Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Prüfer gesucht: Grossbritannien
10Parale Am: 22.02.2013 20:38:04 Gelesen: 4159# 1 @  
Hallo lemise,

halt uns auf dem Laufenden bei Deiner Suche nach Vatikan-Prüfern.

Ich selbst suche auch einen Großbritannien-Prüfer für die unten abgebildete Michel Nr. 2 GB. Ich konnte in Erfahrung bringen, dass Herr Carl Louis (Corinphila AG ?) auf Anfrage solche Prüfungen durchführt. Ich will aber nicht wirklich anfragen müssen.

Meiner Meinung nach gibt es viel zu wenige Prüfer für alle Gebiete dieser Welt, die durchaus auch in Deutschland gesammelt werden. Wenn man bedenkt, wie viele ungeprüfte Marken ihren Marktwert allein durch eine Prüfung steigern könnten, sehe ich hier eine Marktlücke. Zusätzliche Kaufanreize würden geschaffen, wenn eine an und für sich sammel-werte Marke durch eine Prüfung ihre Echtheit garantiert bekäme.

Bei der Didacta in Köln, die zur Zeit stattfindet, wird von fortschrittlichen Philatelisten der Versuch unternommen, die Philatelie in die Schulen zu tragen. Vielleicht nehmen ein paar Schüler den Anreiz wahr und mutieren zu zukünftigen Experten. Dies garantiert ihnen einen sicheren Arbeitsplatz und mir die Gewissheit, dass ich für ein rechtes Honorar Gewissheit bekomme, dass meine Marken nicht falsch sind.

Lemise, Dir viel Glück.

10Parale



[Beitrag redaktionell verschoben aus dem Thema "Prüfer gesucht für Vatikan" / bitte nicht zu Vatikan, Grossbritannien und Didacta in einem Beitrag schreiben]
 
petzlaff Am: 23.02.2013 08:38:44 Gelesen: 4106# 2 @  
@ 10Parale [#5]

Das ist auf alle Fälle eine Marke von Platte 1:

1) obere linke Ecke - links nicht nachgraviert (schwache Randlinie)
2) obere Strahlen im rechten Stern nicht verkürzt (insbesondere der längere mittlere Strahl nach oben)

LG, Stefan
 
doktorstamp Am: 23.02.2013 09:02:50 Gelesen: 4093# 3 @  
Eine schöne Marke mit einem Haken, sie ist gereinigt worden.

1d. und 2d. Marken waren vor der Ausgabe und noch während der Kurszeit sämtlichen Proben unterzogen. Ob die hier abgebildete Marke während der Kurszeit gereinigt worden ist bezweifele ich. Eher hat ein Vorbesitzer das Markenbild von der Entwertung befreien wollen, leider ist es ihm nicht ganz gelungen wie man sehr leicht erkennen kann.

Ein Scan zu 600dpi oder Grösse wird diese Aussage sicherlich bekräftigen.

Eigentlich schade um die schöne Marke.

mfG

Nigel
 
asmodeus Am: 23.02.2013 10:42:13 Gelesen: 4072# 4 @  
focus Am: 14.12.2015 17:07:46 Gelesen: 3217# 5 @  
Hallo,

ich bin auf der Suche nach Prüfern für Großbritannien. Auch für Marken bis 1950. Wer kann weiterhelfen ?

Lieben Gruß
Marcus
 
infla-alec Am: 14.12.2015 17:29:57 Gelesen: 3209# 6 @  
Louis, Karl Albert
c/o Fa. Heinrich Köhler
Wilhelmstr. 48
65183 Wiesbaden

Tel 0611 39381
e-mail: karl.louis@t-online.de
 
Richard Am: 15.12.2015 15:30:40 Gelesen: 3140# 7 @  
Hier eine Meldung aus dem BPP Thema aus 2014:

wm (13.11.2014) - Karl-Albert Louis prüft im Bund Philatelistischer Prüfer das beliebte Gebiet Großbritannien, MiNr. 1–101 (ohne Dienstmarken).

Aus beruflichen Gründen sieht sich der bekannte Experte genötigt (er ist Mitinhaber und Chef des Auktionshauses Corinphila) seine Prüftätigkeit weiterhin bis zum 1. November 2016 zu unterbrechen.

http://www.philaseiten.de/Red/forum/forum.pl?PR=95013

Schöne Grüsse, Richard
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.