Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Deutsches Reich Infla: Gebrauchte Viererblocks
Hawoklei Am: 09.01.2010 15:42:44 Gelesen: 10063# 1 @  
Hallo in die Runde!

Ich stosse bei mir gerade auf einen Viererblock der Mi-Nr. 324 AW - von Dr. Oechsner geprüft. Unter "Anmerkungen" im Band 33 der Infla-Bücherei lese ich, dass es diese Einheit geben kann, sie aber bisher noch nicht vorgelegen hat.

Meine Frage an die Experten: Wo, oder bei wem hat der Block noch nicht vorgelegen?

Und, da er so schön gestempelt und gut erhalten ist, kann der Katalogwert - wie im Buch vorgegeben - mit Faktor 20 ermittelt werden?

Gibt es noch mehr Sammler von 4er Blocks in dieser Runde?

Beste Sammlergrüsse
Hans


 
Stefan Am: 09.01.2010 16:02:19 Gelesen: 10052# 2 @  
@ Hawoklei [#1]

Wo, oder bei wem hat der Block noch nicht vorgelegen?

Den Autoren H D. Reinhardt, L. Smidt und G. Zenker dürfte die Einheit Mi-Nr. 324P/W bei der Erstellung des Buches Infla-Band 33 (April 1994) noch nicht vorgelegen haben. Ich fasse die dazugehörende Fußnote 1) allerdings so auf, dass damit Viererblocks der Mi-Nr. 324P/W (= Kombinationsdruck Platte auf Walze) gemeint sind, die bis 1994 noch nicht echt gestempelt vorlagen und daher einen "." als Platzhalter im Infla-Band erhielten.

Der dir vorliegende Viererblock bezieht sich auf die Mi-Nr. 324A W (nur Walzendruck) mit Bewertungsfaktor 20.

Und, da er so schön gestempelt und gut erhalten ist, kann der Katalogwert - wie im Buch vorgegeben - mit Faktor 20 ermittelt werden?

Ja, schätze ich ebenfalls so ein.

Gruß
Pete
 
Hawoklei Am: 09.01.2010 16:30:41 Gelesen: 10045# 3 @  
@ Pete [#2]

Hallo Pete,

danke für die klare, schnelle Antwort!

Werde mir ein Attest holen!

Gruss
Hans
 
Stefan Am: 09.01.2010 18:53:53 Gelesen: 10020# 4 @  
@ Hawoklei [#3]

Wie berechnest du den Faktor?

1x Mi-Nr. 324A W x 20 oder 4x Mi-Nr. 324A W (da 4 Marken) x 20 ?

Bei der ersten Möglichkeit kämen bei 16 ME Katalogwert/ Stück = 320 ME Katalogwert, bei der 2. Möglichkeit wären es 1280 ME Katalogwert. ich vermute, dass die erste Möglichkeit die korrekte Berechnung darstellt.

Werde mir ein Attest holen!

Frage: Wofür ein Attest? Der Viererblock ist signiert. Mehr als ein Kurzbefund dürfte meiner Meinung nach nicht notwendig sein, wenn überhaupt.

Gruß
Pete
 
Hawoklei Am: 10.01.2010 08:31:26 Gelesen: 9980# 5 @  
Hallo Pete,

zu deiner 1. Frage: Grundsätzlich so, wie es im Heft 33 beschrieben ist. Allerdings steht unter 1b für die Nr. 324A "für gestempelte Walzendruckmarken" zu verwenden!

Heißt für mich - beide Varianten sind möglich! Ich könnte den Block auch trennen!Und genau deshalb möchte ich ein Attest, weil das da drinnen stehen soll - und auch z.B. ein Satz über "Seltenheit" etc.

Da ich 70 bin, denkt man nämlich langsam daran, solche Teile mal in eine Auktion zu geben!

Da (zB. bei Schlegel) macht sich ein Attest besser! :-))

Beste Grüsse
Hans
 
10Parale Am: 26.05.2019 21:12:33 Gelesen: 3562# 6 @  
@ Hawoklei [#1]

Ich fahre nach 9 Jahren mal mit dem Thema fort und zeige einen Viererblock der Ausgabe zu 10 Milliarden Michel Nr. 328 A.

Wunderschön abgestempelt in Littenweiler bei Freiburg im Breisgau am 22.11.23.

Was den obigen Block betrifft, kann man die Spezialistendiskussion gerne lesen, ohne den Inhalt gänzlich zu verstehen.

Liebe Grüße

10Parale


 
Zeitlos Am: 03.04.2020 23:44:03 Gelesen: 2932# 7 @  
Hallo Hans
Hallo Pepe
Hallo 10Parale,

lieber Hans, ich habe erst heute gesehen, dass du hier schon vor 11 Jahren Infla gebrauchte Viererblocks eingeführt hast.

Mich interessiert auch das, was Ihr geschrieben habt, etwas genauer. Was ist denn aus deiner 324 geworden ?

Ich habe diese Marken unter Viererblocks eingestellt, aber die passen hier besser ins Thema.




Mit Abklatsch eines Verwaltungsstempel ?

Schöne Grüße
Helmut
 
bovi11 Am: 04.04.2020 00:22:55 Gelesen: 2926# 8 @  
@ Zeitlos [#7]

Hawoklei

Mitglied bis: 21.05.2014
 
Zeitlos Am: 04.04.2020 00:41:08 Gelesen: 2922# 9 @  
Danke, bovi11.
 
Cheri50 Am: 21.11.2021 14:50:08 Gelesen: 1129# 10 @  
Um wieder einmal etwas nach längerer Zeit zu diesem Thema einzustellen; hier ein VB Mi.295, Stempel Oelsnitz/Vogtland 10.10.23. Leider nicht geprüft.



Schönen Sonntag
Christoph
 
Quincy Am: 21.11.2021 20:58:23 Gelesen: 1095# 11 @  
Zwei Viererblocks - sprich ein Achterblock - mit MiNr. Deutsches Reich 326 BP, abgestempelt in Mannheim-Rheinau am 22. November 1923. Die Abstempelungm ist allerdings nicht geprüft.



Diesen Block zeigte ich schon einmal im Thema "Rekorde der Philatelie" [1].

Viele Grüße
Hans-Jürgen

[1] https://www.philaseiten.de/beitrag/189896
 
Zacken-willi Am: 22.11.2021 12:02:37 Gelesen: 1058# 12 @  
Heute zeige ich euch 2x 325 als Viererblocks, P und W:

P mit Stempel Berlin N 23.11.23

W Ort nicht lesbar 23 o. 28.11.23


 
Cheri50 Am: 22.11.2021 12:42:09 Gelesen: 1046# 13 @  
Viererblock Dienstmarke Mi. 81, Abstempelung Berlin SO 29.8.23.



Viele Grüße
Christoph
 
Cheri50 Am: 04.12.2021 12:39:46 Gelesen: 899# 14 @  
Viererblock Dienstmarke Mi. 90, Dresden-Altstadt 2.10.23



Viele Grüße
Christoph
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.