Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Beamer - welcher ist für mich geeignet ?
10Parale Am: 19.02.2016 14:42:28 Gelesen: 2616# 1 @  
Hallo zusammen,

für eine Power-Point-Präsentation benötige ich einen guten Beamer, den ich mir privat anschaffen möchte. Hat jemand Erfahrungen und kann mir Tipps geben. Ich habe mich bei eBay, Conrad und Amazon umgesehen und bin von der Reichhaltigkeit des Angebotes erschlagen. Taugt dies den alles für die Übertragung vom Laptop auf die Leinwand (oder Tapete?) ? Die Preisspirale reicht auch von 40,-- Euro bis in unbekannte Höhen.

Liebe Grüße

10Parale
 
Lars Boettger Am: 19.02.2016 16:50:30 Gelesen: 2567# 2 @  
@ 10Parale [#1]

Ich habe mir für Präsentationen in Vereinen einen BenQ MX 662 zugelegt. Nicht der teuerste, nicht der billigste, man kann in einer Runde von 20-30 Leuten wunderbar Präsentationen machen.

Beste Grüsse!

Lars
 
10Parale Am: 20.02.2016 17:26:29 Gelesen: 2472# 3 @  
@ Lars Boettger [#2]

Vielen Dank für diesen ersten Erfahrungsbericht an Lars Boettger. Ich habe den BenQ MX 662 auf einen großen Wunsch - Zettel geschrieben und ihn mir einmal im Internet angesehen, ein wirklich sehr gutes Gerät, dass aber neu nicht unter 900,-- Euro zu haben ist.

Ich dachte in der Preisklasse eher an einen etwas günstigeren Beamer, so einen wie z.B. den DLP Beamer Canon LV-S300 . Die Firma Conrad preist ihn für den guten Gebrauch z.B. in der Schule. Hat jemand Erfahrung mit solch einem Gerät, vielleicht gibt es im Forum auch ein paar Lehrer, die schon mal mit Beamer gearbeitet haben - der Preis liegt bei etwa 300,-- Euro.

Ein Arbeitskollege von mir meinte, dass die Lampen manchmal sehr anfällig seien und man aufpassen müsse, dass das Gerät mit heißer Lampe nicht bewegt wird, da die Lampe sonst kaputt gehen könnte.

Liebe Grüße

10Parale
 
Jürgen Witkowski Am: 20.02.2016 17:44:56 Gelesen: 2461# 4 @  
@ 10Parale [#3]

Ich habe mit dem Acer K132 WXGA LED-Projektor gute Erfahrungen gemacht. Als LED-Projektor ist er transportunempfindlich. Zudem passt er aufgrund seiner kompakten Bauweise noch gut in meine Laptop-Tasche. Die Teilnehmer meiner Vorträge staunen immer wieder über die Leistungsfähigkeit dieses kleinen Beamers. Bei Amazon kostet er um die 400 Euro.

Mit besten Sammlergrüßen
Jürgen
 
Lars Boettger Am: 21.02.2016 10:54:42 Gelesen: 2376# 5 @  
@ 10Parale [#3]

Ich habe die Preise bei Amazon gesehen - ich kann Dir nur sagen, dass ich damals wohl Glück hatte und den BenQ in einer Sonderaktion für deutlich weniger als 900 Euro gekauft habe. Wie gesagt, er ist einfach zu bedienen und bringt ein gutes Bild auf die Leinwand.

Beste Grüsse!

Lars
 
Benjamin Voigt Am: 22.02.2016 20:40:11 Gelesen: 2312# 6 @  
@ 10Parale [#3]

http://www.heise.de/preisvergleich/benq-mx662-9h-j6e77-13e-a956014.html

Dort zwei Bezugsquellen für 595.- Euro, zugegeben immer noch eine Stange Geld, aber immerhin 30% weniger. Erfahrungen mit den beiden Online-Händlern habe ich jedoch keine.

Gruß
Benjamin
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.