Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Persönlichkeits- und Urheberrecht: Stets mit einem Bein im Gefängnis?
Richard Am: 25.09.2015 09:37:00 Gelesen: 2869# 1 @  
wm (14.09.15) - Dieser Frage – ebenso wie Problemfragen des Zitierrechts – widmet sich am kommenden 19./20. September bei den diesjährigen „Soester Gesprächen“ in der Hansestadt Soest der bekannte Buchautor Wolfgang Maassen, seines Zeichen auch Chefredakteur vier philatelistischer Fachzeitschriften. Er belässt es dabei nicht bei seinen zwei dort vorgesehenen Vorträgen, sondern hat dazu gleich ein Buch mit im Gepäck: Nämlich, den neuen „Ratgeber für Briefmarkensammler“, dessen Band 10 dieser beliebten Buchreihe unter dem Titel „Persönlichkeits- und Urheberrecht. Ein Leitfaden für Autoren und Redakteure der Print und Digitalmedien“ erscheint.

Auf knapp 120 Seiten erwarten den Leser zahllose praxisnahe (Philatelie-)Beispiele, die die allgemeine, häufig gar zu knochentrockene Theorie der gesetzlichen Vorschriften eindrucksvoll erläutern, so dass die gesetzlichen Forderungen leicht in der tägliche Arbeit befolgt werden können. Mit 15 Euro ist das verdienstvolle Werk preisgünstig und dürfte keinen davon abhalten, künftigen teuren Abmahnungen zuvorzukommen.

Weitere Information/Bezug: Phil*Creativ Verlag, Vogelsrather Weg 27, 41366 Schwalmtal, Tel. 0 21 63/3 0 777, Fax 3 00 03, E-Mail: faktura@philshop.de, Internet: http://www.phil-shop.de
 
mausbach1 Am: 25.09.2015 09:39:21 Gelesen: 2867# 2 @  
Datumsangabe und Text passen ja wohl nicht zusammen.
 
Richard Am: 25.09.2015 10:26:43 Gelesen: 2818# 3 @  
@ mausbach1 [#2]

Danke für den Hinweis. Der Ankündigungstext für die Soester Gespräche am 18. und 19.9. sollte natürlich nicht in dieser Meldung erscheinen.

Das Buch halte ich jedoch für die entsprechende Zielgruppe sehr wichtig, mich selbst haben solche Abmahnungen bereits viele tausend Euro gekostet.

Schöne Grüsse, Richard
 
mausbach1 Am: 25.09.2015 11:21:50 Gelesen: 2794# 4 @  
@ Richard [#3]

M.E. ist das Werk wirklich wichtig! Hoffentlich wird es auch von denen gelesen, die sich oftmals fremder Sachen bedienen ohne dies kenntlich zu machen.

Schönen Tag
Claus
 
filunski Am: 26.09.2015 00:34:54 Gelesen: 2649# 5 @  
Hallo zusammen,

interessante Informationen dazu, in diesem Falle speziell zu Bildern, findet man in diesem Handbuch (als PDF auch herunterladbar):

https://www.rechtambild.de/wp-content/uploads/2011/01/handbuch.pdf

Beste Grüße,
Peter
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.