Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: **** (?) (9) Abkürzung PII erklären
hustinettenbaer Am: 10.09.2021 14:42:08 Gelesen: 1592# 1 @  
Hallo Leute, guten Tag,

kann mir jemand die Abkürzung erklären und wenn möglich kann ich es selbst an der Marke feststellen ?

PII

grüße
ha
 
Michael Mallien Am: 10.09.2021 16:08:10 Gelesen: 1556# 2 @  
@ hustinettenbaer [#1]

So ist das schwierig. Es würde helfen etwas zum Kontext zu erfahren. Kannst Du uns etwas mehr dazu schreiben?

Ist Pll jetzt großes "P" und 2 kleine "l" (Buchstaben) oder ist "ll" eine römische 2?

Römische Zahlen werden häufig für Plattenfehlernummern verwendet.

"P" steht meist für eine Ganzsachen-Katalognummer

Viele Grüße
Michael
 
hustinettenbaer Am: 11.09.2021 09:17:50 Gelesen: 1475# 3 @  
1946, SBZ Ostsachsen, 65 P II, **
 
bedaposablu Am: 11.09.2021 09:40:17 Gelesen: 1459# 4 @  
@ hustinettenbaer [#3]

Ich bin hier nicht der Profi, habe aber noch einen alten Michel.

Dort steht 65 Pll als Überschrift PROBEDRUCKE und unter 65 P ll: lebhaftrot auf graustichigem Schreibmaschinenpapier, gez.L 11 1/2.

Also P wie Probedruck und II ist die 2. Farbvariante.

Ein Katalog ist immer von Vorteil zum Nachschlagen.

Viele Grüße! Klaus-Peter
 
MS Sammler Am: 11.09.2021 10:40:24 Gelesen: 1430# 5 @  
@ hustinettenbaer

Natürlich kann man das, die Informationen liegen dir dazu hoffentlich im Michel-Katalog vor.

Messe erst mal die Zähnung nach, ob diese auch wirklich L11 1/2 groß ist. Trifft dies zu, kann es sich nur noch um MiNr 65P II, III oder 65 a F handeln. Letztere sogar mit vierstelligem KW. Die weitere Unterscheidung erfolgt dann nach Farbe und Papiertype.

Leon.
 
hustinettenbaer Am: 11.09.2021 16:30:31 Gelesen: 1360# 6 @  
hallo
guten Tag schön das sie sich auskennnen
Ja ich habe eine Briefmarke wie sie mir gesagt haben soll ich mal die Zähne (L11 1/2) Prüfen
die marke hat das auf beiden Seiten.
nein ich habe leider keinen Michelkatalog vorliegen.
ist das jetzt eine 65 P II ??
wie kann ich noch die Farbe bestimmen wird sie dann noch mehr Wert?
danke schön für die Hilfe
ha
 
ginonadgolm Am: 11.09.2021 16:47:41 Gelesen: 1352# 7 @  
@ hustinettenbaer [#6]

ist das jetzt eine 65 P II ??

Was soll was sein ?

Bisher haben Sie noch keine einzige Abbildung der Briefmarke gezeigt.

Bei einem leeren Blatt kann man auch nicht beurteilen, ob das Rubens gehört hat. Etwas konkreter darf das schon sein, wenn man Auskünfte haben möchte.

Ingo aus dem Norden
 
MS Sammler Am: 11.09.2021 16:48:32 Gelesen: 1350# 8 @  
Nein, es kann sich um die drei genannten Marken handeln. Wenn die Marke schwärzlichgelbgrün ist, kann es sich nur um die 65P I handeln. Die anderen Marken unterscheiden sich in Farbe und Papiertype.

Schicke sie zum prüfen, ohne Katalog und Vergleichsmaterial wird das nichts. Die Prüfgebühren hängen immer davon ab, welche Variante nun gefunden wird. Jede Variante hat ihren eigenen Katalogwert.
 
hustinettenbaer Am: 12.09.2021 07:33:54 Gelesen: 1272# 9 @  
hallo

danke schön für die Hilfe




ha
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.