Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Werbeblocks und Vignetten
snakefelder Am: 19.08.2009 11:14:05 Gelesen: 8817# 1 @  
Hallo werte Forumnutzer,

als Forumneuling wende ich mich heute an Euch, da ich jetzt mit meinem Sammlerlatein am Ende bin.

Aus einer Auktion habe ich unten aufgeführte Werbeblöcke erstanden. Leider finde ich keinerlei Hilfsmittel im Forum, in der ich Echtheit bzw. Informationen erlangen konnte. Deshalb mein Bitte:

Wer kann helfen oder Hinweise auf entsprechendes Informationsmaterial geben. Sachdienliche Hinweise nehme ich in jeder Form gerne entgegen. Da ich bereits wertvolle Tipps und Hinweise aus dem Forum erlangt habe, bin ich natürlich guter Dinge. Bilder habe ich geladen.

Vorab vielen Dank für eure Mühe

Dieter Derlet




 
rostigeschiene Am: 21.08.2009 08:33:23 Gelesen: 8762# 2 @  
@ snakefelder [#10]

Guten Morgen Dieter.

Du hast hier zwei schöne privat hergestellte Drucke eingestellt. Wer Vignetten sammelt wird dafür sicher Verwendung finden.

Eine philatelistische Eigenschaft ist bei diesen Drucken nicht zu erkennen.

Es handelt sich um die faksimile Wiedergabe der Briefmarkenausgabe von Berlin Michel Nr.80-81 aus dem Jahr 1951 und um die Ausgaben Michel Nr. 115,181,192 und198 aus den Jahren 1954,1958,1960 und 1961.

Ich hoffe Du hast nicht zu viel dafür bezahlt, denn einen Geldwert haben diese Reproduktionen nicht.

Schöne Grüße aus Bochum
Werner
 
Lars Boettger Am: 21.08.2009 11:31:10 Gelesen: 8743# 3 @  
@ snakefelder [#10]

Hallo Dieter,

um 1980 hatte der Michel m.W. sogar einen Katalog für private Neu- und Nachdrucke. Der Katalog liegt mir nicht vor, die darin angegebenen Werte sind aber aus heutiger Sicht utopisch.

Beste Sammlergrüsse!

Lars
 
snakefelder Am: 21.08.2009 14:48:39 Gelesen: 8722# 4 @  
@ rostigeschiene
@ lars

Vielen Dank für euere Hilfe. Mit den Vignetten habe ich eine weitere Spur, die ich verfolgen werde.

Der von Lars benannte Katalog, so meine Recherche in der Deutsch Bibliothek, wurde 1974 bzw. 1978 aufgelegt. Bei Michel ist er jedoch nicht mehr gelistet.

@rostigeschiene

Diese Belege waren nicht Bestand der von mir erworbenen Auktion - wohl eher eine Fundsache im Album.

Bist oder warst du Eisenbahner/Modelleisenbahner? Der Name lässt hier einige Rüchschlüsse zu. Eventuell wäre dies der Auftakt für ein neues Thema? :--)))

Schöne Grüße aus dem schönen Lahntal

Dieter
 
Rondo Am: 21.08.2009 19:08:09 Gelesen: 8704# 5 @  
@ snakefelder [#10]

Hallo Dieter,

die "Berlin ’72" Blöcke sind in der Philex Spezialausgabe Bundesrepublik Deutschland und Berlin gelistet.

Gruß
Rondo
 
snakefelder Am: 22.08.2009 09:10:02 Gelesen: 8677# 6 @  
@ Rondo [#5]

Vielen Dank für die Auskunft. Haben die Teile eigentlich einen Wert oder sind es nur optische Bereicherungen einer Sammlung?

Gruß aus dem schönen Lahntal
Dieter
 
Rondo Am: 22.08.2009 22:28:40 Gelesen: 8641# 7 @  
@ snakefelder [#6]

Hallo Dieter,

ich selbst besitze den Katalog nicht. Beim Durchblättern bin auf die Auflistung der Blocks gekommen - das war vor zwei Jahren. Über die Bewertung kann ich mich nicht entsinnen.

Vignetten/Werbeblöcke betrachte ich als Bereicherungen einer Sammlung, über den realen Wert ist wohl nichts zu erwarten.

MfG
Rondo
 
Jürgen Witkowski Am: 22.08.2009 23:01:18 Gelesen: 8636# 8 @  
@ snakefelder [#10]
@ Rondo [#7]

Der obere Sonderdruck "Berlin '72" ist im Philex Spezial 10. Auflage (2004) mit folgender Beschreibung gelistet:

Block 5b, mehrfarbig (148x115), auf Manilakarton mit eingeprägtem Markenfeld. Ohne Wz. 57,50 Euro. Inwieweit die Preisangabe dem reellen Marktwert entspricht, kann ich nicht beurteilen.

Zum "Bürgermeister-Block" konnte ich keine Angaben finden.

Mit besten Sammlergrüßen
Jürgen
 
snakefelder Am: 23.08.2009 10:05:55 Gelesen: 8620# 9 @  
@ Concordia CA [#8]

Hallo Jürgen,

besten Dank für die Angaben!

Da wird das Berlin-Album wieder etwas dicker und aufgelockert.

Schönen Sonntag und viele Grüße
Dieter
 
brd-sammler Am: 15.05.2010 09:14:43 Gelesen: 8505# 10 @  
Block bestimmen

Hallo ihr lieben,

könnte mir jemand sagen um was für einen Brief es sich handelt und was er für einen Wert besitzt?


 
asmodeus Am: 15.05.2010 09:25:59 Gelesen: 8498# 11 @  
Es ist ein Vignettenblock für die Nordposta Briefmarkenaustellung. Es sind keine postgültige Briefmarken.

Wert = soviel einer dafür bezahlen möchte, aber in der Regel sehr gering.
 
brd-sammler Am: 15.05.2010 13:22:19 Gelesen: 8470# 12 @  
Super! Vielen Dank für die Bestimmung asmondeus!
 
Michael Mallien Am: 09.01.2018 20:42:32 Gelesen: 3237# 13 @  
In einem Sammlungskarton fand ich diese Faksimile-Blocks der Posthornausgabe. Sie wurden 1984 offensichtlich zum 30 Jahrestag der Serie hergestellt. Sie sind, wie ich finde, nett anzusehen und beidseitig als Faksimile gekennzeichnet.





Viele Grüße
Michael
 
bovi11 Am: 09.01.2018 20:53:52 Gelesen: 3235# 14 @  
@ Michael Mallien [#13]





eBay 173055265226

Ich habe auch schon gesehen, daß die ausgelösten Marken auf einer schwarzen Steckkarte über 100,00 Euro gebracht haben.

Ich habe auch noch einige von den Vignetten irgendwo herumliegen.
 
Christoph 1 Am: 09.01.2018 21:09:43 Gelesen: 3228# 15 @  
@ Michael Mallien [#13]

Meiner sieht ein wenig anders aus und kommt von der Firma SIEGER aus Lorch:



Gruß
Christoph
 
StefanM Am: 10.01.2018 08:28:45 Gelesen: 3191# 16 @  
@ bovi11 [#14]

Da weiß wohl jemand nicht was "Faksimile" bedeutet oder warum zahlt jemand 51 Euro dafür?

???
Stefan
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.