Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (1082) Briefzentren und ihre Stempel
Das Thema hat 1092 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 9 19 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38   39   40 41 42 43 44 oder alle Beiträge zeigen
 
LOGO58 Am: 01.03.2020 12:54:10 Gelesen: 20131# 943 @  
Hallo zusammen,

ich suche für diesen Werbeentwerter des BZ 53 (Bonn) einen Abschlag, der vor dem 21.04.2012 liegt. UBs spielen keine Rolle.



Das Zeigen hier im Forum würde mir genügen.

Vielen Dank
Lothar
 
LOGO58 Am: 04.03.2020 11:52:31 Gelesen: 19813# 944 @  
@ LOGO58 [#935] - Fortsetzung

Neues aus den Briefzentren

BZ 49 (Osnabrück)

Das BZ 49 scheint eines der wenigen BZ zu sein, das noch Werbung für die "alten" Maschinen schaltet. Ansonsten erscheint alles ein wenig heruntergefahren und auf die Entscheidung zu den Tintenstrahlstempeln zu warten.



Werbestempel der Stadt Osnabrück. Geplante Laufzeit: 08.04.2020-24.04.2020

Grüße aus dem Norden
Lothar
 
omega_man Am: 05.03.2020 04:55:16 Gelesen: 19741# 945 @  
@ LOGO58 [#838]

Hallo zusammen,

hier die "nachwachsenden Rohstoffe" aus dem BZ 94 vom 03.03.2020 mit UB ma.



Das ® kann ich jedoch nicht erkennen. Ist es schlecht abgeschlagen oder verschwunden (ähnlich wie [#819]) ?

Grüße

Dierk
 
LOGO58 Am: 05.03.2020 17:21:46 Gelesen: 19672# 946 @  
@ omega_man [#945]

Hallo Dierk,

ich denke, dass das Klischee schon derart abgenutzt oder verschmutzt ist, dass so kleine Details nicht mehr zu erkennen sind. Bestätigt, dass die alten Maschinen "hin" sind. Hier noch einmal der vollständige Entwerter:



Grüße aus dem Norden
Lothar
 
Seku Am: 08.03.2020 13:28:01 Gelesen: 19497# 947 @  
@ LOGO58 [#148]

Hallo Lothar,

das BZ 12 verwendet den Stempel immer noch



Wünsche schönen Sonntag

Günther
 
LOGO58 Am: 08.03.2020 15:05:03 Gelesen: 19481# 948 @  
@ Seku [#947]

Hallo Günther,

warum auch nicht? Die DPAG hat ja mit der Umstellung ihrer Maschinen noch nicht begonnen, sondern ist erst in einer "Erprobungsphase" [meine Bezeichnung].

Dieser Entwerter läuft im BZ 12 (Berlin-Südost) wie auch im BZ 70 (Stuttgart) bereits seit dem 01.03.2010 ohne Enddatum. Er hat als Maschinen-Serienstempel die Bochmann-Nr. BZ MS 129 bekommen.

Grüße aus dem Norden
Lothar
 
mumpipuck Am: 09.03.2020 01:16:35 Gelesen: 19444# 949 @  
Hallo Lothar,

das mit der "Erprobung" wurde mir direkt aus einem der Brieftzentren bestätigt.

Herzliche Grüße
Burkhard
 
Journalist Am: 09.03.2020 08:05:47 Gelesen: 19427# 950 @  
@ mumpipuck [#949]

Hallo Burkhard und an alle Briefzentrum-Stempelfans,

da ja nun demnächst die Pilotphase mit der Tintenstrahlentwertung für Standard- und Kompaktbriefe abgeschlossen ist und die Umstellung der Maschienenwerbestempel auf die Tintenstrahlentwertung ansteht, möchte ich hier mal zu Diskussion stellen, ob diese Stempel dann eventuell in einem extra Thread hier behandelt werden sollten, damit man hier die Übersichtlichkeit besser sieht, wo die neue Tintenstrahlentwertung eingesetzt wird und was ist noch die bisherige aktuelle Entwertung mit den "klassischen" Maschinenwerbestempeln ?

Denn nach mündlichen Infos soll beispielsweise ab Anfang April oder Mai auch das BZ 53 auf Tintenstrahlentwertung umgestellt werden. Dies dürfte nicht das einzige BZ bleiben, das demnächst umgerüstet wird.

Außerdem war ja laut den Planungen die Zielvorgabe, das alles bis spätestens Ende 2021 umgestellt sein soll, also insofern, müsste nun bald die systematische große Umstellung beginnen, damit dieses Zeitfenster eingehalten werden kann.

Was ist Eure Meinung zu dieser Idee ?

Ich bin gespannt auf eure Antworten - viele Grüße

Jürgen
 
mumpipuck Am: 09.03.2020 23:07:18 Gelesen: 19381# 951 @  
Hallo Jürgen,

ich bin absolut dafür. Das ist eine Zeitenwende, die ein neues Thema verdient!

Burkhard
 
LOGO58 Am: 10.03.2020 16:21:35 Gelesen: 19338# 952 @  
@ Journalist [#950]

Hallo Jürgen,

bin ganz deiner Meinung. Aber das neue Thema sollte eine eindeutig abgrenzende Überschrift haben, um Mißverständnisse zu vermeiden (Vorschläge?).

Eine weitere Frage: Was machen wir mit den bisherigen Beiträgen zum Probelauf?

Grüße aus dem Norden
Lothar
 
Journalist Am: 10.03.2020 16:56:29 Gelesen: 19325# 953 @  
@ mumpipuck [#951]
@ LOGO58 [#952]

Hallo Burkhard und Lothar und an alle,

danke für eure Zustimmung zu meiner Idee - bezüglich der eindeutigen Überschrift, das halte ich auch für richtig und wichtig - daher auch von mir der Aufruf für Vorschläge.

Zu der weiteren Frage: Was machen wir mit den bisherigen Beiträgen zum Probelauf - hier wäre eine Idee von mir das bisherige dort zu lassen, auch wegen des Zusammenhangs, aber schrittweise ergänzend im neuen Thema dann über entsprechende Links oder fast identische Inhalte diesen Teil sozusagen nachträglich schrittweise zu ergänzen ?

Bezüglich der weiteren Strategie bzw. des Vorgehens der Post habe ich übrigens heute auf der Bilanzpressekonferenz der Deutschen Post am Rande einige interessante Gespräche dazu geführt, die ich dann gelegentlich hier noch demnächst mitteilen werde - dies könnte eventuell - schon im neuen Thema erfolgen - sofern es einen guten Vorschlag incl. Eindeutigkeit gibt.

Viele Grüße Jürgen
 
jmh67 Am: 10.03.2020 18:43:49 Gelesen: 19309# 954 @  
@ Journalist [#953]

Nennen wir doch den neuen Thread einfach "Tintenstrahlentwertungen für Standard- und Kompaktbriefe" und kopieren die relevanten Beiträge aus der Diskussion "Briefzentren und ihre Stempel" hinein. Meinethalben noch die Deutsche Post AG erwähnen, damit es eindeutig wird.

Bin auch neugierig, wie sich die Sache entwickelt.

-jmh
 
omega_man Am: 15.03.2020 07:33:09 Gelesen: 18888# 955 @  
Hallo zusammen,

hier die erste mir vorliegende Tintenstrahlentwertung aus dem Briefzentrum 97 (Würzburg) auf Standardbrief.



UB ma – 10.03.2020 – Herz zeigen DAHW …

Grüße

Dierk
 
omega_man Am: 15.03.2020 07:43:04 Gelesen: 18884# 956 @  
Hallo zusammen,

seit dieser Woche tauchen aus dem Briefzentrum 97 (Würzburg) Tintenstrahlentwertungen auf Standardbriefen auf. Deshalb zeige ich hier die letzten mir vorliegenden Maschinenstempel.

UB ma: Aus den letzten Monaten mir nur in Verbindung mit der Welle bekannt.



UB ma – 02.03.2020 – Welle

UB mb: Aus den letzten Monaten mir sowohl in Verbindung mit der Werbung „DAHW“, als auch Welle bekannt.



UB mb – 19.02.2020 – Herz zeigen DAHW … - (mit dem charakteristischen Bruch im Steg)



UB mb – 04.03.2020 – Welle

Grüße

Dierk
 
Journalist Am: 15.03.2020 08:44:35 Gelesen: 18874# 957 @  
@ Journalist [#950]
@ LOGO58 [#952]
@ jmh67 [#954]
@ omega_man [#955]

Hallo an alle,

einen Vorschlag zum neuen Thema haben wir hier ja schon erhalten, gibt es weitere oder noch andere Vorschläge ?

Damit wir dieses separate Thema bald starten können ?

Viele Grüße Jürgen
 
LOGO58 Am: 15.03.2020 15:54:52 Gelesen: 18838# 958 @  
@ Journalist [#957]

Hallo zusammen,

ich habe einmal in die Volltextsuche die Buchstabenfolge "Briefzentr" (umfasst also Briefzentrum und Briefzentren) eingegeben und folgende wesentliche Angaben zu bestehenden Themen bekommen (ich habe weitere Ergebnisse dazu vernachlässigt):

- Briefzentren und ihre Stempel (dieses Thema hier, wohl das größte)
- Rechteckige Briefzentrum Stempel
- Briefzentren: Maschinenstempel mit kopfstehendem Werbeklischee
- Stempel der Briefzentren Katalog
- Tintenstrahlentwertungen neuer Großbriefsortieranlagen der DPAG
- Briefzentrum Stempel mit kleinerem Durchmesser
- Doppelstempelungen von Sammlersendungen in Briefzentren der DPAG
- Briefzentren

Nicht zu berücksichtigen: Stempel der Briefregionen

Vielleicht hilft uns das bei der Themenfindung. Bisher haben wir den Themanvorschlag

- Tintenstrahlentwertungen für Standard- und Kompaktbriefe

Hier felt m.E. im Thema der ausdrückliche Bezug zu den Briefzentren. Mein Vorschlag:

- Briefzentren: Neue Genearation Tintenstrahlentwertungen (diskutabel).

Beginnen sollten wir, wenn wir uns auf einen Themennamen verständigt haben, mit einer kurzen Einführung (vielleicht übernimmt die Jürgen?) in die Problematik und einen kurzen Hinweis, wo man bisher Beiträge dazu finden kann. Ein Verschieben von Beiträgen schlage ich nicht vor.

Viele Grüße aus dem Norden
Lothar
 
Araneus Am: 15.03.2020 16:39:06 Gelesen: 18816# 959 @  
Aus den bisherigen Vorschlägen erscheinen mir folgende Kombination am sinnvollsten:

Briefzentren der Deutschen Post: Tintenstrahlentwertungen für Standard- und Kompaktbriefe oder

Tintenstrahlentwertungen für Standard- und Kompaktbriefe in den Briefzentren der Deutschen Post

Den Begriff "neue Generation" würde ich vermeiden, weil wir nicht wissen, welche Innovationen und damit "neue Generationen" in den nächsten Jahren noch auf uns zukommen werden.

Schöne Grüße
Franz-Josef
 
Henry Am: 16.03.2020 12:07:41 Gelesen: 18767# 960 @  
@ Araneus [#959]
@ LOGO58 [#958]

Ich meine, es wäre noch übersichtlicher wenn in den Themen einheitlich das "Briefzentrum DPAG" vorangestellt würde, der Rest dann in Stichworten,das würde dann so aussehen:

- Briefzentren DPAG: Stempel (dieses Thema hier, wohl das größte)
- Briefzentrum DPAG: Rechteck-Stempel
- Briefzentren DPAG: Maschinenstempel, Werbeklischee kopfstehend
- Briefzentren DPAG: Stempel-Katalog
- Briefzentren DPAG: Generation Tintenstrahlentwertungen Großbriefsortieranlagen
- Briefzentrum DPAG: Stempel mit kleinerem Durchmesser
- Briefzentren DPAG: Doppelstempelungen von Sammlersendungen
- Briefzentren DPAG: Generation Tintenstrahlentwertungen Standard- und Kompaktbriefe.

Mit philatelistischem Gruß
Henry
 
feuer5170 Am: 16.03.2020 17:04:13 Gelesen: 18734# 961 @  
@ Henry [#960]
@ Araneus [#959]
@ LOGO58 [#958]

Hallo zusammen,

ich bin der Meinung, dass wir die Tintenstrahl-Entwertungen trennen sollten. Bei der normalen Tintenstrahl-Entwertung wird es vermutlich in nächster Zeit keine neuen Varianten geben, zuerst muss schließlich der Versuch abgeschlossen sein. Das neue Thema ist doch nur, dass es Tintenstrahl-Entwertungen gibt mit Werbung.

Noch einen Punkt: Warum kann man nicht die bisherigen Tintenstrahl-Entwerter mit Werbefahne, in dem neuen Thread übernehmen?

Deshalb mein Vorschlag:

Tintenstrahl-Entwertungen mit Werbefahnen (Werbeentwerter).

Mit freundlichen Grüßen
Norbert
 
Christoph 1 Am: 16.03.2020 17:15:52 Gelesen: 18729# 962 @  
@ feuer5170 [#961]

Hallo zusammen,

als Synthese aus allen bisherigen Vorschlägen werfe ich folgende Variante ins Rennen:

Briefzentren DPAG: Tintenstrahlentwertungen mit Werbefahnen seit 2019.

Viele Grüße
Christoph
 
LOGO58 Am: 16.03.2020 17:36:59 Gelesen: 18718# 963 @  
@ feuer5170 [#961]
@ Christoph 1 [#962]

Hallo zusammen,

ich unterstütze die Vorschläge von Norbert und Christoph mit folgender kleiner Abwandlung:

Briefzentren DPAG: Tintenstrahlentwertungen mit Werbeentwertern seit 2019

Mich würde jetzt die Meinung von Jürgen (Journalist) interessieren, der die Diskussion angeschoben hat und dann sollten wir auch zu einem Ende kommen, ehe die Diskussion zu lange anhält. Es geht nur um eine Themenüberschrift, die auch noch später änderbar ist.

Grüße aus dem Norden
Lothar
 
Journalist Am: 17.03.2020 06:33:47 Gelesen: 18680# 964 @  
@ LOGO58 [#963]

Hallo Lothar und an alle,

danke für die tollen Ideen und Anregungen - ich werde nun gleich nachher das neue Thema, so wie es Lothar vorgeschlagen hat, eröffnen. Begonnen hat aber alles schon 2017 mit den Vorversuchen die ich auch noch mal kurz erwähne.

Soweit hier in diesem Thema

viele Grüße Jürgen
 
LOGO58 Am: 17.03.2020 11:35:32 Gelesen: 18644# 965 @  
@ Journalist [#964]

Hallo zusammen,

selbstverständlich wird dieses Thema hier mit der Überschrift "Briefzentren und ihre Stempel" fortgeführt werden, denn die "mechanische" Abstempelung bleibt ja noch eine Weile bestehen.

Grüße aus dem Norden
Lothar
 
LOGO58 Am: 18.03.2020 17:48:58 Gelesen: 18566# 966 @  
@ LOGO58 [#944] - Fortsetzung

Neues aus den Briefzentren

BZ 49 (Osnabrück)

Offenbar ordert im Moment nur noch das BZ 49 Maschinen-Werbestempel.



Dieser Werbestempel der Stadt Osnabrück zur "Maiwoche" wird jedes Jahr seit dem Jahre 2003 eingesetzt, dieses Mal vom 25.04.2020-15.05.2020.

Grüße aus dem Norden
Lothar
 
Henry Am: 24.03.2020 12:05:24 Gelesen: 18082# 967 @  
Ich stelle hier mal einen modernen BZ-Stempel vor:



Fragen wirft die mittlere Stempelreihe auf. An den Posthörnern sieht man, dass hier ein Streifen ohne Druckfarbe geblieben ist. Wie kann so etwas vorkommen? Am Brief sind keine Spuren zu sehen, die auf eine "Vertiefung" des Briefinhaltes hindeuten.

Kann ein Experte das bitte erläutern? Danke schon mal.

Mit philatelistischem Gruß
Henry
 

Das Thema hat 1092 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 9 19 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38   39   40 41 42 43 44 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.