Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Vorsicht: Adware beim Laden von Freeware oder Hilfsprogrammen
Brigitte Am: 21.07.2014 10:29:13 Gelesen: 3870# 1 @  
Warnung vor Umfrage - bitte lesen !

Liebe Philaseiten-Mitglieder,

soeben erhielten wir von Logo58 eine Nachricht, dass bei seinem Besuch auf den Philaseiten ein Reiter im Browser öffnete, der zu einer Umfrage einlädt und ein Geschenk verspricht.

Diese Umfrage stammt nicht von den Philaseiten und wir warnen ausdrücklich davor, den Link anzuklicken.

Wir werden weiter berichten.


 
webmaster Am: 21.07.2014 12:24:34 Gelesen: 3781# 2 @  
Ich vermute eher, das dies ein sogenannter "Umfrage-Virus" oder "Trojaner" ist. Also nicht Philaseiten.de, sondern der "eigene" Browser mit einem Plugin verseucht wurde.
 
Holzinger Am: 21.07.2014 12:51:44 Gelesen: 3753# 3 @  
@ webmaster [#2]

Könnte "Trojan.ADH.2" sein. Habe ich soeben abgefangen und isoliert. ("Nicht autorisiertet Zugriff auf Prozessdaten" im Sekundentakt)
 
LOGO58 Am: 22.07.2014 11:27:50 Gelesen: 3530# 4 @  
Hallo, da bin ich wieder!

Ich hatte nach meinen Erlebnissen gestern jeglichen E-Mail-Verkehr und das Schreiben im Forum vorsorglich eingestellt und meinen Rechner in professionelle Hände gegeben.

Vorab: Der Fehler lag an meinem Rechner und nicht an den Philaseiten!

Vielleicht erlebt jemand einmal einen ähnlichen Vorgang und daher schildere ich, was passiert ist.

Wie fast jeden Morgen habe ich die Philaseiten angeklickt, um zu schauen, was es im Forum, der PPA und den Stempeln denn Neues gibt. Das gewohnte Bild erschien, aber kurz darauf öffnete sich die Seite, die Brigitte [#1] schon gezeigt hat. Ich habe daraufhin einen Screenshot gemacht, nichts auf der Seite gemacht und sie weggeklickt, Philaseiten geschlossen und eine E-Mail an Richard und Brigitte geschrieben. Dann habe ich meinen Rechner heruntergefahren, da ich weg musste.

Nach dem Wiederhochfahren am Nachmittag hatte ich dann dieses Bild:



Irgendetwas hatte sich eingenistet und ergab dieses lästige und unerwünschte Bild. Es nannte sich "saveitkeep" und ich bekam es nicht weg, weder aus dem Ordner noch aus der Toolbar. Daraufhin ging der PC zum Profi. Ergebnis: Es handelte sich nicht um einen Trojaner, sondern um Adware [1], die sich gerne beim Laden von Freeware oder Hilfsprogrammen vesteckt bzw. in Toolbars ungefragt einnistet und schwer zu beseitigen ist. Hat mich 60 Euronen gekostet, aber nun läuft der PC wieder, toi, toi, toi.

Aber wieso der Verweis auf die Philaseiten und die Umfrage?

Webmaster Heiko schreibt mir dazu: Die angezeigte Seite mit der Umfrage ist vermutlich normales HTML, insofern werden einfach die Philaseiten als Text angezeigt, der der URL entnommen wird, die man gerade besuchen wollte.

Wir können nun spekulieren, ob das so oder anders läuft, wichtig ist nur, dass die Philaseiten "save" sind. Trotzdem empfehle ich, nochmals die Erläuterungen/Hilfe zu diesem Thema zu lesen [2].

Als wenn es hier im Norden erstaunlicher Weise nicht schon heiß genug wäre
grüßt
Lothar

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Adware
[2] http://www.philaseiten.de/s/hilfe.html#Sicherheit_1
 
uli Am: 22.07.2014 13:18:49 Gelesen: 3455# 5 @  
Bevor jetzt jeder, der auf einmal Adware auf seinem PC entdeckt, zum "Profi" rennt: Adware lässt sich mit kostenlosen Tools - wie z.B. AdwCleaner - kinderleicht und schnell beseitigen.

Gruß
Uli
 
drmoeller_neuss Am: 22.07.2014 14:10:45 Gelesen: 3409# 6 @  
@ uli [#5]

Es ist wie mit allen Dingen im Leben: für den einen ist etwas kinderleicht, für den anderen nicht. Und die von LOGO58 bezahlten 60 Euro sind ein fairer Preis. Dafür tauscht Dir kein Handwerker einen kaputten Wasserhahn - eine Aktion, über die hier manche lächeln, weil unsereins dafür einen Handwerker braucht.
 
uli Am: 22.07.2014 15:40:04 Gelesen: 3352# 7 @  
@ drmoeller_neuss [#6]

Na ja, so ganz kann ich das nicht unterschreiben. 60 Euro ist mehr als der Preis für eine Arbeitsstunde eines Sanitär-Installateurs. Für das Austauschen eines Wasserhahns hat "mein" Installateur weder eine Stunde gebraucht noch abgerechnet. Für das Beseitigen von Adware muss man AdwCleaner runterladen und ausführen. Das sind vielleicht fünf selbsterklärende Mausklicks und dauert in tutto eine Viertelstunde, von der man mehr als 10 Minuten gähnend vor dem Monitor sitzt.

Leider habe ich diesen Thread erst heute gesehen.

Gruß
Uli
 
Baber Am: 22.07.2014 15:44:39 Gelesen: 3345# 8 @  
Vor einiger Zeit hatte ich zwar nicht dieses Phänomen, aber etwas ähnlich Lästiges. Immer wenn ich in Ebay oder Delcampe gesucht habe, wurde mir in unregelmäßigen Abständen die Steuerung "aus der Hand genommen" und irgendwelche Werbung eingeblendet. Das war fast nicht mehr zum Aushalten. Zuerst habe ich auch an einen Virus gedacht, war es aber nicht. Auf Anraten des Ebay-Kundenberaters habe ich dann die kostenlose Software Adblock plus installiert und seitdem ist Ruhe. Eine Wohltat.

Gruß
Baber
 
LOGO58 Am: 22.07.2014 16:28:10 Gelesen: 3307# 9 @  
Liebe Forummitglieder,

mein Hauptanliegen war eigentlich, auf die von Brigitte in [#1] gezeigte Abbildung hinzuweisen und zu warnen, damit niemand auf so etwas eventuell hereinfällt.

Macht euch bitte keine Gedanken um meine 60 Euro und lasst es gut sein. Dabei ist der PC durchgesehen und noch einige weitere kleine Arbeiten erledigt worden. Ich gehe in solchen Fällen nur noch auf Nummer sicher, da ich in der Vergangenheit böse Überraschungen erlebt habe, die so weit gingen, dass ich einen neuen PC benötigte. Wichtig für mich ist, dass die Kiste wieder läuft.

Viele Grüße aus dem Norden
Lothar
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.