Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Briefmarken in Gold
AfriKiwi Am: 14.02.2008 07:05:45 Gelesen: 7212# 1 @  
Gold auf Briefmarken

Hallo Goldsucher,

Südafrika Mi79/80 ist erschienen 1933 mit einer Goldfarbe, wie Bild unten.

Gerne sehe ich noch ältere Marken mit der Farbe Gold auf dem Bild.

Erich


 
Martinus Am: 05.12.2010 15:13:10 Gelesen: 11171# 2 @  
Luther ist mit Gold nicht aufzuwiegen, denn wäre er nicht gewesen, würden wir alle heute vermutlich immer noch die Bibel in latein lesen. Jedenfalls habe ich gestaunt, als ich von meinem Sammlerfreund aus den USA den hier abgebildeten FDC der USA Luther Marke bekommen habe. Was mich interessieren würde, gibt es sowas noch von anderen Ländern? Jedenfalls ist die Marke aus Gold!

Diesen Brief wollte ich Euch nicht vorenthalten!



Lt. PCS: The authorized gold stamp replica preserved in this cover ist produced under a non - exclusive licensing agreement with the United States Postal Service. stamp design - copyright U.S.Postal Service ! Cover design copyright Postal commemorative Society.

mit Sammlergruß Martinus
 
Kalmimaxiss Am: 05.12.2010 17:48:39 Gelesen: 11149# 3 @  
Die Marke ist sicher privater Natur, philatelistisch gesehen wertlos - der einzige Wert ist der reine Metallwert!

Es gibt auch amtliche Ausgaben, vorwiegend aus "Raubstaaten":

http://briefmarken.shop.ebay.de/Briefmarken-/260/i.html?_nkw=gold+&_cqr=true&_nkwusc=Giold&_rdc=1
 
henrique Am: 12.01.2011 14:04:19 Gelesen: 10997# 4 @  
Eine Blockausgabe mit 22-karätiger Echtgoldfolie der Österr. Post aus dem Jahre 2009, Michel 2787 und 2788, Block 48.



Vorlage: Die Saleria aus dem Kunsthistorischem Museum in Wien.

Sie ist die einzige erhaltene Goldschmiedearbeit des Florentiner Bildhauers, Medailleurs und Goldschmieds Benvenuto Cellini (1500-1571). Das Salzfass aus Gold ist teilweise emailliert und steht auf einem Sockel aus Ebenholz.
 
Pilatus Am: 12.01.2012 23:57:21 Gelesen: 9377# 5 @  
@ henrique [#8]

Wenn Kalmimaxiss sagt sie wäre wertlos, meint er es so und er weiß es mit Sicherheit - meint er zumindest.

Beste Grüße Pilatus
 
AfriKiwi Am: 13.01.2012 01:39:01 Gelesen: 9370# 6 @  
@ Martinus [#2]

Das Wasser ist längst unter der Brücke, schon 2x !

Die Briefmarke ist nicht von Gold bestimmt als Porto wohl die Bildnis links von Luther.

Kein Wert, natürlich kann da Wert dran hängen !

Wer kann sagen, wieviele solcher FDCs ich brauche für eine Krone für meinen Zahn ? :-)

Im Ernst, viele solcher Marken sehen nicht schön gebildet aus, nicht alles was schimmert ist schön.

Erich
 
Stephan Sanetra Am: 07.03.2018 20:00:23 Gelesen: 4459# 7 @  
@ AfriKiwi [#2]

Hallo Erich,

beim Surfen im Forum fiel mir dieser Beitrag von Dir auf, der leider ohne Resonanz geblieben ist. Vermutlich kann niemand ältere goldfarbene Briefmarken zeigen, weil es die wohl nicht gibt. Gerne lasse ich mich eines Besseren belehren – bis dahin präsentiere ich jüngere Marken:



Weihnachtsmarken der BRD mit Tafelbildern von Martin Schongauer [1]
(Mi.-Nr. 1578-1581, Erstausgabetag: 05.11.1991)

Beste Grüße
Stephan Sanetra

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Martin_Schongauer
 
volkimal Am: 07.03.2018 20:25:14 Gelesen: 4445# 8 @  
Hallo zusammen,

ganz schön goldig:



Tschad MiNr. 281 vom 17.10.1969. Ausgabe zur ersten bemannten Mondlandung am 21.07.1969.

Viele Grüße
Volkmar
 
volkimal Am: 07.03.2018 20:39:33 Gelesen: 4435# 9 @  
@ AfriKiwi [#2]

Hallo Erich,

im Katalog ist bei den Marken aus Südafrika MiNr. 79/80 als Farbe wirklich "gold" angegeben.

Für mich ist "gold" aber eigentlich keine normale Farbe sondern die "Farbe" Gold ist für mich immer mit dem Glanz des Goldes verbunden. Glänzt die Farbe bei MiNr. 79/80 auch wirklich etwas golden?

Viele Grüße
Volkmar

[Beiträge [#1] und [#7] bis [#9] redaktionell in das andere Gold Thema verschoben]
 
merkuria Am: 08.03.2018 13:36:56 Gelesen: 4349# 10 @  
Die Volksrepublik China verausgabte am 20. April 1967 eine Sonderausgabe mit den Thesen von Mao Tse Tung (Mi Nr. 966-976). Die letzten 5 Marken (Mi Nr. 972-976) sind mit einem Goldrand bedruckt und wurden zusammenhängend im 5er Streifen ausgegeben. Diese Ausgabe ist die Startserie der Kulturrevolutionsausgaben, welche die Mi Nr. 966-1052 umfassen.



Die Goldfarbe bei diesen Marken ist sehr heikel. Je nach Lagerung oxidiert diese gerne und hinterlässt matte Spuren im Bereich der Oxidation. Dies wird bei angebotenen Sätzen dieser Ausgabe immer wieder angetroffen und führt zu einer merklichen Reduktion beim Erlös.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
Lutwinus Am: 08.03.2018 16:50:22 Gelesen: 4314# 11 @  
Hallo alle zusammen,

auch ganz schön goldig:



Flugpostausgabe aus Gabun zu Ehren von Albert Schweitzer vom 04.12.1965 im Prägedruck auf Goldfolie.

Liebe Grüße Jörg
 
Wachauer Am: 08.03.2018 22:44:28 Gelesen: 4282# 12 @  
Liebe Sammlerfreunde,

aus meiner Pfadfinder-Sammlung:



Togo, Mi. 2160, Pfadfinder/Pilze

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard (Wachauer)
 
TTMarke Am: 05.02.2020 19:12:33 Gelesen: 855# 13 @  
Hallo,

hier auch eine schöne Marke in Gold. Habe dazu aber keine näheren Angaben. Kann mir da jemand helfen?

Danke und viele Grüße

Thomas


 
Pete Am: 05.02.2020 21:06:24 Gelesen: 818# 14 @  
@ TTMarke [#13]

hier auch eine schöne Marke in Gold. Habe dazu aber keine näheren Angaben. Kann mir da jemand helfen?

Hierbei handelt es sich nicht um eine echte Briefmarke (Bund Mi-Nr. 1862 von 1996) sondern eine von privater Seite hergestellte Ausgabe, vermutlich von einem auf dem philatelistischen Markt tätigen Anbieter. Normalerweise wurden derartige Stücke hergestellt und für gutes Geld angepriesen, um diese als Besonderheit den Sammlern anzubieten.

Gruß
Pete
 
TTMarke Am: 05.02.2020 22:22:00 Gelesen: 792# 15 @  
Hallo Pete,

zunächst Danke für die schnelle Antwort. Kann mir jemand sagen, wer der Hersteller und Anbieter dieser Marke war?

Viele Grüße

Thomas
 
skribent Am: 06.02.2020 09:33:52 Gelesen: 738# 16 @  
Guten Morgen,

auch deutsche Schienenfahrzeuge fanden goldige Würdigung auf Postwertzeichen.



Hier abgebildet der ICE3 (403) auf einem Postwertzeichen der Elfenbeinküste mit der Mi.-Nr.: 1439A.

MfG >Franz<
 
Seku Am: 06.02.2020 12:39:26 Gelesen: 703# 17 @  
@ Martinus [#2]

Hallo Martinus,

derartige Briefe gab es in den USA mehr. Zum Beispiel:



1983 Mi.-Nr. 1661



1992 Mi.-Nr. 2330

Aber auch in Österreich findet man goldene Marken:



2014 Mi.-Nr. 3171

Freundlichen Gruß

Günther
 
Christoph 1 Am: 06.02.2020 12:57:42 Gelesen: 694# 18 @  
@ TTMarke [#15]

Hallo Thomas,

ich kenne diese Produkte von den Briefmarkenhändlern Borek und Göde. Der letztgenannte ist heute hauptsächlich im Münzen-Bereich unterwegs [1]. Es mag aber durchaus sein, dass es auch weitere Anbieter bzw. Hersteller solcher Phantasieprodukte gegeben hat oder sogar heute noch gibt.

Gib mal bei google oder ebay "Raritäten in Gold" ein, dann erhältst Du zahlreiche Treffer.

Viele Grüße
Christoph

[1] http://www.goede.com/geschichte/
 
Richard Am: 06.02.2020 15:36:54 Gelesen: 647# 19 @  
@ TTMarke [#13]

Hallo Thomas,

solche oder so ähnliche "Goldstücke" wurden von mehreren Ländern - oft sogar als Zugabe zu den Olympischen Spielen - ausgegeben. Oft wurde mit "Wertsteigerungspotential" geworben.

Die gestanzten Plättchen haben sehr dünne Feingoldauflagen und sind oft zu Preisen unter 10 Euro bei ebay zu erhalten.

Wo hast Du denn das Stück erworben und hast Du noch mehr davon, möglicherweise mit Rechnungen der Firmen Göde, Sieger oder Borek ? Diese dürften nach meinen Erfahrungen auch die Auftraggeber der Stücke sein.

Schöne Grüsse, Richard



eBay 324063768527
 
TTMarke Am: 13.03.2020 20:55:20 Gelesen: 338# 20 @  
Hallo vielen Dank für die Antworten!

Ich habe die Marke mit einer Komplettsammlung erstanden.

Viele Grüße

Thomas
 
Seku Am: 07.04.2020 20:45:58 Gelesen: 98# 21 @  
Kroatien 2019 Mi.-Nr. 1431 - in Goldprägung Božić = Weihnachten (aus der heutigen Post)



Der Absender verlor 2012 seine einzige Tochter. Jeder Brief ist ihr zur Erinnerung.
 
jpvde Am: 08.04.2020 00:19:16 Gelesen: 71# 22 @  
Hallo,

wieso ist diese noch nicht abgebildet?

Bayern 1876. Es gibt auch noch eine alte Marke aus Schweiz.

Grusse,
Jean-Paul


 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.