Thema: Motiv Sukkulenten
Das Thema hat 146 Beiträge:
Gehe zu Seite:  1   2 3 4 5 6 oder alle Beiträge zeigen
 
Michael Mallien Am: 18.08.2018 08:17:16 Gelesen: 43501# 1 @  
Sukkulenten und insbesondere Kakteen sind beliebte Motive und ich weiß von einem Philaseitenfreund, der sich als Sammler mit diesem Motiv beschäftigt. Da ich gerade einen schönen Beleg mit Sukkulentenmotiven habe, eröffne ich dieses Thema. Bestimmt finden sich schnell weitere schöne Marken oder Belege.

In Südafrika erschien in den Jahren 1988 bis 1990 eine Freimarkenserie Sukkulenten in mehreren Tranchen:

1.9.1988 die MiNrn. 743-757 (15 Werte)
1.9.1988 die MiNrn. 758-761 (4 Werte - Rollenmarken)
1.4.1989 die MiNr. 770
1.3.1990 die MiNr. 793
2.4.1990 die MiNr. 794

Hier sind die Werte zu 30 Cent und 5 Rand, dem Höchstwert der Serie:



Die 30-Cent-Marke (751) zeigt das Motiv Tavaresia barklyi. Die 5-Rand-Marke (793) zeigt das Motiv Anacampseros albissima.

Deutsche Bezeichnungen der Arten habe ich nicht auf die Schnelle gefunden.

Viele Grüße
Michael
 
Michael Mallien Am: 03.09.2018 18:53:48 Gelesen: 43442# 2 @  
@ Michael Mallien [#1]

Auslands-Einschreiben mit weiteren Werten der Freimarkenserie Sukkulenten:



MiNr. 752 (35 Cent): Dinteranthus wilmotianus [1]
MiNr. 753 (40 Cent): Frithia pulchra [2]
MiNr. 755 (90 Cent): Dioscorea elephantipes [3]

Viele Grüße
Michael

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Dinteranthus
[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Frithia
[3] https://en.wikipedia.org/wiki/Dioscorea_elephantipes
 
Angelika Am: 03.09.2018 19:28:02 Gelesen: 43433# 3 @  
Mein kleiner grüner Kaktus steht draußen am Balkon

... und auf zwei Freistempeln



Viele Grüße
Angelika
 
GSFreak Am: 06.09.2018 18:08:45 Gelesen: 43401# 4 @  
Auf diesem frz. Maschinenstempel aus Ste. Maxime (an der Cote d'Azur) vom 04.08.1962 ist in der Werbefahne ganz links ein Kaktus abgebildet.



Die Ansichtskarte ist nicht von mir geschrieben.

Gruß Ulrich
 
GSFreak Am: 09.09.2018 22:16:13 Gelesen: 43374# 5 @  
In dieser monegassischen Werbefahne finden sich gleich mehrere Sukkulenten/Kakteen:

Maschinenstempel MONTE CARLO vom 13.04.1977, geworben wird für den "exotischen Garten in Monaco". Freigemacht ist die Karte mit Mi.-Nr. 1251.



Gruß Ulrich
 
Michael Mallien Am: 28.09.2018 20:55:27 Gelesen: 43303# 6 @  
Auch auf deutschen Internetmarken finden sich Sukkulenten wie beispielsweise dieser Kaktus auf einer Internetmarke vom Typ 1b-3 zu 85 Cent, gekauft im Juni 2018:



Um welchen Kaktus es sich dabei handelt, weiß ich leider nicht.

Viele Grüße
Michael
 
wajdz Am: 28.09.2018 23:07:29 Gelesen: 43294# 7 @  
Die wenigsten werden sich noch daran erinnern. Er beförderte unterschwellig mit seiner Initiative das Fernweh. Wer nicht gerade eine Kubareise machen durfte, kannte Kakteenlandschaften ja nur aus den DEFA-Indianerfilmen.

Joachim Fiedler war der „Kakteen-Gärtner vom Alex“. Seit 1976 bepflanzte er Sommer um Sommer die Beete am Bahnhof Alexanderplatz, bis dort 1997 Straßenbahngleise verlegt wurden. Er bekam Medaillen von der DDR, später von der Grünen Woche, und 1999 das Bundesverdienstkreuz.

DDR MiNr 1625-1630 · 1970





MfG Jürgen -wajdz-
 
merkuria Am: 30.09.2018 17:02:43 Gelesen: 43263# 8 @  
Das Fürstentum Monaco hat dank seinem 1933 eröffneten Jardin exotique [1] (botanischen Garten) seit vielen Jahren eine spezielle Beziehung zu Sukkulenten. Dies zeigt sich auch anhand seiner unzähligen Briefmarkenausgaben zu diesem Thema.



Heute möchte ich die aktuellste Ausgabe aus Monaco vom 30. April 2018 vorstellen, welche aus Anlass der Eröffnung eines neuen Kakteenhauses im Jardin exotique erfolgte.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Exotischer_Garten_von_Monaco
 
wajdz Am: 01.10.2018 12:16:09 Gelesen: 43232# 9 @  
@ merkuria [#8]

Das geht nicht nur am Mittelmeer

300 Jahre Botanischer Garten, Berlin • Berlin MiNr 602, 1979-08-09



Neben der Kollektion von rund 1300 Orchideenarten in dem um 1910 erbauten „Großen Tropenhaus“



sind in einem der weiteren großen Schaugewächshäuser



auch eine umfangreiche Kakteen- und Sukkulentenauswahl zu bestaunen.

MfG Jürgen -wajdz-
 
wajdz Am: 07.10.2018 21:58:53 Gelesen: 43202# 10 @  
@ wajdz [#7]

1974 wurde eine zweite Serie zum Thema Kakteen herausgegeben, in Größe und Zeichnung ähnlich der 1. Ausgabe, alle Marken wurden von Manfred Gottschall entworfen.

DDR MiNr 1922-1927



Markenausgabe der DDR von 1974
Michel Nummer
1922 Kugelkaktus (Echinopsis multiplex)
1923 Kugelkaktus (Lobivia haageana)
1924 Igelkaktus (Porodia sanguuiniflora)
1925 Igelkaktus (Gymnocalycium monvillei)
1926 Igelkaktus (Neoporteria rapiferia)
1927 Igelkaktus (Notokaktus concinnus)

MfG Jürgen -wajdz-
 
wajdz Am: 01.11.2018 19:12:18 Gelesen: 43127# 11 @  
@ wajdz [#7]

Die dritte Serie zu diesem Thema erschien in der DDR am 21. Juni 1983, wieder von Manfred Gottschall (* 14. Januar 1937; † 17. Juli 2015) gestaltet.

DDR MiNr 2802-07



Michel Nummer

2802 Warzenkaktus (Coryphanta elephantidens)
2803 Igelkaktus (Thelocactus scharzii)
2804 Prismenkaktus (Leuchtenbergia principis)
2805 Kugelkaktus (Submacutanamadisonium )
2806 Igelkaktus (Oroya peruviana)
2907 Igelkaktus (Copiapoa cinerea)

MfG Jürgen -wajdz-
 
Saguarojo Am: 01.11.2018 20:03:43 Gelesen: 43119# 12 @  
@ wajdz [#11]

Lieber Jürgen,

da Du Manfred Gottschall erwähnt hast, möchte ich als alter Kakteen-Motivsammler nur mal zwei Dinge zeigen.

Originalentwurf der 50 er Marke mit Unterschrift, Farbskala, Bemerkungen und Abzeichnung der Ministers für Post- und Fernmeldewesen der DDR.



Hier der nicht angenommene Entwurf mit dunklem Hintergrund.



Vielleicht zeige ich sie irgendwann einmal alle.

Viele Grüße

Joachim
 
wajdz Am: 02.11.2018 10:23:12 Gelesen: 43099# 13 @  
@ Saguarojo [#12]

Eine interessante Information, die erklärt, warum die Darstellungsweise geändert wurde. Wie viel Aufwand vom Entwurf bis zum Druck einer Briefmarke notwendig ist, ist dem Außenstehenden kaum bewußt. Dein Hinweis animiert dazu, sich mit der Arbeit von Manfred Gottschall im Thema „Briefmarken und ihre Gestalter“ zu beschäftigen.

Eine 4. Serie, von ihm gestaltet unter dem Titel „Blattkakteenzüchtungen“, erschien in der DDR noch am 19. September 1989.

DDR MiNr 3276 - 3278



MiNr 3276 Epiphyllum-Hybride „Adriana“
MiNr 3277 Epiphyllum-Hybride „Feuerzauber“
MiNr 3278 Epiphyllum-Hybride „Franzisko“

Hybriden sind das Ergebnis von Kreuzungen verschiedener Gattungen, Arten, Unterarten, Rassen oder Zuchtlinien.

-MfG Jürgen -wajdz-
 
skribent Am: 10.11.2018 10:32:00 Gelesen: 43012# 14 @  
Guten Morgen Zusammen,

auf der Suche nach einem Wertzeichen mit der Abbildung einer EMD E8 Diesellokomotive bin ich im Sammlungsteil Grenada fündig geworden.



MiNr: Grenada 3886, Block 519

Bei näherer Betrachtung habe ich festgestellt, dass die E 8 mit der Nr. 33 der Atchison, Topeka & Santa Fe Railroad durch ein mit Kakteen dicht bewachsenes Gebiet fährt. Und da ich von Kakteen keinerlei Kenntnis besitze, will ich das Wertzeichen mal den Experten zeigen.

MfG >Franz<
 
Saguarojo Am: 10.11.2018 13:05:36 Gelesen: 43001# 15 @  
@ skribent [#14]

Hallo Franz,

rechts neben Opuntien steht eine Carnegiea gigantea, allgemein als Saguaro bekannt.

Viele Grüße
Joachim
 
wajdz Am: 11.11.2018 11:25:07 Gelesen: 42971# 16 @  
@ skribent [#14]
@ Saguarojo [#15]

Dazu auch die passende Marke USA MiNr 821



Der Saguaro-Kaktus, Cereus giganteus oder Carnegiea gigantean , was gigantische Kerze bedeutet, findet man nur in der Sonora-Wüste im Süden von Arizona und im Norden Mexikos. Er kann bis zu 200 Jahre alt werden, 40 bis 60 Fuß hoch werden und bis zu 4.800 Pfund wiegen, wenn er bei Regen viel Wasser durch seine Wurzeln aufgenommen hat. Die Saguaro-Blüte ist die Staats-Wildblume von Arizona.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 11.11.2018 21:35:42 Gelesen: 42957# 17 @  
@ skribent [#14]

Die Atchison, Topeka and Santa Fe Railway fuhr auch in den südlichen Staaten der USA wie z.B. Arizona und New Mexico. Dort gibt es viele Kakteen dieser Art. Und das rote Gestein dürfte der Grand Canyon sein.

Mit Gruß

Günther
 
wajdz Am: 11.11.2018 23:01:13 Gelesen: 42952# 18 @  
Im Norden Argentiniens, in der Nähe von San Salvador de Jujuy befindet sich am Ostrand der Anden die Quebrada (Schlucht) de Humahuaca, in 1259 m Höhe beginnend und über etwa 150 Kilometer bis zur Stadt Humahuaca in 2950 m ansteigend, durchflossen vom Rio Grande de Jujuy.

Argentinien MiNr 629, 1955-12-01



Die Felsflanken beiderseits des Tals sind kahl und weisen bis auf die in der Schlucht vorherrschend wachsenden Kandelaber-Kakteen (Myrtillocactus cochal) kaum Vegetation auf. Eine große baumartige Kaktusart, die sehr hoch werden kann. Ihre Früchte sind essbar und das Holz wird dort vielfältig verwendet.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Saguarojo Am: 12.11.2018 14:09:48 Gelesen: 42927# 19 @  
@ wajdz [#18]

Hallo Jürgen,

auf der Marke aus Argentinien, ich habe eine ganze Spezialsammlung davon, ist nicht Myrtillocactus cochal zu sehen, sondern zwei Exemplare von Trichocereus pasacana.

Viele Grüße

Joachim
 
wajdz Am: 12.11.2018 19:35:50 Gelesen: 42909# 20 @  
@ Saguarojo [#19]

Danke für die genaue Bestimmung.

Nun in ein Nachbarland:

Nach den süd- und mittelamerikanischen Befreiungskriegen von der der spanischen Kolonialherrschaft entstand die Republik Ecuador im Jahre 1830 nach dem Zerfall Großkolumbiens.

Ecuadors Wirtschaft blühte vor allem durch den Kakaoboom auf, litt aber in den 1930er Jahren zusammen mit dem Rest der Welt unter der großen Depression. Ein Weg, diese Situation zu ändern, war die „Exposicion del drogreso del ecuador“ (Ausstellung Fortschritt in Ecuador) von 1937, der Entwicklung des Eisenbahnverkehrs gewidmet. Symbol dafür das Flügelrad auf der Schiene und Stromlinienlokomotive.

Ecuador MiNr 404, 1938-10-30



Ob nun in diesem Fall ein Kandelaberkaktus dargestellt ist, wage ich nicht mehr zu behaupten. Auf Galapagos kommen sie aber tatsächlich vor. ;-)

MfG Jürgen -wajdz-
 
Mondorff Am: 12.11.2018 20:49:20 Gelesen: 42893# 21 @  
@ Angelika2603 [#3]

In meinem Cactus geh'n wir einkaufen.



Der Maschinen-Werbestempel zum 40. Gründungsjahr der Supermarkt-Kette CACTUS - "40 Jahre CACTUS für euch da" wurde erstmals am 9.1.2007 eingesetzt.

Mit stachlischen Grüßen
DiDi
 

Das Thema hat 146 Beiträge:
Gehe zu Seite:  1   2 3 4 5 6 oder alle Beiträge zeigen