Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Ein neues Sammelgebiet - Störende Philatelie !
AfriKiwi Am: 24.11.2007 00:03:56 Gelesen: 4418# 1 @  
>>Die 1961 nicht herausgegebene Marke “Brot für die Welt“ im kompletten Bogen zu 50 Stück wurde während der Auktion zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert. Den Entwurf, ein verhungertes Kind, hatte der Grafiker Reinhart Heinsdorff angefertigt. Das deutsche Postministerium stornierte jedoch die Herausgabe der Marke, da die Grafik verstörend realistisch wirkte.<<

Das war die Meinung dessen Postministerium in Deutschland 1961.

Kriege haben schon gut gesorgt in unserer modernen Zeit für Ausgaben wie 'Brot für die Welt'.

In Katanga 1960 hat es angefangen in Afrika, wenn man es als Anfang bestempeln möchte. In Biafra 1968 war die gleiche Geschichte, ob Uganda, ob Sudan oder Somalia und auch schon Zimbabwe heute.

Wie groß ist das Brotkörbchen ? Momentan sicher bei WHO zu erfahren. Bei Wikipedia alles über Katanga, Biafra und viel zu viel !

Unten ein Beispiel - Störende Philatelie: Biafra mit einer fast heute noch täglichem Geschehen Mi 18.

Erich
 


Mophila Am: 28.11.2007 16:43:22 Gelesen: 4394# 2 @  
Hallo,

bei solchen Beträgen muss ich erst drei Mal Schlucken: Der Bogen zu 50 Stück der Michelnr. 10 wurde bei Schlegel für 290.000 EUR verkauft! Dazu kommt dann noch das Aufgeld; kein schlechtes Geschäft für das neue Auktionshaus.

Tja, so gibt es in der Philatelie für jeden Geldbeutel etwas!

Das Schöne ist aber, dass man auch mit kleinem Geldbeutel viel Freude haben kann.

Gruß
Achim
 
AfriKiwi Am: 29.11.2007 05:20:45 Gelesen: 4378# 3 @  
@ Mophila [#2]

Weiß nicht wie störend das ist, aber ich würde den Bogen aufteilen und verkaufen für je Marke € 10.000. Ecken, 4er Block oder Einzelmarken für unter 50 neue Sammler muß doch gehen !

Erich

Unten: Der KGVII guckt gerade in der verkehrte Richtung sonst ..


 
Jahnnusch Am: 29.11.2007 07:21:17 Gelesen: 4376# 4 @  
Links ist doch keine verkehrte Richtung, es ist unsere Zukunft.
 
- Am: 29.11.2007 10:40:31 Gelesen: 4368# 5 @  
@ Jahnnusch [#4]

Hallo Jahnnusch,

ich will keine politische Diskussion hier anfangen, aber ich meine "vorwärts geradeaus" ist immer noch besser als rechts oder links.

Klaus
 
AfriKiwi Am: 29.11.2007 19:51:35 Gelesen: 4351# 6 @  
@ italiker [#5]

Hallo Klaus,

Es wurde sicher gemeint daß der KGVII links in der richtige Richtung guckt.

Ja schade, mit dem Kopf nach rechts hätte ich auch viel mehr Freude daran.

Der Thread bewegt sich aber vom Thema - 'Störende Philatelie'.

Erich

Unten:- Bartholomeus Nacht -SA Mi730
 


  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.