Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Altdeutschland Bayern: Ganzsachen ohne Beschriftung zur Stempel-Dokumentation
notna1 Am: 10.04.2020 20:04:01 Gelesen: 2328# 1 @  
Bayern Ganzsache gestempelt, aber nicht beschriftet

Hallo zusammen,

in meiner Heimatsammlung habe ich eine Ganzsache, die sauber im Jahr 1891 gestempelt, aber nicht beschriftet ist und somit wohl auch nicht gelaufen ist. Zugeklebt ist das Kuvert auch nicht.

Was für einen Sinn hat das wohl gemacht?

Wollte der "Fabrikant" damals eventuell seine Anwesenheit hier bei uns so nachweisen, da es Ansichtskarten erst ein paar Jahre später gab?

Oder hat jemand aus dem Kreis eine andere Idee?

Mit den besten philatelistischen Ostergrüßen

notna1


 
Lars Boettger Am: 10.04.2020 20:20:12 Gelesen: 2320# 2 @  
@ notna1 [#1]

Jemand wollte den Stempel auf der Ganzsache dokumentieren. Sieht für mich nach einer typischen Gefälligkeitsentwertung aus.

Beste Grüße!

Lars
 
bayern klassisch Am: 10.04.2020 21:43:54 Gelesen: 2298# 3 @  
@ notna1 [#1]

Hallo,

neben dem von Lars schon richtig Geschriebenen darf ich noch auf die rechtliche Lage reflektieren: Es war strikt verboten, Stempel auf Blankopoststücke (Karten, Ganzsachen, Kuverts usw.) abzuschlagen, da jeder Stempelabdruck dokumentarischen Charakter hatte und zu dokumentieren gab es hier natürlich rein gar nichts.

Dennoch hat man das vermutlich millionenfach in den 1880er bis 1920er Jahren in Bayern gemacht.

Der Wert, falls das eine Rolle spielen sollte, tendiert gegen Null.

Liebe Grüsse von bayern klassisch
 
filunski Am: 10.04.2020 23:14:49 Gelesen: 2279# 4 @  
@ notna1 [#1]

Hallo,

auch wenn dieser Ganzsachenumschlag, ungelaufen und mit Gefälligkeitsstempel, für viele Sammler nichts wert sein mag, so ist er doch für Stempelsammler und zur Dokumentation ein wahres "Zuckerstückchen"!

Der Abschlag ist traumhaft und von diesem Ort auch nicht häufig. Die Stempeldatenbank würde sich sehr freuen, wenn du ihn dort hochladen würdest. ;-)

Viele Grüße,
Peter
 
notna1 Am: 11.04.2020 10:23:32 Gelesen: 2242# 5 @  
Hallo zusammen,

zuerst einmal "Danke" für die Antworten.

Dass es damals schon Stempelsammler gab, überrascht mich als Laie. Aber man lernt ja immer noch dazu. Natürlich passt dieser Super-Stempel in meine Heimatsammlung. Ich habe einen solchen Stempeldruck bereits vor ca. 2 Jahren in die Datenbank eingestellt.

Frohe Ostern

notna1
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.