Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Ungewöhnliche Briefformen und Kreativformen
FelixM Am: 12.12.2019 17:22:27 Gelesen: 2574# 1 @  
Eigentlich wollte ich hier einen runden Bierdeckel posten, der ist aber gerade noch auf dem Postweg. Was sind eure komischsten Briefformen, die ihr hier eventuell zeigen könnt?
 
FelixM Am: 19.12.2019 14:39:49 Gelesen: 2502# 2 @  
Hier ist er übrigens. Nach drei Tagen bei der Post lag er im Briefkasten.


 
bovi11 Am: 19.12.2019 15:28:15 Gelesen: 2485# 3 @  
So etwas gab es auch zu Zeiten der Notopfermarken.

Hier eine Nr. 2 BW auf einem versandten Bierdeckel:


 
bovi11 Am: 19.12.2019 15:31:40 Gelesen: 2481# 4 @  
Und noch ein kreativer Briefumschlag, der von Wiesbaden nach Treuchtlingen befördert wurde:


 
volkimal Am: 19.12.2019 17:11:20 Gelesen: 2453# 5 @  
Hallo zusammen,

ein von meiner Schwester sehr kreativ gestalteter Briefumschlag an meinen Vater:



Viele Grüße
Volkmar
 
Baber Am: 19.12.2019 17:13:06 Gelesen: 2452# 6 @  
Ein auf einer Expedition in Kenia vergessener Lederrucksack wurde nach Österreich als Päckchen zurückgeschickt mit einer für die damalige Zeit sehr hohen Frankatur von 26,50 Kenianischen Shilling.



Gruß
Bernd
 
volkimal Am: 04.11.2022 16:01:26 Gelesen: 847# 7 @  
Hallo zusammen,

diesen ungewöhnlichen Beleg habe ich in Ulm geschenkt bekommen.



Ein frankierter Bierdeckel in die USA und zurück. Die Briefmarke trägt einen Stempel aus Hannover vom 22.10.1992. Der Bierdeckel ging von Deutschland nach Newport Beach in Kalifornien und zurück nach Hannover. Der gelbe Aufkleber aus Newport Beach (PLZ 92660) hat das Datum 12/05/92. Da die Briefmarke erst am 10.09.1992 erschien, kann der Aufkleber nur vom 05.12.1992 sein. Auf der Rückseite sind einige kleine rote Stempel aus den USA. Ihre Bedeutung ist mir unklar.

Der Bierdeckel ist mit 100 Pfg. frankiert. Ein Brief in die USA kostete 140 Pfg., eine Postkarte bzw. eine Drucksache 80 Pfg. Wenn ich mich richtig entsinne musste der Bierdeckel als Brief freigemacht werden. Wer kann etwas zu dem Posrto sagen?

Auf dem Aufkleber ist in blau "150" notiert. Es sieht nach Nachporto aus. Wieso das allerdings erst nach der Rückkehr aus den USA auf den Aufkleber notiert wurde weiß ich nicht. Kann einer die 150 erklären?

Viele Grüße
Volkmar
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.