Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv: Hirsch und Rehwild
Das Thema hat 107 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4   5  oder alle Beiträge zeigen
 
Briefuhu Am: 05.01.2022 11:52:00 Gelesen: 19118# 83 @  
Am 25.04.1997 erschien diese Marke Michel Nr. 2216 zum Thema Rotwildfütterung im Winter zu 7 Schilling.

Sie zeigt Rotwild am Futterstand.



Schönen Gruß
Sepp
 
Quincy Am: 05.01.2022 16:08:59 Gelesen: 19103# 84 @  
Rothirsch

Zum Thema "Jagdbare Wildtiere" gab die irische Post 1980 einen Satz mit vier Sondermarken heraus - sowohl als Bogen- als auch als Blockausgabe. Der höchste Wert dieser Serie zeigt einen Rothirsch (Cervus elaphus).

Hier zeige die Marke (MiNr. 424) aus der Bogenausgabe.



Gruß
Hans-Jürgen
 
Manne Am: 18.01.2022 14:34:40 Gelesen: 18810# 85 @  
Hallo,

aus Basel ein Brief vom 25.08.1974 an die Fa. Schmid-Schlenker in Bad Dürrheim. Frankiert wurde unter anderem eine 20 Rappen Marke, auf der ein liegender Hirsch abgebildet ist. Verausgabt schon 1965.



Gruß
Manne
 
wajdz Am: 24.05.2022 18:57:06 Gelesen: 16173# 86 @  
@ wajdz [#71]

Serie: Tierpark Beloweshkaja Puschtscho

Sowjetunion MiNr 3668 · 10.09.1969



Hirschkuh mit Kalb

Die Hirschkuh ist – wie die Weibchen im Allgemeinen – kleiner als der Hirsch. Sie wiegt in der Regel zwischen 80 und 110 Kilo. Reh und Kitz [#31] sind beide viel kleiner.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 11.12.2022 09:45:50 Gelesen: 12203# 87 @  
Kanada 2004 - Der Weihnachtsmann auf einem Rentierschlitten [1]. Santa Claus Parade in Toronto



Mi.-Nr. 2223

Ich wünsche allen Lesern ein Frohes Fest

Günther

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Ren#Rezeptionen
 
wajdz Am: 17.01.2023 00:56:20 Gelesen: 11298# 88 @  
@ Quincy [#81]

5. Serie: Irische Fauna - Irland MiNr 2044, 02.04.2013



Der Rothirsch (Cervus elaphus) [1], zeichnet sich durch ein besonders großes und weitverzweigtes Geweih aus. Fast nur noch in Waldbiotopen vorkommend, ist er im mitteleuropäischen Raum eines der größten freilebenden Wildtiere.

MfG Jürgen -wajdz-

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Rothirsch
 
GSFreak Am: 01.11.2023 18:07:23 Gelesen: 5285# 89 @  
Hallo zusammen,

auf der Briefmarken-Börse Ulm waren am Stand von C. Schön in den Ganzsachen-Kisten zu 1 € Dutzende an Publibel-Karten enthalten. Hier drei Karten, die ich aus diesem Fundus für mich ausgesucht habe:



Beste Grüße
Ulrich

[Dritte der drei Karten redaktionell kopiert aus dem Thema "Ganzsachen Belgien: Publibel-Karten"]
 
Seku Am: 06.12.2023 10:35:53 Gelesen: 4243# 90 @  
Belgien 2010 - Der Weihnachtsmann auf einem Rentierschlitten [1]



Mi.-Nr. 4134

Ich wünsche allen einen schönen Nikolaustag

Günther

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Ren#Rezeptionen
 
wajdz Am: 06.12.2023 12:23:34 Gelesen: 4233# 91 @  
@ wajdz [#64]

Kambodscha MiNr 614, 11.11.1984



Das Europäische Reh (Capreolus capreolus) [1], ist die in Europa häufigste und kleinste Art der Hirsche.

Es wurde 2019 durch die Deutsche Wildtier Stiftung als Tier des Jahres ausgewählt.

MfG Jürgen -wajdz-

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Reh
 
wajdz Am: 29.02.2024 18:35:16 Gelesen: 3389# 92 @  
@ wajdz [#88]

Serie: Wildtiere in den Ardennen, zum Thema Rothirsch, oder auch Edelhirsch (Cervus elaphus) [1]

Belgien MiNr 2801, 17.04.2801



Sonderstempel zu Ausstellung MAXIPHILIE · 1020 Brüssel · 17-04-98 · NATUR

MfG Jürgen -wajdz-

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Rothirsch
 
Seku Am: 02.03.2024 10:13:17 Gelesen: 3325# 93 @  
Belgien 2020 - Rentier im Schnee (aus der Tagespost)



Mi.-Nr. 5021

Ich wünsche ein schönes Wochenende

Günther
 
wajdz Am: 02.03.2024 17:31:18 Gelesen: 3313# 94 @  
Ortsbrief Ausschnitt DDR MiNr 1843, 10.04.1973



Mwst 10 BERLIN · nw · 11.-6.79, Werbung Tierpark Berlin

Die Zoologische Gärten konnten viele Tierarten dank guter internationaler Zusammenarbeit vor dem Aussterben retten. Der Davidshirsch und der Vietnam-Sika wurden durch den Menschen in ihrem natürlichen Lebensraum ausgerottet. Sie überleben nur durch die Haltung in menschlicher Obhut und können auch im Tierpark Berlin bewundert werden.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Clemens M Brandstetter Am: 02.03.2024 23:16:18 Gelesen: 3297# 95 @  
Hallo, bin neu hier,

da ich mit Thematik befasse, möchte ich mich hier einbringen, denn es gibt eine Redewendung, die hierher passen würde: "einen Bock schiessen". Ein wichtiges Thema zur Hege (des Waldes) ist die natürliche Waldverjüngung, die durch einen hohen Wildbestand sabotiert wird.
 
wajdz Am: 03.03.2024 00:23:31 Gelesen: 3293# 96 @  
@ Clemens M Brandstetter [#95]

Der Satz "einen Bock schießen hätte sich auch gut mit einer Briefmarke, wie in diesem Forum guter Brauch, illustrieren lassen (siehe MiNr 742).

Aus der Serie „Jagd mit Hund“ (10 Werte)



San Marino MiNr 739 (1), 741 (3), 742 (4) und 743 (5)

Ein Jagdhund hilft dem Jäger bei der Jagd. Die modernen Jagdhunde, auch als Jagdgebrauchshunde bezeichnet, werden auf vielfältige Fähigkeiten hin gezüchtet.

Bei der Arbeit „nach dem Schuss“ ist der Hund für den Jäger manchmal unverzichtbar. Das Führen eines Jagdhundes gilt daher als Voraussetzung für die waidgerechte Jagd. In den Jagdgesetzen der deutschen Länder wird der Einsatz von Jagdhunden verschiedentlich vorgeschrieben.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 03.03.2024 07:04:55 Gelesen: 3258# 97 @  
@ Clemens M Brandstetter [#95]

Guten Morgen Clemens,

eigentlich ist "einen Bock schießen" eine Redewendung und die Umschreibung für einen Fehler machen

Auch der Bock muss als Vertreter der Tierwelt mehrfach für Redewendungen und Begriffe herhalten und als Beispiel kann man "einen Bock schießen" verwenden, denn diese Redensart wird auch heute noch oft verwendet. Dabei kennen die meisten den Ursprung nicht, da dieser im 15. Jahrhundert entstand. Damals hat der schwächste Schütze im Schützenverein als Trostpreis einen Bock überreicht bekommen. Daher steht die Redewendung auch dafür, dass man einen schweren Fehler gemacht hat [1].

Ich wünsche allen einen schönen Sonntag und hoffe, dass keiner einen Bock schießt

Günther

[1] http://www.wissenswertes.at
 
asmodeus Am: 03.03.2024 07:42:24 Gelesen: 3257# 98 @  
@ wajdz [#96]

Wie sagt man so schön: Jagd ohne Hund ist Schund!
 
wajdz Am: 03.03.2024 17:02:36 Gelesen: 3232# 99 @  
@ asmodeus [#98]

Maximumkarte Nr 171

Schweden MiNr 2220, 31.01.2001



Sonderstempel POSTEN SOLLEFTEA2021-01-31 / Zeichnung Hundehütte

Der Dackel, auch Dachshund oder vor allem in der Jägersprache Teckel genannt, ist eine von der FCI anerkannte deutsche Hunderasse. Der Begriff „Dachshund“ bezeichnet auch eine historische Nutzungsgruppe von Jagdhunden: Hunde, die zur Baujagd (Erdhund), speziell zur Jagd im Dachsbau eingesetzt wurden.

Bei der Arbeit „nach dem Schuss“ ist der Hund für den Jäger manchmal unverzichtbar. Das Führen eines Jagdhundes gilt daher als Voraussetzung für die waidgerechte Jagd.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Clemens M Brandstetter Am: 04.03.2024 13:27:14 Gelesen: 3190# 100 @  
Ein schönes Motiv habe ich noch gefunden; zu Weihnachten drehen eher die Rentiere die Runden um die Bäume. Das Fragezeichen könnte die Frage implizieren, ob es nun doch kein Rentier sei...


 
Richard Am: 04.03.2024 16:22:45 Gelesen: 3182# 101 @  
@ Clemens M Brandstetter [#95]
@ Seku [#97]
@ asmodeus [#98]
@ alle

Bitte in einem philatelistischen Thema immer eine passende Briefmarke, Ganzsache, einen gelaufenen Beleg oder Stempel usw. oder wenn absolut nichts zu finden ist im Notfall eine Ansichtskarte zeigen.

Dann macht das lesen mehr Spass. Oder: Das Auge list mit.

Schöne Grüsse, Richard
 
Clemens M Brandstetter Am: 04.03.2024 18:23:13 Gelesen: 3167# 102 @  
Ich will der Bitte nachkommen, da ich heute einen schönen Stempel fand: Abbeville sur Somme. Der Hirsch dürfte bei einem Jagdunfall einen Lauf eingebüsst haben, jedenfalls stellt es der Künstler mit ein paar Strichen so dar. Der Hirsch scheint eher auf einer Bühne zu tanzen als Freude zu haben, in den nahegelegenen Wald zu flüchten.


 
Seku Am: 04.03.2024 20:16:01 Gelesen: 3158# 103 @  
@ wajdz [#99]

Ein „Dachshund“ wird wohl nie Hirsche oder anderes Rehwild gejagt haben.

@ Clemens M Brandstetter [#100]

Wie es zum Fragezeichen kam wird hier [1] gut erklärt

@ Richard [#101]

Ich wollte Clemens nur die Redewendung "einen Bock schießen" erklären. Braucht es dazu eine Marke, damit das Auge mit liest ?

Habt einen schönen Wochenanfang

Günther

[1] https://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?PR=114538
 
wajdz Am: 05.03.2024 00:01:54 Gelesen: 3144# 104 @  
Briefmarkenausstellung 1989 „Tevel“

Israel MiNr 1141 aus Kleinbogen



Das Motiv - eine Briefmarke als eilig unterwegs befindlicher Hirsch (zumindest Geweihträger) gezeichnet ?

Der Sinn bleibt mir verborgen.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Manne Am: 05.03.2024 18:09:57 Gelesen: 3079# 105 @  
@ volkimal [#66]

Hallo zusammen,

ein weiterer Stempel von der internationalen Jagdausstellung, die vom 03.11. bis 27.11.1937 in Berlin-Charlottenburg stattfand.



Im Stempel vom 27.11.1937 ist ein Hirschgeweih und auf der Bildseite der Karte sind Hirschgeweihe abgebildet.

Gruß
Manne
 
wajdz Am: 09.03.2024 17:42:36 Gelesen: 2938# 106 @  
Rothirsch (Cervus elaphus)

Serie: Polnisch-ukrainische Zusammenarbeit beim Naturschutz

Polen MiNr 3787, 22.09.1999



Vielleicht interessant in diesem Zusammenhang, was eine JAGDREISE AUF ROTHIRSCH zur Hirschbrunft in Masuren [1] so kostet.

Preisbeispiel für eine 5-Tagesjagd bei Abschuss von einem Rothirsch:

Grundkosten ab 1.418,00 €

5 kg Geweihgewicht (inkl. Grundkosten) ab 2.918,00 €
6 kg Geweihgewicht (inkl. Grundkosten) ab 3.393,00 €
7 kg Geweihgewicht (inkl. Grundkosten) ab 4.393,00 €

MfG Jürgen -wajdz-

[1] https://www.jagdreise.de/jagd-auf-rothirsch-hirschbrunft-masuren.html
 
wajdz Am: 26.03.2024 18:31:24 Gelesen: 2686# 107 @  
Serie Wildtiere · Rothirsch (Cervus elaphus) [1]

Schweiz MiNr 2362, 04.09.2014



Der Rothirsch (Cervus elaphus) ist das größte Wildtier der Schweiz

Als typischer Fernwanderer, sein Lebensraum ist im Sommer zuweilen Dutzende von Kilometern vom Wintereinstand entfernt, unternimmt er auch während der Brunft weite Wanderungen. Ebenso wie die Junghirsche, die es in die Ferne zieht. Aber sie haben es nicht leicht. Allenthalben stoßen sie auf Siedlungen und Verkehrsachsen, die nur schwer zu überwinden sind. Nicht selten endet die Reise am Zaun einer Autobahn.

MfG Jürgen -wajdz-

[1] https://apps.wildtier.ch/mammals/?animal=1
 

Das Thema hat 107 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4   5  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

419436 606 20.07.24 18:01wajdz
72397 129 17.07.24 18:52wajdz
71753 131 25.03.24 18:39wajdz
28757 47 07.03.24 11:04Manne
120695 216 19.01.24 17:23Manne


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.