Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Schmucktelegramme der DDR Post
philapit Am: 21.11.2017 13:21:03 Gelesen: 2856# 1 @  
Hallo Sammlerfreunde,

das Sammeln von DDR Telegrammen ist wohl nur einigen Spezialisten vorbehalten. Ich möchte hier einige Schmucktelegramme vorstellen mit z.T. sehr interessantem Inhalt.

Gratulation zum Vaterländischem Verdienstorden in gold, silber, bronze? Muß ein wichtiger Mann gewesen sein ! 1975.













Was war an Porto nötig oder war es mit dem Kauf des Schmucktelegrammes alles abgegolten ?

Mit freundlichem Gruss
philapit


 
tomato Am: 21.11.2017 14:39:11 Gelesen: 2838# 2 @  
Es gibt eine Fachgruppe bei der DDR ArGe Spezial [1], an die du dich wenden könntest.

Gruß Thomas

[1] http://www.ddr-spezial.de/Texte-TG/index-TG.html
 
jmh67 Am: 22.11.2017 11:49:48 Gelesen: 2781# 3 @  
Nur ganz kurz: Das Schmuckblatt kostete 75 Pfennig extra [1]

-jmh

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Tel-ddr.jpg
 
Remie Am: 02.01.2018 18:18:12 Gelesen: 2518# 4 @  
Hallo,

Sie haben verschiedene Schmucktelegramme der DDR. Haben Sie noch weitere ? Oder kann ich Ihnen weiterhelfen, da ich auch Sammler dieser Schmucktelegramme bin.

Viele Grüße
 
Josch Am: 03.01.2018 19:14:11 Gelesen: 2446# 5 @  
Zum Thema Schmucktelegramme Deutsche Post ab 1.07.90:

Die Gebühr für Schmucktelegramme wurde ab 1.07.90 von 0,75 DM auf 2,00 DM angehoben (Bild 1). Waren die Postämter im VGO mit der Mustermappe des VGW ausgerüstet, waren jetzt Entgelte in Höhe von 5,00 DM, 9,00 DM oder 15,00 DM, je nach gewähltem LX-Formular, zu entrichten (Bild 2).



LX-Telegramme der DDR kamen reichlich vor. LXP, LXM, LXS1 etc. der Deutschen Bundespost waren in der Übergangszeit in der DDR selten vorhanden und auch
für die Bürger zu teuer.

Viele Grüße Josch
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.