Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Abart bei Markenset Fürth - ein defektes Schneidewerkzeug ?
Henry Am: 09.10.2007 18:02:26 Gelesen: 6476# 1 @  
Nachdem das Einstellen einer Grafik ums Verrecken nicht funtionieren will, gebe ich die Info jetzt eben nur in Textform bekannt.

Die Erstauflage des Sets zeigt bei den Exemplaren, die ich im Rahmen meines Neuheitenabo's erhalten habe, an Unter- und Oberkante eine leichte Einbuchtung (mittig, Länge etwa halbe Setbreite, Tiefe ? nicht sehr ausgeprägt aber gut sichtbar). Ein Heftchen der 2. Auflage, das ich am Schalter erworben habe, zeigt gerade Schnittkanten.

Ich wüsste nun gerne, ob diese Erscheinung bei allen Sets der Erstauflage vorkommt (dann wäre das ein sehr deutliches Unterscheidungsmerkmal) oder ob es nur eine Teilauflage betrifft (dann müsste das Entstehen geklärt werden). Wer kann hierzu klärendes mitteilen?
 
AfriKiwi Am: 10.10.2007 00:31:54 Gelesen: 6467# 2 @  
@ Henry [#1]

Also wo geht es verkehrt !?

1. Das bild hast du auf Deinem rechner gespeichert. Ich speicher meine unter "My Documets > Meine Bilder" in richtige größe für wo es verwendet sein soll.

2. Unter Deinem Beitrag steht Browser. darauf klicken und es fragt wo Deine Datei ist was gelanden werden muß (Auswählen - zum beispel -(Meine Bild)

3. Der Titel deines Bildes erscheint dann in der Zeile, dann

4. Vorschau & ins Forum

Nicht vergessen wie ich Forum-Name und Passwort reintippen.
Wenn etwas verkert geht, oben links (ZURÜCK) und alles wieder überprüfen und erstellen.

Hoffe das hilft !

Erich
 
Henry Am: 10.10.2007 18:57:33 Gelesen: 6460# 3 @  
@ AfriKiwi [#2]

Hallo Erich,

danke für die Hilfe, habe ich aber alles so gemacht. Aber was meinst Du mit "in richtige größe für wo es verwendet sein soll." Ich habe mein Bild von der Camera-SD-Karte aus gespeichert. Eine Größeneinstellung ist von mir nicht vorgenommen worden. Muß ich da speziell etwas verändern?

Mit Pfeil (Zurück) war auch nichts zu holen, da ich jedesmal nur zur Anmeldung kam.

Seit ich die Versuche gestartet habe, erhalte ich nun in regelmäßigem Abstand eine Fehlermeldung: Laufzeitfehler, Zeile 26, ')' wird erwartet. Was das heißen soll, weiß ich nicht, und schon gar nicht wie ich das beheben kann.
 
Henry Am: 10.10.2007 19:31:32 Gelesen: 6457# 4 @  
@ AfriKiwi [#2]

Hallo zum Zweiten,

auch über das Antwort-Feld gelingt es mir nicht. Nach dem erfolglosen Verbindungsaufbau erscheint direkt die FORUM-Startseite wieder. Der ZURÜCK-Pfeil lässt sich nicht aktivieren. Da es mit bildlosen Eingaben klappt, muss es wohl mit der Bildeinbindung nicht stimmen.
 
AfriKiwi Am: 11.10.2007 00:35:31 Gelesen: 6450# 5 @  
@ Henry [#3]

Mit einer Camera Bilder einstellen habe ich selbst noch nie gemacht und gebrauche nur ein Scanner.

Bild zu groß! Mit dem Scanner kann man schon experimentieren bei so 200x300 Pixel soll es gelingen !

Wenn aber der ZURÜCK Pfeil nicht funktioniert sehe ich ein 'Kranker' Rechner was du mal nachprüfen kannst OHNE welche Einstellungen zu machen. Mit Einstellungsänderungen bekommst du nur noch mehr Problemen.

In Deutsch ist es für mich ein Problem denn ich kennen nicht die deutsche Technischen Beschreibungen. In Englisch ist es schon schlimm aber leichter verständlich.

Weiter basteln - Glück trifft wie's Unglück - ohne Anmeldung !

Erich
 
- Am: 11.10.2007 11:57:18 Gelesen: 6446# 6 @  
@ Henry [#4]

Vielleicht speicherst Du Deine Bilder in einem Format, das nicht akzeptiert wird?

Ich nutze auch einen Scanner und speichere die Bilder im jpg-Format.

Bei Einzelbildern gab es bisher noch nie Probleme, nur bei Mehrfachbildern. Das muß ich demnächst wieder mal probieren.

Klaus
 
Henry Am: 12.10.2007 16:19:12 Gelesen: 6431# 7 @  
@ italiker [#6]

Hallo Klaus,

ich speichere die Bilder ebenfalls im JPEG-Format, allerdings hat mir Erich wohl mit der Scanner-Auflösung den springenden Punkt benannt. Bei der Direktspeicherung hat das Bild 2048x1536 Pixel angegeben, das dürfte dann wohl der Knackpunkt sein.

Ich kenne allerdings keine Funktion, mit der ich das Bild verändern kann. Ich habe jetzt auch noch Heiko kontaktiert, vielleicht kann er mir einen Tipp geben. Ich danke aber ganz herzlich für die Hilfsbemühungen.
 
Henry Am: 13.10.2007 10:42:54 Gelesen: 6422# 8 @  
@ italiker [#6]

Hurra, dank eurer Hilfe wurde das Problem behoben. Ich stelle das Bild auch auf dieser Seite ein, da es hier zum Thementitel passt und deshalb auch von Neulingen leichter gefunden wird als im Thread "Funktioniert noch alles ?"
 


Henry Am: 31.10.2007 11:28:01 Gelesen: 6369# 9 @  
Information an alle,

auch wegen dieser Besonderheit habe ich in Sindelfingen nachgeforscht. Von seiten der Post hatte man dafür auch keine Antwort.

Ich habe allerdings Sets gefunden, die in Blister verpackt waren (Angebote in den Post-Points). Diese wiesen ebenfalls diese ungeraden Schnitte auf, allerdings in unterschiedlicher Ausprägung.

Möglicherweise ist die Lösung ein defektes Schneidwerkzeug. Dann bliebe allerdings noch zu klären, ob die gesamte Erstauflage so geschnitten wurde oder möglicherweise auch die zweite Auflage noch solche "Schnittwunden" zeigt.

Henry
 
AfriKiwi Am: 01.11.2007 09:05:18 Gelesen: 6353# 10 @  
@ Henry [#9]

Also scheint die kurze Antwort, als allgemeiner Schnitt zu sein.

Leider ist es so, man hat entweder eine Abart oder Normale wenn keine Vergleichstücke vorliegen.

Bleibt dann so immer interessant.

Erich
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.