Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Absenderfreistempel Frankit
Das Thema hat 419 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16   17  oder alle Beiträge zeigen
 
T1000er Am: 12.01.2020 23:32:01 Gelesen: 14822# 395 @  
@ Shinokuma [#394]

Hallo Günther,

nein, es besteht keine Verpflichtung auf einen Wechsel zum neuen Layout. Oder frei nach dem Motto "Kann man machen, muß man aber nicht".

Lediglich die Maschinen die neu zugelassen werden, werden mit dem neuen Layout "FR" ausgestattet.

Aber wer weiß, was die Deutsche Post AG noch im Schilde führen wird. Vielleicht wird es ja eines Tages verpflichtend.

Schöne Grüße,

Thomas
 
Araneus Am: 14.01.2020 14:50:46 Gelesen: 14520# 396 @  
@ DL8AAM [#389]

Hallo Thomas,

der gezeigte Brief darf kein weiteres PREMIUMADRESS-Label im Fenster gehabt haben, da hier alle PREMIUMADRESS-Angaben im FRANKIT-Matrixcode verschlüsselt sind. In diesem Fall darf das PREMIUMADRESS Label daneben nicht verwendet werden.

Anders ist es bei dem unter Nr. [#366] gezeigten Abdruck. Hier enthält der FRANKIT-Matrixcode keine PREMIUMADRESS-Angaben, sodass hier das PREMIUMADRESS-Label benutzt werden konnte.

Informationen dazu enthalten die „Nutzungsvorgaben PREMIUMADRESS Label“ der Deutschen Post [1]

Schöne Grüße
Franz-Josef

[1] https://www.deutschepost.de/content/dam/dpag/images/P_p/Premiumadress/nutzungsvorgaben_premiumadress-label.pdf
 
DL8AAM Am: 14.01.2020 21:37:03 Gelesen: 14461# 397 @  
@ Araneus [#396]

Besten Dank Franz-Josef,

die Idee hatte ich auch. Ich hatte deshalb versucht mit den hier im Forum beschriebenen Matrixcode-Decodern den Inhalt des FRANKIT-Matrixkodes auszulesen. Man findet dort zwar den Hinweis auf das PREMIUMADRESS-Produkt (hier Hybrid), aber keine "Kundennummer", wie man sie sonst in den separaten PREMIUMADRESS-Matrixkodes findet. Aber wie wir ja an anderer Stelle bereits gesehen haben, lesen diese Smartphone-Apps wohl eben nicht alles aus.

Ich muss mich mal wieder etwas näher mit den neuen Spezifikations-Dokumenten der DPAG beschäftigen, seit der Einführung der Frankier-ID habe ich da etwas den Anschluß verloren.

Nochmals Danke für das Feedback und sehr schön zu sehen, dass sich hier im Forum doch noch einige andere mit diesen "modernen" Themenkomplexen beschäftigen. ;-)

LG
Thomas
 
DL8AAM Am: 15.01.2020 18:54:35 Gelesen: 14301# 398 @  
Mal etwas nettes am Rande. ;-)

Neopost mit dem Portoupdate 2020



1D14001447 - Neopost "Send.Receive.Connect.", 28 Cent Dialogpost (05.12.2019)

Gruß
Thomas
 
Altmerker Am: 17.01.2020 22:05:25 Gelesen: 13872# 399 @  
Hallo,

so ein 4D11 kann durch den Zudruck auch etwas hermachen. Schließlich ist Sachsen ja ein Freistaat.

Gruß
Uwe


 
Michael Mallien Am: 18.01.2020 13:17:57 Gelesen: 13734# 400 @  
Bei diesem verunglückten Druck lässt sich nunmehr lediglich feststellen, dass er wohl aus dem Jahr 2013 stammt aufgrund der Portohöhe von 0,58 Euro.



Mein Matrixcode-Leser erkennt nichts aus diesem halben 2D-Matrixcode.

Viele Grüße
Michael
 
22028 Am: 18.01.2020 13:52:54 Gelesen: 13728# 401 @  
Gehört dieses Teil auch in diese Diskussion? Die Warensendung von Hans Grohe kam heute bei mir an.


 
T1000er Am: 18.01.2020 18:47:58 Gelesen: 13671# 402 @  
@ Michael Mallien [#400]

Einen vollständigen Stempelabdruck findest Du hier. [1]

Schöne Grüße,

Thomas

[1] https://www.philastempel.de/stempel/zeigen/43071
 
T1000er Am: 18.01.2020 18:52:35 Gelesen: 13670# 403 @  
@ 22028 [#401]

Klar gehört das hier in diese Rubrik hinein.

Leider ist der zweite Abdruck des Werbeklischees nicht vollständig abgedruckt.

Trotzdem besten Dank für's Zeigen.

Schöne Grüße,

Thomas
 
T1000er Am: 19.01.2020 02:14:17 Gelesen: 13602# 404 @  
@ 22028 [#401]

Noch als Ergänzung!

Die, ich nenne es mal Spielerei, die hier mit dem Abdruck eines zweiten gleichen Werbeklischee möglich ist, ist kein Einzelfall.

Es gibt bereits mehrere Anwender die von dieser Möglichkeit Gebrauch machten bzw. machen.

Hier mal stellvertretend ein weiteres Exemplar.



Francotyp-Postalia Modell PostBase, Kennung: 3D10002EBC


Schöne Grüße,

Thomas
 
Michael Mallien Am: 21.01.2020 21:09:34 Gelesen: 13190# 405 @  
Aus aktuellem Posteingang eine Büchersendung des Versandantiquariats Felix Mücke.

Gerät: 4D110006B4



Viele Grüße
Michael
 
22028 Am: 22.01.2020 11:20:44 Gelesen: 13080# 406 @  
Habe ich den schon mal hier gezeigt?

Deutsches Archäologisches Institut Berlin.


 
22028 Am: 22.01.2020 11:22:00 Gelesen: 13079# 407 @  
Und gleich noch einer danach von Jaques Weindepot:


 
Seku Am: 07.02.2020 09:08:27 Gelesen: 11363# 408 @  
@ 22028 [#406]

Hallo Rainer,

Zitat: Habe ich den schon mal hier gezeigt? Ja, hast Du bei [#371]

mein Einstand hier und heute



Grüßle

Günther
 
Seku Am: 18.02.2020 18:00:46 Gelesen: 10110# 409 @  
@ Sachsendreier53 [#275]

Guten Abend Claus,

hier nochmals akpool GmbH - allerdings fehlt die senkrechte Ziffernreihe.



Gruß nach Wermsdorf

Günther
 
bedaposablu Am: 17.03.2020 17:09:37 Gelesen: 7578# 410 @  
Hier ein Einwurf-Einschreiben aus Magdeburg von der "Otto von Guericke"-Universität mit Frankit vom 16.09.2019 3,00 €

Gerät: 3D 1300 0164



MfG aus Magdeburg!
bedaposablu
 
22028 Am: 25.03.2020 14:53:51 Gelesen: 7029# 411 @  
Hier ein Frankit eines Maxibriefes mit Zusatzleistung Rückschein und Einschreiben, versandt/verwendet vom Landratsamt 97753 Karlstadt:


 
Michael Mallien Am: 05.04.2020 16:54:24 Gelesen: 6034# 412 @  
Frankit der weka Holzbau GmbH mit einer Päckchenfreimachung zu 3,79 Euro vom 20.9.2019



Viele Grüße
Michael
 
bedaposablu Am: 04.05.2020 11:59:19 Gelesen: 3594# 413 @  
Hallo,

kann mir hier vielleicht jemand weiterhelfen und erklären woher die 2x parallelen Striche und in halber AFS Größe rechs der Matrix kommen.

Ich hatte die Anfrage auch schon in Absenderfreistempel: echt gelaufene Belege ohne Erfolg gestellt.



Danke ! MFG !
bedaposablu
 
juju Am: 05.05.2020 18:44:33 Gelesen: 3353# 414 @  
@ Michael Mallien [#412]

Eine weitere nicht allzu häufige Portostufe als Frankit:

Maxibrief plus bis 2 kg vom 29.04.2020 zu 4,90 € von der Firma SW-Dach, freigemacht per Frankit:



Beste Grüße
Justus
 
curiositas Am: 05.05.2020 21:07:11 Gelesen: 3326# 415 @  
@ bedaposablu [#413]

Hallo,

sicher bin ich mir nicht, aber es könnte sich um Justiermarkierungen für die beiden Druckköpfe (oben und unten) handeln. Es gibt Testmöglichkeiten in den Frankiermaschinen zum Justieren der Druckköpfe. Eventuell lief vorher ein Test, der nicht komplett abgeschlossen war. Oder vor dem Frankieren führte die Maschine automatisch eine Abstimmung durch und das Poststücke wurde zu früh eingezogen. Belegen kann ich das leider nicht.

Gruß
Michael
 
bedaposablu Am: 06.05.2020 10:06:29 Gelesen: 3222# 416 @  
@ curiositas [#415]

Hallo Michael,

Danke für Deine Erläuterungen. Leider kenne ich mich mit Frankiermaschinen nicht aus und bin deshalb auch für jede Info dankbar.

MfG!
klaus-Peter
 
curiositas Am: 06.05.2020 20:15:14 Gelesen: 3130# 417 @  
@ bedaposablu [#416]

Hallo Klaus-Dieter,

eine moderne Frankiermaschine mit Tintenstrahltechnik ist eigentlich nichts anderes als ein Inkjet-Drucker, abgesehen von der Soft- und Hardware für die Frankaturgenerierung. Wie beim Drucker können die Druckköpfe eingestellt werden, damit ein sauberes, stimmiges Druckbild erzeugt wird. Ein guter Druck ist maßgeblich damit die Sortiersysteme der Post den Data-Matrix-Code fehlerfrei lesen können. Diese Einstellung der Druckköpfe erfolgt durch Wartungsvorgänge. Das betrifft zum Beispiel die Prüfung und die Justierung der Stellung von zwei Druckköpfen zu einander. Beitrag #43 in diesem Thema zeigt solche Tests. Diese dort gezeigten vertikalen Striche sehen denen auf Deinem Beleg sehr ähnlich. Ich hoffe diese Ergängzung macht meine vorhergehende Aussage verständlicher.

Hinweis: Nicht alle modernen Frankiermaschinen arbeiten mit der Tintenstrahltechnik bzw. mit zwei getrennten Druckköpfen.

Grüße
Michael
 
bedaposablu Am: 08.05.2020 12:46:18 Gelesen: 2873# 418 @  
@ curiositas [#417]

Hallo Michael,

danke für Deine Ausführungen. Habe mir auch gleich die [#43] zu Gemüte geführt.

Die Striche würden dazu passen. Es könnte dann die Striche 5+6, sowie 8+9 sein, oder ?

Mit freundlichen Grüßen!
Klaus-Peter
 
curiositas Am: 10.05.2020 20:55:56 Gelesen: 2390# 419 @  
@ bedaposablu [#418]

Hallo Klaus-Peter,

das kann ich Dir nicht sagen. Die Striche sind mit Sicherheit nicht zwischen den Maschinen vergleichbar. Zum Verständnis, die Striche haben nichts mit der postalischen Frankatur zu tun und sind in Deinem Beispiel ungewollt mit angedruckt worden.

Gruß
Michael
 

Das Thema hat 419 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16   17  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

161970 279 03.06.20 02:31Cantus
411082 1042 31.05.20 09:17LOGO58
325514 448 29.04.20 11:14bedaposablu
73336 61 22.04.20 16:24dr.vision
6351 24.10.08 14:10-


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.