Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Italien: Strichcode am Bogenrand
Richard Am: 11.12.2015 09:37:20 Gelesen: 4920# 1 @  
Bereits vor 8 1/2 Jahren hatte Philaseiten über einen Strichcode am Bogenrand bei einer Marke aus Österreich berichtet [1].

In der aktuellen Michel Rundschau (12/15, Seite 10) schreibt Gerhard Freund unter dem Thema "Begehrenswerter Strichcode", dass bereits seit dem 10.10.2008 jeder italienische Markenbogen mit einem Strichcode versehen wird.

Inzwischen würde eine der ersten Marken "Corriere dei Piccoli" zu 250 bis 300 Euro seinen Besitzer wechseln. Herausgegeben wurden 75.000 Bogen mit ebenso vielen Strichcodes.

Eine erst in diesem Jahr erschienene Marke mit Strichcode "Manifesto strorico dell ENIT" mit einem Nennwert von 80 Cent wird auf Ebay, so der Autor des Beitrags, bereits mit 40 bis 50 Euro gehandelt.

Gibt es Mitglieder, die italienische Marken mit Strichcode sammeln und über ihre Erfahrungen berichten können ?

Oder Sammler, die italienische Marken mit Strichcode zeigen können ?

Schöne Grüsse, Richard

[1} http://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?ST=31&CP=0&F=1
 
fogerty Am: 11.12.2015 18:46:53 Gelesen: 4879# 2 @  
Hallo Richard,

sammle zwar nicht Italien, habe mir aber jetzt heute diese Exemplare von einem befreundeten Sammler ausgeborgt. Meines Wissens erscheinen die Kleinbögen mit maximal vier Briefmarken ohne Strichcode. Weitere Infos, wenn gefragt, muß ich erst einholen. Die in deinem Beitrag genannte Briefmarke "Enit" wird derzeit massenweise auf Ebay.it angeboten. Hier noch ein Link zu einem Händler, der die Briefmarke aus dem Vini-Kleinbogen (siehe unten links) mit Strichcode, Nennwert 0,95,für 5 Euro im Angebot hat:

http://www.francobolli-italia.it/negozio-filatelico/francobollo-codice-a-barre-1681








 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.