Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Allierte Besetzung Ostsachsen Marken bestimmen
roman Am: 29.05.2014 19:38:04 Gelesen: 4976# 1 @  
Provinz Sachsen, Unklarheit beim Einordnen

Hallo,

ich habe hier ein paar Sachsenmarken der Bodenreform.

Bei der Postmeistertrennung stehen im Michel bei ** keine Preise. Warum?

Um das Papier zu identifizieren, ist bei dem "x" Papier die Druckfarbe vielleicht gröber oder unschärfer? Oder gibt es andere Kriterien die nicht im Michel stehen?

Würde mich über eine Antwort freuen.


 
briefmarkenwirbler24 Am: 29.05.2014 19:45:21 Gelesen: 4969# 2 @  
@ roman [#20]

Hallo Roman,

ich sammle ebenfalls Provinz Sachsen sehr spezialisiert.

Um dir helfen zu können: Handelt sich es um Mnr. 85, 86 oder 90, 91?

MfG

Kevin
 
briefmarkenwirbler24 Am: 29.05.2014 19:58:22 Gelesen: 4952# 3 @  
@ roman [#22]

Hallo Roman,

x: graustichiges, grobes dickes Papier mit flach steigender Papierstreifung
w: grau-bis gelbstichiges, dünnes Papier mit feiner Netzstruktur
y: wie Papier x, jedoch flach fallende Papierstreifung

Bei den 6 Pf handelt sich um die a-Farbe, dunkelgrün mit waagerechter Zähnung.
Das Papier kann ich dir mit den Scand nicht bestimmen...

Bei den 12 Pf kann ich dir ebenfalls nichts zum Papier sagen...
Vielleicht kannst du die Marken rückseitig einstellen?

Wie kommst du darauf, dass keine xx Preise vertreten sind, in meinem Katalog schon.

MfG

Kevin
 
roman Am: 29.05.2014 20:02:34 Gelesen: 4948# 4 @  
Unter der Rubrik "D" ist kein Preis, nur bei A B und C. Hier einmal alle marken von vorne, Hinterseite kommt gleich.


 
Richard Am: 29.05.2014 20:04:57 Gelesen: 4947# 5 @  
@ roman [#23]

Hallo Roman,

nachdem ich Dir das bereits mehrfach erfolglos per Mail geschrieben habe, hier noch einmal öffentlich:

Bitte bei Antworten auf das @ klicken, über dem Beitrag, auf den Du antworten möchtest.

So wie Kevin das gemacht hat.

Schöne Grüsse, Richard
 
roman Am: 29.05.2014 20:06:26 Gelesen: 4942# 6 @  
@ Richard [#24]

Sorry, ich habe es jetzt gelernt.
 
roman Am: 29.05.2014 20:07:46 Gelesen: 4939# 7 @  
@ briefmarkenwirbler24 [#22]

Hier die Rückseite, Die Reihenfolge ist die selbe wie auf dem Scan.


 
philapit Am: 29.05.2014 20:10:19 Gelesen: 4937# 8 @  
@ roman [#22]

Hallo Sammlerfreund,

alle Postmeistertrennungen sind gestempelt nur geprüft zu bewerten. Alle gestempelten die Du hier vorstellst sind zu 99% nicht prüfbar oder falsch gestempelt. Halle ist massenhaft falsch gestempelt. Die xx ist so nicht feststellbar, evtl. Privatzähnung. Spare Dir die Prüfung der gestempelten. Du wirst nur enttäuscht sein und hast Gebühren gespart.

Mit freundlichem Gruß
Philapit
 
briefmarkenwirbler24 Am: 29.05.2014 20:19:56 Gelesen: 4929# 9 @  
@ roman [#7]

Ich kann mich philapit nur anschließen, eine Prüfung wird bei diesen Stempeln zu keinem Erfolg führen. Ob es sich um Privatzähnungen handelt kann ich nicht sagen, aber wahrscheinlich wird es so sein.

MfG

Kevin
 
roman Am: 29.05.2014 21:10:56 Gelesen: 4911# 10 @  
@ briefmarkenwirbler24 [#9]
@ philapit [#8]

Also ab in die Tonne. Wenn Sie jemand tauschen möchte, gibt mir Bescheid.
 
roman Am: 29.05.2014 21:18:34 Gelesen: 4905# 11 @  
@ briefmarkenwirbler24 [#9]
@ philapit [#8]

Gilt das für diese Serie auch ? Falsch ?


 
briefmarkenwirbler24 Am: 29.05.2014 21:56:17 Gelesen: 4895# 12 @  
@ roman [#11]

Hallo Roman,

die postfrischen Marken kannst du ohne Bedenken als echt betrachten!

Bei den gestempelten Marken, die einen hohen Michelwert haben, wäre ich ohne Prüfung immer skeptisch.

Die 87-89A haben keinen besonders hohen Michelwert, trotzdem machen mich die Stempel etwas skeptisch, da sie alle drei dieselbe Abstemplung haben.

Die 87-89B haben sehr wahrscheinlich alle einen Falschstempel, m.E. lohnt keine Prüfung!

MfG

Kevin
 
Kontrollratjunkie Am: 30.05.2014 11:54:10 Gelesen: 4861# 13 @  
@ roman [#11]

Könntest Du bitte einmal das Datum des Abschlags aus Wetterzeube ermitteln ?

http://www.stampsx.com/ratgeber/stempel-bilder.php?id=149034

Der Stempel aus Colditz sieht mir auf Anhieb unverdächtig aus. Auch zur Zeit der SBZ gab es viele Sammler, die sich ihre Marken am Schalter abstempeln ließen. Daraus auf Falschstempel zu schließen halte ich für falsch.

Gruß
KJ
 
Kontrollratjunkie Am: 30.05.2014 11:56:13 Gelesen: 4858# 14 @  
@ roman [#23]

Die Stempel aus Halle sind m.E. nicht in Ordnung. Allerdings ist der Scan suboptimal. Bitte beim nächsten Mal einzeln oder paarweise mit mindestens 600 dpi scannen, damit man auch etwas sieht.

Gruß
KJ
 
roman Am: 30.05.2014 12:21:44 Gelesen: 4851# 15 @  
@ Kontrollratjunkie [#14]

Stempel aus Wetterzeuge 22.03.46 Uhrzeit 18, aus Coldiz 25.03.46.
 
roman Am: 30.05.2014 12:24:19 Gelesen: 4849# 16 @  
@ roman [#15]

Es ist genau der selbe Stempel mit selber Uhrzeit, ist das nicht verdächtig, oder hat die Post damals auch schon Massenabfertigungen gemacht für Sammler?
 
philapit Am: 30.05.2014 13:34:08 Gelesen: 4829# 17 @  
@ roman [#16]

Hallo Roman,

früher holte man z.b. 4 Sätze xx und klebte 2 Sätze auf Stempelvorlagen und diese wurden vom Postbeamten sauber abgestempelt. Daher ist der Colditz Stempel für mich unverdächtig.

Allerdings kann das nur ein Prüfer feststellen. Um Kosten beim Prüfer zu sparen nur je Stempel eine Marke zum prüfen senden, da die Stempel identisch sind.

Mit freundlichem Gruß
Philapit
 
philapit Am: 30.05.2014 19:38:54 Gelesen: 4791# 18 @  
@ roman [#16]

Hallo Roman,

habe zu meinem vorherigem Beitrag mal drei Belege mit echten Halle Stempeln und einmal Glauchau unter anderem auf Stempelvorlage rausgesucht, damit Du mal siehst von was ich schreibe.

Mit freundlichem Gruß
Philapit




 
roman Am: 30.05.2014 23:17:48 Gelesen: 4745# 19 @  
@ philapit [#18]

Wunderschön, fast ein wenig neidisch.
 
diva Am: 18.11.2014 21:15:56 Gelesen: 4568# 20 @  
Allierte Besetzung Ostsachsen Marken bestimmen

Hallo und guten Abend,

wer kann mir bitte weiterhelfen, habe hier 5Pf. Ostsachsen kann dies 68 Y sein? Oder 75 Y?





Dann noch einen Viererblock, den ich gar nicht einordnen kann. Für Eure Hilfe bei diesen Marken, wie immer vorerst vielen Dank.



Dann hier noch ein Paar: 79 Y oder 71 Y?



M.F.G
Diva
 
briefmarkenwirbler24 Am: 18.11.2014 21:38:14 Gelesen: 4556# 21 @  
Hallo Renate,

also erst einmal vorab: Es handelt sich um Provinz Sachsen und nicht um Ost-Sachsen!

Bei den 5 Pf. handelt es sich um Michelnummer 75Y (Michelnummer 68 ist geschnitten), aber immerhin ist die Y-Variante in gestempelt teurer, wenn der Stempel denn echt ist.

Bei dem Viererblock handelt es sich um Michelnummer 67, und bei dem unteren Paar um Michelnummer 79Y.

Dein größtes Problem war anscheinend die Unterscheidung von der geschnittenen und der gezähnten Ausgabe, oder? ;)

LG

Kevin
 
diva Am: 18.11.2014 21:49:45 Gelesen: 4548# 22 @  
Hallo Kevin,

wieder einmal warst Du meine Rettung, was SBZ Briefmarken anbelangt, vielen Dank.

Ein gutes Nächtle wünscht

Renate
 
Kontrollratjunkie Am: 18.11.2014 22:56:17 Gelesen: 4540# 23 @  
@ diva [#22]

Die Bestimmung von Kevin ist korrekt, es handelt sich um Marken der OPD Halle, nicht Dresden. Besonderheiten habe ich ansonsten nicht entdeckt.

Gruß
KJ
 
diva Am: 19.11.2014 09:55:23 Gelesen: 4512# 24 @  
@ Kontrollratjunkie [#4]

Hallo K.J.,

vielen Dank für Deine Info. ich würde manchmal verzweifeln ohne Eure Hilfe.
Danke.

M.f.G.
Diva
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.