Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Frankiermaschine Neopost
Blackpenny Am: 23.03.2012 09:05:59 Gelesen: 4203# 1 @  
Hallo zusammen,

leider sind die Zeiten der Postsstempel bei Massen-Briefen mit Frankiermaschinen/oder Frankierservice nun endtgültig vorbei und man kann nicht mehr erkennen, wo ein Brief tatsächlich herkommt.

Ich habe hier einen Brief, bei dem der QR-Code leider unvollständig ist und zudem verzogen.

Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen, wo dieser Brief aufgegeben worden ist oder aus welcher Stadt er versendet worden ist.

3D steht wohl für Frankiermaschine "neopost".

Beste Grüße

Blackpenny




 
Blackpenny Am: 23.03.2012 09:12:25 Gelesen: 4198# 2 @  
Es muss heißen "1D steht für Neopost" Kennung der Frankiermaschine vollständig ist: 1D05000408


 
sachsen-teufel Am: 23.03.2012 15:57:15 Gelesen: 4156# 3 @  
@ Blackpenny [#1]

Ja, das ist ein Abschlag einer Neopost-Maschine, die in allen Briefzentren für diese Form des Frankierservice eingesetzt wird. Die Kennung 1D05 läßt auf den Gerätetyp IJ85 schließen (wie bei den FRANKIT's), speziell ausgelegt für diese FRANKIERSERVICE-Abschläge.

Das Briefzentrum, in dem dieser Brief gestempelt wurde, kann man aus dem Abschlag nicht erkennen, man muß wissen, wo eben dieses Gerät mit der kompletten Kennung 1D05000408 steht oder man ist in der Lage die Matrix zu entschlüsseln.

Es gibt sicher den ein oder anderen hier im Forum, der einige der Maschinenkennungen einem bestimmten Briefzentrum zuordnen kann, aber ob da gerade deine Nummer dabei ist ?

Ich selbst habe auch viele dieser FRANKIERSERVICE-Abschläge, die ich aber fast alle keinem Briefzentrum zuordnen kann.

Und selbst wenn man den Absender kennen würde, ist es noch nicht 100%ig sicher, daß der Brief dann auch im nächstliegenden Briefzentrum abgestempelt wurde.

Gruß
Michael
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.