Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (8) Deutsches Reich Germania: Frühverwendungen
Germaniafan Am: 18.04.2012 19:32:48 Gelesen: 6414# 1 @  
Guten Abend Freunde der Germania, ich habe heute eine Ansichtskarte bekommen die zwar nicht im Jahr 1899 entwertet wurde, aber wahrscheinlich eine Frühverwendung einer Mi.Nr. 56c darstellt.





Nachdem ich die Farben verglichen habe war ich doch ganz schön überrascht. Sieht tatsächlich so aus als wurde hier eine Mi.Nr. 56 c verklebt. Bisheriges Frühdatum für diese Farbe ist laut "100 Jahre Germania" von Herrn Jäschke Lantelme der 24.4.1900.



Ich hab mal als Farbvergleich einige geprüfte c Farben neben die verklebte Marke gelegt und darunter geprüfte a Farben plaziert. Ich bitte aber dennoch dieses Datum als inoffiziel anzusehen da eine Prüfung noch aussteht.

Schöne Grüße
Guido
 
Postgeschichte Am: 18.04.2012 19:38:02 Gelesen: 6410# 2 @  
@ Germaniafan [#1]

Hallo Guido,

ich will Dich ja nicht entmutigen, aber die Marke auf der Karte sieht denen darunter gezeigten "c" nicht ähnlich. Kann vielleicht auch an der Unterlage liegen. Lasse sie doch mal prüfen und teile uns das Ergebnis dann mit.

Gruß
Manfred
 
Germaniafan Am: 18.04.2012 19:49:22 Gelesen: 6405# 3 @  
@ Postgeschichte [#2]

Lieber Manfred,

so schnell laß ich mich nicht entmutigen. Dafür habe ich was Farben anbelangt schon zu viele Rückschläge verdauen müssen. Die c Farben liegen oben auf denm scan, nicht in der darunter liegenden Reihe.

Schöne Grüße
Guido
 
Postgeschichte Am: 18.04.2012 19:56:17 Gelesen: 6402# 4 @  
@ Germaniafan [#3]

Lieber Guido,

auch mir sind Farben nicht so fremd. Das von mir angeführte "darunter gezeigten" bezog sich auf den darunterliegenden Scan, nicht auf die Markenreihe der Karte. Für mich hat die Marke auf der Ansichtskarte nichts mit der oberen Markenreihe gemein. Dies kann, wie ich auch schon angeführt habe, auf die Unterlage (Ansichtskarte) oder auch auf meinen Bildschirm zurück zu führen sein. Einschätzungen der Farbe sind immer subjektiv.

Schöne Grüße
Manfred
 
Germaniafan Am: 18.04.2012 20:09:26 Gelesen: 6398# 5 @  
@ Postgeschichte [#4]

Lieber Manfred,

genau aus diesem Grund hab ich geschrieben "inoffiziell". Ich danke Dir für Deine Einschätzung.

Schöne Grüße
Guido
 
kauli Am: 28.08.2013 21:59:38 Gelesen: 5419# 6 @  
Hallo Germaniafreunde,

der Stempel ist mir zugeschickt worden, wegen des Berlin-Stempel, und mit dem Hinweis das er vielleicht eine Frühverwendung der 50 Pfg Germania mit Reichspost nachweist. Das Datum ist der 4.11.1899, im Michel ist als Frühdatum der 20.12.1899 angegeben. Meine Frage dazu, gibt es eventuell schon neue Daten? Bin mal gespannt.



Viele Grüße
Dieter
 
Claudius Kroschel Am: 29.08.2013 10:37:44 Gelesen: 5355# 7 @  
@ kauli [#6]

Die ersten Germaniamarken wurden Anfang Dezember an die Postanstalten ausgeliefert und es sind sehr frühe (Anfang Dezember) Verwendungen im Innendienst, besonders auf Paketadressen und Postanweisungen belegt. Im Dezember wurden auf Anfrage bereits Germaniamarken an höher gestellte Persönlichkeiten abgegeben, z.b. zu Verrechnungszwecken und aus Sammlerinteresse. In den Verbrauchsstatistiken der Reichspost sollen für das Jahr 1899 mehrere 100 Stück der zweifarbigen Werte aufgeführt sein, was diese Ausgabepraxis belegt. Der Stempel Berlin 35 ist auch ein Indiz dafür, dass dieses Stück echt ist, denn genau mit diesem Stempelabschlag sind einige sehr frühe Verwendungen bekannt, unter anderem auch frühe Verwendungen der Typ I (Fette Inschrift). Allerdings ist der 4.11. aus meiner Sicht unwahrscheinlich, ich halte das für ein falsch eingestelltes Stempelgerät, was am Anfang eines Monats durchaus öfter passiert sein dürfte.
 
eswareinmal Am: 31.08.2013 21:04:23 Gelesen: 5263# 8 @  
@ kauli [#6]
@ Claudius Kroschel

Hallo,

wofür wurden denn im Jahr 1899 150 Pfennig verwendet ?

Habe versucht durch meinen Spezial das nachzuvollziehen, aber komme zu keinem Ergebnis.

Könnt Ihr mir weiterhelfen ?

Nette Grüße
eswareinmal
 
iceland10 Am: 31.08.2013 22:03:22 Gelesen: 5247# 9 @  
@ eswareinmal [#8]

Paketversand? Internationale Postanweisung?
 
germaniafreund Am: 31.08.2013 22:08:33 Gelesen: 5245# 10 @  

 
eswareinmal Am: 01.09.2013 08:28:32 Gelesen: 5161# 11 @  
Guten Morgen,

das habe ich übersehen. Ergibt dann natürlich Sinn. Den Michel zum Beispiel habe ich noch nicht, aber sehr gut zu wissen, dass es ihn gibt. Nach dem muss ich mal Ausschau halten.

Vielen Dank Euch beiden.

Nette Grüße
eswareinmal
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.