Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Wertschätzung: Deutsches Reich Germania mit Aufdruck Poczta Polska
asmodeus Am: 29.12.2009 20:39:56 Gelesen: 9712# 1 @  
Hallo,

ich bräuchte Katalognummer und Bewertung für diesen Brief. Es ist ein Sammlerbrief mit rückseitigem Ankunftsstempel.

Weiter Infos wären gut - echt?

Vielen Dank


 
lonerayder Am: 30.12.2009 07:55:05 Gelesen: 9672# 2 @  
Hallo Asmodeus,

sorry, aber ich halte diesen Brief für falsch.

1. Dieser Überdruck wurde für Österreichische Marken verwendet.

2. Germania-Marken wurden mit "Postgebiet Ob.-Ost", " Russisch-Polen" oder " Gen.-Gouv.Warschau" überdruckt.

3. Bis 1918 gehörte Posen/Poznan zu Preussen. Ab 1919 wurde die Stadt wieder polnisch.

4. Somit keine Besetzungsausgaben.

Andreas
 
asmodeus Am: 30.12.2009 08:20:08 Gelesen: 9664# 3 @  
@ lonerayder [#6]

Diese Info habe ich bekommen von Stanley:

Bei diesen Marken handelt es sich um die sogenante Posener-Ausgabe. Fischer Nr. 66-70 Michel Nr. 130 -134 laut Michel 2000/01 Satzpreis 70,00 MM (einen neuen Michel besitze ich nicht, da für mein Sammelgebiet nicht brauchbar). Katalogwert laut Fischer Satzbrief 80,00 ZL. Bei dem Stempel brauchst Du Dir meiner Meinung nach keine Gedanken Machen, eher bei den Marken, aber Deine schauen gut aus. Die Marken wurden während des Großpolnischen Aufstandes herausgegeben, einen interessanten Artikel über diesen Aufstand kannst Du auf der Seite der ArGe Polen http://www.arge-polen.de unter Fachartikel lesen.

(http://stampsx.com/forum/topic.php?id=1397&goto=newpost)

---

Und diese von mx5schmidt:

Hallo Denis,

das sind die Michelnummern 130 bis 134 von Polen als Satzbrief.

Sofern echt, wertet der Satz laut meinem Katalog von 2004/5 gestempelt 35 Michel-€.

Netto sind also wohl um die 5 € "drin"!

Liebe Grüße

mx5schmidt

PS: Was soll eigentlich ein rückseitiger Ankunftstempel auf einem Brief von Posen 3 nach Posen 3 ?

(http://www.philaforum.com/forum/thread.php?goto=lastpost&threadid=17559)
 
asmodeus Am: 30.12.2009 08:21:04 Gelesen: 9663# 4 @  
Vielen Dank für die Hilfe!
 
eswareinmal Am: 18.10.2012 15:34:24 Gelesen: 6867# 5 @  
Hallo liebe Sammler,

was man nicht kennt, kann man nicht finden. Ich hab nun diese leider ungeprüften Marken erhalten. Durch Aussage, wie breit gefächert das Gebiet Germania ist, habe ich diese beiden Marken erworben. Kann mir einer den Katalogwert nennen, da ich Sie im Spezial nicht finden kann? Stehen Sie in einem polnischen Katalog ?

Netten Gruß eswareinmal


 
lonerayder Am: 18.10.2012 16:04:12 Gelesen: 6854# 6 @  
@ eswareinmal [#5]

Hallo eswareinmal,

die beiden Marken gehören zu Polen; dort zu finden unter der Kat-Nr. 10 (20 Pf) und 16 (25 Pf.)

Bei der Nr. 10 gibt es mehrere Farbvarianten und bei beiden Marken 2 Aufdruck-Typen:

Type I = Abstand zwischen dem 2. und 3. Strich 3,25 mm
Type II = Abstand zwischen dem 2. und 3. Strich 4,00 mm

Bis auf die Farbvariante a bei der 20 Pf - Marken sind die Marken im unteren ct.-Bereich bewertet; bzw. im einstelligen Euro-Bereich.

Gruß

Andreas
 
eswareinmal Am: 18.10.2012 16:08:31 Gelesen: 6851# 7 @  
Super vielen Dank Andreas.

Muss mal zusehen, dass ich da auch alle Ausgaben bekomme.
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.