Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Ganzsachen Belgien: Publibel-Karten
Das Thema hat 323 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12   13  oder alle Beiträge zeigen
 
dr.vision Am: 01.02.2020 15:23:44 Gelesen: 2433# 299 @  
Moin zusammen,

ein weiteres Pärchen mit den Nummern 1791 und 1792.

Hier machte die belgische Eisenbahngesellschaft in beiden Sprachen Werbung für ein touristisches Angebot, mit dem man das ganze Land bereisen konnte.



Beste Grüße von der Ostsee
Ralf
 
dr.vision Am: 01.03.2020 17:16:48 Gelesen: 734# 300 @  
Moin zusammen,

etwas aus dem Themenbereich "Lebensmittel und Ernährung".

Publibel 510, eigentlich mit Nummer bedruckt, hier aber durch Verschnitt ohne Kennnummer.



Vielleicht kann mir ja ein Muttersprachler den Text übersetzen?

Der Sinn erschließt sich mir aber der genaue Wortlaut wäre schön.

Danke im Voraus.

Beste Grüße von der Ostsee
Ralf
 
dr.vision Am: 02.03.2020 11:06:42 Gelesen: 659# 301 @  
Moin zusammen,

heute habe ich die Karte mit der Nummer 515, die Werbung für eine Brennsubstanz macht, die wohl 20% der Kohlenmenge sparen sollte.

Informationen und eine Probe konnte man sich gegen eine Gebühr von 5,- Fr. und 2,.- Fr. Porto schicken lassen. Im Netz habe ich nichts über den Namen KALORINE gefunden.



Beste Grüße von der Ostsee
Ralf
 
dr.vision Am: 03.03.2020 12:26:32 Gelesen: 630# 302 @  
Moin zusammen,

unter den Katalognummern 234 bis 243 findet man eine Serie der Firma Telefunken. Der obere Teil der Werbung war identisch, nur im unteren Drittel inserierten jeweils verschiedene Geschäfte.

Hier die Katalognummer 237 mit Werbung der Firma Tourovetz in Brüssel.



Beste Grüße von der verregneten Ostsee
Ralf
 
dr.vision Am: 05.03.2020 15:19:05 Gelesen: 596# 303 @  
Moin zusammen,

heute möchte ich mit der Nummer 59 Werbung für Strickgarne der Firma St. Yves - St. Roch zeigen.

Als Nummer 52 erschien sie in französischer Sprache.



Beste Grüße von der Ostsee
Ralf
 
dr.vision Am: 06.03.2020 10:57:28 Gelesen: 582# 304 @  
Moin zusammen,

schon die Mönche im Mittelalter überbrückten die Fastenzeit gerne mit einem guten Bier.

Auf dieser Ganzsache macht die belgische Brauerei Royal Hunt Werbung für ihr Stout.

Das Stout ist ein meist schwarzes, obergäriges Bier mit einem Alkoholgehalt von 3 % bis 10 % und einer cremefarbenen Schaumkrone. Es wird gelegentlich auch mit besonders stark gerösteter unvermälzter Gerste (10 %) und mit Gerstenmalz (90 %) gebraut. [1]



Diese Werbung gab es in sechs verschiedenen Farben. Bisher habe ich aber ausschließlich die braune Variante zu Gesicht bekommen.

Beste Grüße von der Ostsee
Ralf

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Stout
 
dr.vision Am: 08.03.2020 14:09:10 Gelesen: 554# 305 @  
Moin zusammen,

ausgebaute Auto-Ersatzteile wurden von der Firma Fonder Burnet in Lüttich verkauft und auf der Publibel mit der Nummer 26 beworben.



Allen noch einen ruhigen Sonntag und beste Grüße von der Ostsee
Ralf
 
dr.vision Am: 09.03.2020 12:44:59 Gelesen: 544# 306 @  
Moin zusammen,

die französische Karte wurde bereits als Katalognummer 85 gezeigt.

Hier die Variante in niederländischer Sprache als Nummer 86. Mit diesen Ganzsachen wurde Werbung für die Weltausstellung 1935 in Brüssel gemacht.



Beste Grüße von der Ostsee
Ralf
 
dr.vision Am: 10.03.2020 11:35:21 Gelesen: 526# 307 @  
Moin zusammen,

heute vielleicht mal etwas für die Dame?

Publibel Nummer 424 machte Werbung für Unterwäsche, die nicht einläuft und in der Maschine waschbar sei. Wahrscheinlich ist hier nicht "Feinripp weiß" gemeint.



Beste Grüße von der Ostsee
Ralf
 
dr.vision Am: 11.03.2020 10:40:36 Gelesen: 507# 308 @  
Moin zusammen,

zu einer Zeit, als Rauchen noch als gesellschaftsfähig galt, wurde die Werbung für die Zigarrenmarke Caresco gemacht.

Diese Werbung gab es ebenfalls in den beiden unterschiedlichen Sprachen, aber auch in den drei Farben blau (a), grün (b) und braun (c).

Im Katalog wird die Karte in niederländisch mit einem großen A unterschieden, so dass diese Karte die Bezeichnung 684 Aa trägt.



Beste Grüße von der Ostsee
Ralf
 
dr.vision Am: 12.03.2020 09:55:58 Gelesen: 492# 309 @  
Moin zusammen,

bei dieser Ganzsache aus dem gleichen Zeitraum wie die vorhergehende, wird touristische Werbung für den Nordsee Badeort Blankenberge gemacht. Bei dieser Serie werden ebenfalls die beiden Sprachen und die drei Farben unterschieden.

Hier die französische Variante als Nummer 691 a.



Beste Grüße von der Ostsee
Ralf
 
dr.vision Am: 13.03.2020 10:31:57 Gelesen: 475# 310 @  
Moin zusammen,

wer kann sich nicht mehr an die Klassenfahrten in eine Jugendherberge erinnern?

Die passenden Stock-Betten aus Stahlrohr lieferte zu seiner Zeit die Firma Dico in Brügge. Wahrscheinlich nicht nach Deutschland, aber man weiß ja nie.



Beste Grüße von der Ostsee
Ralf
 
dr.vision Am: 15.03.2020 13:25:08 Gelesen: 442# 311 @  
Moin zusammen,

die passenden Matratzen zu diesen Betten gab es womöglich auch von der Firma STAR, die mehrmals Werbung auf Publibel Ganzsachen machte.

Hier die Nummer 1868.



Beste Grüße von der Ostsee
Ralf
 
dr.vision Am: 16.03.2020 13:28:46 Gelesen: 426# 312 @  
Moin zusammen,

ein weiteres Pärchen ist unter den Nummern 644 / 645 zu finden. Wie so oft, hat die französische Version die niedrigere Zahl.

Werbung wird hier für das Waschmittel VIXIL der Firma Persil gemacht.



Beste Grüße von der Ostsee und bleibt alle gesund
Ralf
 
dr.vision Am: 18.03.2020 10:22:02 Gelesen: 406# 313 @  
Moin zusammen,

normalerweise bezeichnet man ja die Karten nach der Sprache, die oben in der Mitte über dem Posthorn steht. In diesem Beispiel ist es jedoch nicht so, denn bei beiden steht die französische Bezeichnung oben.

Die Ganzsache mit Werbung der Firma TUINDER in niederländischer Sprache trägt die Nummer 261.

In meinem letzten Post hatte ich ja geschrieben, dass die französische Version oft die niedrigere Nummerierung hat. In diesem Fall war aber die Nummer 260 bereits vergeben, so dass man hierfür kurzerhand die Nummer 261 A erfand.



Beste Grüße von der Ostsee.

Bleibt alle gesund
Ralf
 
dr.vision Am: 19.03.2020 13:11:22 Gelesen: 388# 314 @  
Moin zusammen,

hier kommt ein weiteres Pärchen.

Nachdem wohl die Publibel mit der Nummer 489 ein Erfolg war, wurden kurz darauf die Nummer 498 (französisch) und 499 (niederländisch) aufgelegt. Die 489 war farblich doch etwas schlicht gehalten, aber die folgenden Ausgaben kamen bereits dreifarbig einher. Sie unterschieden sich nicht nur in der Sprache, sondern auch in der Stellung des Firmennamens in der Werbung.

Ob dieses Gebäck - es handelt sich um Zwieback - schöne Kinder machte, kann ich nicht sagen. Aber die Markenbezeichnung HEUDEBERT wird heute immer noch unter der französischen Firma LU genutzt. [1]





Beste Grüße von der Ostsee
Ralf

[1] https://www.lu.fr/heudebert
 
dr.vision Am: 21.03.2020 10:25:55 Gelesen: 371# 315 @  
Moin zusammen,

ein weiteres Pärchen sind die Nummern 709 (fr.) und 710 (nl.), die eine von mehreren Kampagnen der kolonialen Lotterie unterstützten. Die Ziehung fand natürlich in der Öffentlichkeit statt und die gezogenen Zahlen wurden von den weiß gekleideten Personen präsentiert. Im Hintergrund erkennt man die 6 Lostrommeln.



Zugegeben, die Qualität dieser Ganzsachen ist nicht berauschend, aber diese Nummern zählen zu denen, die nicht häufig zu finden sind.

Beste Grüße von der Ostsee
Ralf
 
dr.vision Am: 22.03.2020 10:29:34 Gelesen: 354# 316 @  
Moin zusammen,

wenn man sich die unterschiedlichen Werbungen anschaut, kann man feststellen, dass sehr oft Tabletten angeboten wurden, und in dieser Gruppe liegen die Schmerzmedikamente ganz weit vorne.

Ob das an den zu sich genommenen alkoholischen Getränken, die ebenfalls häufig beworben wurde, lag, ist nicht belegt.

Der Hersteller dieser Tabletten, die gegen alle Schmerzen helfen (sollen) und das Produkt an sich, sind ja wohl allseits bekannt.

Publibel 739 (fr.) und 740 (nl.)



Beste Grüße von der Ostsee
Ralf
 
dr.vision Am: 23.03.2020 14:53:22 Gelesen: 336# 317 @  
Moin zusammen,

die "Zahnpasta der Stars" wird hier auf der Publibel Nummer 28 beworben. Wie aus dem Text hervorgeht, hatte diese wohl rote Streifen.



Beste Grüße von der Ostsee
Ralf
 
dr.vision Am: 24.03.2020 13:07:05 Gelesen: 306# 318 @  
Moin zusammen,

ein weiteres Pärchen sind die Nummern 716 (fr.) und 717 (nl.), die Werbung für ein heute immer noch existierendes Hotel in Brüssel machen. [1]



Beste Grüße von der Ostsee
Ralf

[1] http://www.hotel-des-colonies.be/
 
dr.vision Am: 28.03.2020 12:50:35 Gelesen: 195# 319 @  
Moin zusammen,

das tragen von Kopfbedeckungen wird ja wohl wieder immer beliebter. 1947 kaufte man seinen Hut in dem Fachgeschäft TITS in Brüssel.

Publibel Nummer 666.

Die Internetrecherche mit dem Firmennamen und der Stadt Brüssel war - zumindest was Hüte angeht - nicht erfolgreich. ;-)



Beste Grüße von der sonnigen Ostsee
Ralf
 
dr.vision Am: 29.03.2020 11:12:01 Gelesen: 172# 320 @  
Moin zusammen,

Cantus (Ingo) hatte bereits in einem früheren Beitrag die Publibel mit der Nummer 354 in brauner Farbe vorgestellt.

Hier ist sie in rot und mit dem Zudruck, dass sie am 21. und 22. Mai 1939 im Rahmen der Ausstellung des philatelistischen Vereins in Binche verkauft wurde.
Erwähnenswert ist, dass die Nummern 354 bis 360 jeweils in sechs verschiedenen Farben erschienen sind: (a) blau - (b) braun - (c) schwarz - (d) blau - (e) blau-grün - (f) olivgrün.

Die Werbung selber bezieht sich auf den Karneval von Binche, der bereits 2003 von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt worden ist. [1]

Eine der Hauptfiguren dabei sind die Gilles mit ihren riesigen Hüten aus Straußenfedern, von denen einer auch in der Werbung links abgebildet ist.



Beste Grüße von der Ostsee
Ralf

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Karneval_von_Binche
 
dr.vision Am: 30.03.2020 11:35:53 Gelesen: 157# 321 @  
Moin zusammen,

ebenfalls in den drei Farben (a) rot, (b) grün und (c) braun ist die Publibel Nummer 687 erschienen. Und auch hier gibt es die sprachliche Unterscheidung im Katalog. Die Version in niederländisch hat ein großes A hinter der Nummer, die in französisch nicht. Da es sich hier um die französische Karte handelt, hat sie die Katalognummer 687 b.

Karten mit touristischer Werbung, wie hier für den Seebadeort Knokke, heute Knokke-Heist, sind in Belgien sehr beliebt. Knokke-Heist ist an die Küstenstraßenbahn (Kusttram), der weltweit längsten Straßenbahnlinie (68 Kilometer Länge und 69 Haltestellen), angebunden. [1]



Beste Grüße von der Ostsee
Ralf

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Knokke-Heist
 
dr.vision Am: 31.03.2020 13:48:23 Gelesen: 124# 322 @  
Moin zusammen,

das hier auf der Publibel mit der Nummer 3 abgebildete Shampoo "La Romaine" sollte wohl die schönsten Locken machen.



Wir werden es nicht mehr herausfinden können.

Beste Grüße von der Ostsee
Ralf
 
dr.vision Am: 01.04.2020 16:28:36 Gelesen: 80# 323 @  
Moin zusammen,

die französische Version dieser Publibel wurde bereits mit der Nummer 25 vorgestellt.

Hier die Karte mit der Nummer 24 in niederländisch und Werbung für Zigarren und Zigarillos.



Beste Grüße von der Ostsee
Ralf
 

Das Thema hat 323 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12   13  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.