Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Ist der Kauf von Briefmarken aus Nord-Korea verboten ?
pako Am: 07.11.2022 21:59:29 Gelesen: 1533# 1 @  
US Handels-Sanktionen

Moin,

ich habe mich persönlich schon seit längerem gefragt ob ich als Privat Verbraucher gegen die Handels Sanktionen der USA verstoße wenn ich Briefmarken, FDC's und Blocks aus Nord Korea kaufe?

VG
 
TeeKay Am: 07.11.2022 22:20:39 Gelesen: 1513# 2 @  
Mache dir als EU Bürger lieber Sorgen um die EU Sanktionen [1]. Es ist sowohl der Handel als auch das Zurverfügungstellen von Finanzmitteln verboten.

[1] https://www.sanctionsmap.eu/#/main/details/20/?search=%7B%22value%22:%22%22,%22searchType%22:%7B%7D%7D
 
pako Am: 07.11.2022 22:23:46 Gelesen: 1509# 3 @  
Ok, danke.
 
henning1000 Am: 08.11.2022 12:43:37 Gelesen: 1385# 4 @  
Warum sollte das verboten sein? Alle Händler bieten Marken aus Nordkorea an, sogar die großen. Nordkorea ist auch auf Messen vertreten, habe vor ein paar Jahren in Essen auch dort was gekauft.

Probleme macht ebay, die nordkoreanische (und iranische, sogar persische (!)) Marken aufgrund der US-Sanktionen verbieten. Trotzdem ist ebay voll damit, es wird halt umschreiben. ;-)
 
TeeKay Am: 08.11.2022 13:10:32 Gelesen: 1362# 5 @  
Es macht einen Unterschied, ob du nordkoreanische Briefmarken kaufst, die vor den Sanktionen nach Europa kamen, oder Briefmarken aus Nordkorea importierst.
 
saeckingen Am: 09.11.2022 18:51:38 Gelesen: 999# 6 @  
@ henning1000 [#4]

Das stimmt, in Sindelfingen waren die auch und dort habe ich ebenfalls einige Briefe gekauft. Aber das war bevor die Sanktionen wirksam wurden. Heute wird die nordkoreanische Post in der EU niergends mehr dabei sein.

Ich habe sie das letzte Mal 2018 bei der FIP Ausstellung in Bangkok gesehen. Thailand scheint keine entsprechenden Sanktionen gegen Nord-Korea gehabt zu haben.

Grüße
Harald
 
henning1000 Am: 09.11.2022 18:57:27 Gelesen: 995# 7 @  
@ saeckingen [#6]

Ja, das kann sein, ist ne Weile her. Ich wusste gar nicht, das die Sanktionen vor kurzem verschärft wurden. Bis vor einem Jahr oder so habe ich immer noch Werbung von denen bekommen. Waren aber nie über die angegebene Emailadresse zu erreichen. Seit ein paar Jahren arbeiten die glaube ich von China aus. Die Werbepost kam aber immer aus Pyongyang.

Gruß
Henning
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.