Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Internationale Beschränkungen ausserhalb der Philatelie
achim11-76 Am: 08.11.2022 15:21:04 Gelesen: 919# 1 @  
Apropos US Firmen und deren Sanktionen; ein Kollege von der Arbeit hat hier in Deutschland eine Flasche Havanna Club gekauft und das mit Pay Pal bezahlt. Die Transaktion wurde auch ordnungsgemäss durchgeführt, aber er hat dann eine Nachricht von Pay Pal bekommen, dass er von Pay Pal ausgeschlossen wird, wenn er nochmal Produkte über Pay Pal kauft, die von US Handelssanktionen belegt sind.
 
drkohler Am: 08.11.2022 15:46:05 Gelesen: 893# 2 @  
Apropos Kuba: Wer Ferien in Kuba plant, muss sich vorsehen: Es ist danach kein Besuch mehr in den USA möglich! Es gibt schon jetzt zahlreiche Leute, die am Flughafen abgewiesen wurden. Die Amis wissen genau, ob du mal in Kuba warst oder nicht (mit Sicherheit wenn man amerikanische Fluglinien benutzt, auch nur um amerikanisches Staatsgebiet zu überfliegen).

Ein Einreise ist vielleicht später möglich über Umwege (Kanada/Mexico) und Glück mit Auto über Grenze.

Wenn jetzt die Republikaner gewinnen, was als sicher gilt, werden die Restriktionen wohl noch übler (speziell Ex-Kubaner DeSantis ist so ein Wirrkopf).
 
Gauss Am: 08.11.2022 16:37:50 Gelesen: 866# 3 @  
@ achim11-76 [#1]

Ich hoffe ja sehr, dass auch eine deutsche Bank Finanztransaktionen zur Finanzierung eines Kaufs, der gegen ein EU-Embargo verstösst, nicht durchführen würde.
 
henning1000 Am: 08.11.2022 18:37:33 Gelesen: 808# 4 @  
Wie verhält sich das eigentlich aktuell mit Syrischen Briefmarken? Die werden ja recht hoch gehandelt.
 
pako Am: 08.11.2022 19:23:06 Gelesen: 769# 5 @  
Ich kaufe öfters welche von der Botschaft in Moskau.
 
drmoeller_neuss Am: 08.11.2022 19:43:01 Gelesen: 742# 6 @  
@ drkohler [#2]

Apropos Kuba: Wer Ferien in Kuba plant, muss sich vorsehen: Es ist danach kein Besuch mehr in den USA möglich! Es gibt schon jetzt zahlreiche Leute, die am Flughafen abgewiesen wurden. Die Amis wissen genau, ob du mal in Kuba warst oder nicht (mit Sicherheit wenn man amerikanische Fluglinien benutzt, auch nur um amerikanisches Staatsgebiet zu überfliegen).

Ein Einreise ist vielleicht später möglich über Umwege (Kanada/Mexico) und Glück mit Auto über Grenze.


Das stimmt so nicht. Wer in einem "Terrorstaat" war, ist lediglich von der visumfreien Einreise in die USA ausgeschlossen (d.h. nach Genehmigung des ESTA-Online-Antrags). Man kann aber ein B-Visum beantragen. Oder man beantragt einen zweiten Reisepass für die USA-Reise, der sauber ist. Ich wurde bei der Passbeantragung gleich gefragt, ob nicht mehrere Pässe haben möchte. Das empfiehlt sich auch für den nahen Osten, da sich nicht alle Länder riechen können.

Eine Einreise über den Landweg löst nicht die Probleme, da hier die gleichen Regeln gelten.
 
22028 Am: 08.11.2022 20:25:39 Gelesen: 706# 7 @  
@ drmoeller_neuss [#6]

Das empfiehlt sich auch für den nahen Osten, da sich nicht alle Länder riechen können.

Als jemand der 35 Jahre im Nahen Osten lebte und arbeitete kann ich das nicht bestätigen.

Es gibt teilweise noch ein "Problem" israelischen Einreisestempel im Pass, im allgemeinen bekommen man in Israel aber nur einen Zettel mit dem Einreisestempel in den Pass gelegt und weitere Arabische Länder haben mittlerweile diplomatische Verbindungen mit Israel,

Früher, als es noch die Apartheid in Südafrika gab kam man mit so einem Stempel im Pass nicht in Arabische Länder. Einen 2. Pass zu bekommen ist relativ problemlos möglich, weitere aber ist praktisch unmöglich, wenngleich ich mal 3 Deutsche Pässe hatte, da brauchte ich dann aber ein Schreiben meines Arbeitgebers mit der Begründung dafür.
 
drmoeller_neuss Am: 08.11.2022 23:00:41 Gelesen: 655# 8 @  
@ 22028 [#7]

Den Vorschlag mit den mehreren Pässen kam nicht von mir, sondern vor der netten Verwaltungsangestellten, die meinen alten Pass durchgeblättert hatte. :)

Für die Kommune sind Reisepässe ein lukratives Geschäft und ein besonderen Wert hat das Dokument im Inland nicht. Du kannst noch nicht einmal ein Bankkonto mit einem Reisepass eröffnen (dann ist zusätzlich eine Anmeldebescheinigung notwendig).

"Nicht-kompatible" Länder sind nicht der einzige Grund, einen Zweitpass zu haben. Andere Länder wollen für die Beantragung des Visums den Pass haben und lassen sich dafür Zeit. Falls man während der Wartezeit verreisen muss, ist es gut, ein Zweitpass zu haben.

[Beiträge [#1] bis [#8] redaktionell verschoben aus dem Thema "Thema: Ist der Kauf von Briefmarken aus Nord-Korea verboten ?"]
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.