47 Gelesen: 18989# 34 @  


Feldpostbrief des OKW (Heeres-Personal-Amt) gestempelt Berlin SW 11 vom 2.6.1943 nach Regensburg.

Der Vermerk "Frei durch Ablösung Reich" (im Kästchen) wurde geschwärzt.
 
hajo22 Am: 25.12.2017 18:16:51 Gelesen: 18973# 35 @  


"Eilt"-Ortspostkarte mit 5 Pf. AH (Betreff: Mil. Erfassung) vom 28.9.1943. 2 Zurück-Stempel und handschriftlicher Vermerk "bei der Wehrmacht". Auf der Kartenrückseite erfährt man Näheres: Feldpostnummer und LGPA (Luftgaupostamt) Paris.
 
hajo22 Am: 27.12.2017 11:18:42 Gelesen: 18923# 36 @  


"Frei durch Ablösung Reich"-Brief vom Wehrmeldeamt Berlin-Tiergarten, Abt. Marine, vom 11.2.1937 an den 2. Admiral der Ostsee in Kiel.
 
GSFreak Am: 28.12.2017 11:04:33 Gelesen: 18887# 37 @  
Hier ein Begleitschreiben der Deutschen Bank vom Dezember 1940 zu einem Weihnachtspaketchen an die Front - ohne Kommentar - :



Gruß Ulrich
 
hajo22 Am: 28.12.2017 13:57:48 Gelesen: 18863# 38 @  


Undatiertes Merkblatt (vermutlich aus 1943/44) der WASt für die Angehörigen der in der Sowjetunion vermißten deutschen Soldaten.
 
GSFreak Am: 28.12.2017 14:50:12 Gelesen: 18851# 39 @  
Hier ein Beileidschreiben einer NSDAP-Gauleitung vom 30.10.1943 - ebenfalls ohne Kommentar -:



Gruß Ulrich
 
HWS-NRW Am: 28.12.2017 15:27:33 Gelesen: 18841# 40 @  
@ GSFreak [#39]

Das sind tolle Belege, die man in der Wettbewerbsklasse "Social Philatelie" sehr gut einsetzen kann.

Euch Allen einen guten Start ins Neue Jahr
Werner
 
Sachsendreier53 Am: 01.03.2018 10:28:28 Gelesen: 15581# 41 @  
Eingeschriebene Postkarte / Feldpost (Einberufungsbefehl A) des Wehrmelde-Amt Delitzsch vom 14.10.1944, addressiert nach Landsberg bei Halle/Saale.



mit Sammlergruß,
Claus
 
hajo22 Am: 01.03.2018 17:42:32 Gelesen: 15551# 42 @  


Feldpost-Jux-Karte aus dem Jahr 1940. "na, bin ich zuhause beliebt"?

hajo22
 
Sachsendreier53 Am: 02.03.2018 13:36:55 Gelesen: 15513# 43 @  




Spruch-Karte (Barlog) - " Wo kommt der ganze Sand bloß her ? Vom Übungsplatz, der hat noch mehr "!

gestempelt JÜTERBOG-ALTES LAGER 17.4.1939

mit Sammlergruß,
Claus
 
volkimal Am: 03.03.2018 09:50:53 Gelesen: 15482# 44 @  
Hallo zusammen,

wenn ich nichts übersehen habe, wurde in diesem Forum bisher keine Karte vom Wehrmachtsmanöver 1937 gezeigt. Hier eine aus meiner Familiensammlung:



Vom 16.-29.9.1937 fanden in Mecklenburg und Pommern die Herbstmanöver statt. Dabei wurde zum ersten Mal die Feldpost erprobt. An Soldaten wurden Karten mit dem Aufdruck "Postkarte Wehrmachtmanöver 1937" ausgegeben. Diese Karten durften nur nach Orten in Deutschland verschickt werden und waren gebührenfrei. Jeder Verband erhielt als Absender/Anschrift eine vierstellige Feldpostnummer.

Viele Grüße
Volkmar
 
Sachsendreier53 Am: 06.03.2018 10:58:22 Gelesen: 15439# 45 @  
Militärisches Randgebiet: ergänzende Beurkundungen fanden auch im Feld statt. Hier ein Auszug eines 3-seitigen Dokuments, ein Umschreibungsantrag aus Dessau bzw. Hamburg vom 21.8.1941.





Vorstehende Unterschrift des Major Robert Curths, beglaubigt aus dem Gefechtsstand am 28.8.1941, mit Siegel und Unterschrift des Höheren Kommandeur der Festungs-Flakartillerie III

Wz: DINARA HARTPOST, Stilisierter Stern

mit Sammlergruß,
Claus
 
hajo22 Am: 06.03.2018 11:28:40 Gelesen: 15431# 46 @  
Kriegsurlaubsschein aus dem Jahr 1944:



hajo22
 
Sachsendreier53 Am: 07.03.2018 11:11:20 Gelesen: 15386# 47 @  
Eilnachrichtenkarte aus Leipzig N25 vom 21.2.1944, adressiert an den Obergefreiten Günter Hunger, Feldpostnr. 42300 A.



Mit Druckvermerk Std.W430443, grün

mit Sammlergruß,
Claus
 
Sachsendreier53 Am: 12.03.2018 09:48:23 Gelesen: 15314# 48 @  
Osterkarte / Feldpost vom 20.3.1940 mit Zweizeiler Einheit Feldpostnr.: 15140



mit Sammlergruß,
Claus
 
hajo22 Am: 12.03.2018 10:49:50 Gelesen: 15304# 49 @  
Feldpost-Päckchen-Ausschnitt frankiert mit 2 x 20 Pf. Hitler. Entwertet mit Zweizeiler-Stempel "Bei der Feldpost eingeliefert". Kein Absendedatum.



hajo22
 
Sachsendreier53 Am: 16.03.2018 08:32:41 Gelesen: 15252# 50 @  


Ungelaufene Spruch-Karte, datiert Plauen 27.12.(40 ?), Verlag: Robert Franke, Hamburg 36



Spruch-Karte (STAMM), "Der Lebenskünstler - Nanu, wie kommt denn der kleine Schulze zu den Großen--?", Verlag: Driesen, Berlin N.58

Mit Truppenstempel Pionier Bataillon 80, WIEN-KLOSTERNEUBURG 1 / 16.1.1940

Legende P.B.80: http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/Gliederungen/PionierBat/PiBat80-R.htm

mit Sammlergruß,
Claus
 
HWS-NRW Am: 16.03.2018 09:58:13 Gelesen: 15237# 51 @  
@ Sachsendreier53 [#48]

Hallo,

der Schreiber der Karte war Soldat in der 4. Kompanie Bau-Bataillon 97.

mit Sammlergruß
Werner
 
Sachsendreier53 Am: 16.03.2018 13:57:05 Gelesen: 15209# 52 @  
hajo22 Am: 17.03.2018 10:21:27 Gelesen: 15182# 53 @  


Zweiseitig bedrucktes alliiertes (vermutlich amerikanisches) Flugblatt von 1944. Druckvermerk G.2 ("G" dürfte für "Germany" stehen).

hajo22
 
hajo22 Am: 18.03.2018 17:39:16 Gelesen: 15136# 54 @  


Alliiertes (vermutlich amerikanisches) Flug(falt)blatt ca. 1944/45. Druckvermerk G 4a ("G" dürfte für Germany stehen).

hajo22
 
Sachsendreier53 Am: 21.03.2018 13:27:22 Gelesen: 15072# 55 @  
Spruch-Karte " Die Landpartie", Verlag Robert Hanke, Hamburg-Lokstedt. 531253, Feldpost gestempelt in BAD SAAROW (MARK) a 22.7.1940, Zweizeiler:

2. Batterie Luftsperrersatzabteilung 1





Spruch-Karte (Barlog)" Mädel, wie siehst Du denn aus ? Streck doch mal die Brust herraus ! ", Driesen Verlag Berlin C2, Feldpost DRESDEN N 25 20.4.1942

mit Sammlergruß,
Claus
 
Sachsendreier53 Am: 04.04.2018 09:45:10 Gelesen: 14867# 56 @  
Propaganda Bildkarte des Kriegs-Winter-Hilfswerk 1939/40, SD - Einsatzkommando während einer Marschpause, gestempelt in SCHEIDEGG 23.4.1942 nach Bad Bibra.



Spruch-Karte (Barlog) " O Bräut'chen, mein Bräut'chen, wie lieb ich dich !", Driesen Verlag Berlin C2, Bestell-Nr.D 8718, undatiert, ca. 1940



mit Sammlergruß,
Claus
 
hajo22 Am: 04.11.2018 14:31:38 Gelesen: 5812# 57 @  
Feldzahlkarte gestempelt Feldpost a 363 vom 6.3.1945 zur Gutschrift auf die Dresdner Bank (Konto-Nr. des Einzahlers auf der Rückseite des Formulars) über 100 RM, Gebühr 20 Pf.



hajo22
 
hajo22 Am: 05.11.2018 18:56:32 Gelesen: 5717# 58 @  
Kurz vor dem Überfall auf die UdSSR am 22.6.1941 wurde aus vorsichts- und geheimhaltungsgründen eine Feldpostsperre erlassen: "Zurück.Feldpostsperre".

Brief Heimat-Front vom 23.6.41 aus Dresden an eine Feldpostnummer im Bereich des Luftgaupostamtes Brüssel.

Weiß einer der Feldpost-Spezialisten wann diese Sperre wieder aufgehoben wurde? Am 23.6. war die Katze ja schon aus dem Sack.



hajo22
 

Das Thema hat 58 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2   3  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.