Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Togo: Seltene Vorlageblätter "Epreuve de luxe"
Cantus Am: 21.05.2016 04:19:19 Gelesen: 6924# 1 @  
Ich möchte nur eine allgemeine Information zur nächsten Auktion am 24.5.2016 bekannt machen.

Unter dem Titel "Übersee sonstige Länder" werden 16 Lose von Togo mit der Bezeichnung "Togo 3 Blocks oder ETB oder ???" angeboten. Da der Anbieter offensichtlich nicht weiß, was er da hat, möchte ich diese Wissenslücke schließen. Das sind keine Blocks, sondern seltene Vorlageblätter, korrekt "Epreuve de luxe" genannt. Sie werden in französischen Katalogen stets als Satz analog zu den Briefmarkenausgaben bewertet; man findet ihre Beschreibung immer in Zusammenhang mit den Bewertungen der "normalen" Briefmarkenausgaben. Der Katalogwert der Epreuves de luxes liegt dabei - je nach Alter der Briefmarkenausgabe - etwa bei dem sieben- bis zehnfachen Wert der Briefmarkenausgabe.

Natürlich gibt es davon Abweichungen. Während man Epreuves de Luxes von modernen Ausgaben durchaus auch schon im Rahmen von Sammlungskäufen erwerben kann, werden ältere Ausgaben, z.B. aus den 1950er Jahren, oft als Einzellos bei großen Auktionshäusern angeboten, vorwiegend in Frankreich, z.B. bei Drouot oder Roumet, wo es immer noch eine ganze Reihe von Sammlern gibt, die sich mit den ehemaligen französischen Kolonien näher beschäftigen.

Viele Grüße
Ingo
 
Saguarojo Am: 21.05.2016 10:03:53 Gelesen: 6815# 2 @  
@ Cantus [#1]

Hier mal ein Beispiel aus Tunesien.



Viele Grüße
Joachim
 
Baber Am: 21.05.2016 10:08:19 Gelesen: 6806# 3 @  
@ Cantus [#1]

Hallo Ingo,

bist Du sicher, dass die in der Auktion angebotenen Lose wirklich "Epreuves de Luxes" sind? Ich vermisse nämlich auf diesen den Druckvermerk, wie er beim Beispiel von Joachim [#2] unten zu sehen ist.

Gruß
Bernd
 
Saguarojo Am: 21.05.2016 17:37:55 Gelesen: 6731# 4 @  
@ Baber [#3]

Diese 3 Teile habe ich mir mal angesehen. Das sind auch Epreuves de luxe, obwohl sie keinen Druckvermerk haben. Hier ein Beispiel aus Mexiko ohne Druckvermerk.



Viele Grüße
Joachim
 
Baber Am: 21.05.2016 18:05:23 Gelesen: 6711# 5 @  
@ Saguarojo [#4]

Ich bezog mich auf die französischen bzw auf die Nachfolgestaaten ihrer Kolonien und da ist auf den teuer gehandelten Epreuves de Luxes meines Wissens immer ein Druckvermerk, aber Spezialist bin ich dafür nicht, vielleicht gibt es Epreuves de Luxes 1. Klasse und 2. Klasse.

Gruß
Baber
 
Saguarojo Am: 21.05.2016 18:49:23 Gelesen: 6694# 6 @  
@ Baber [#5]

Das ist unterschiedlich wie hier von Marokko.



Viele Grüße
Joachim
 
Cantus Am: 22.05.2016 02:37:53 Gelesen: 6638# 7 @  
@ Baber [#5]

Hallo Bernd, hallo an alle,

am 9.9.2009 fand im Auktionshaus von Christoph Gärtner eine Spezialauktion mit insgesamt 15.918 Losen statt, die ausschließlich folgendem Thema gewidmet war:



Im Rahmen dieser Auktion wurden neben vielen anderen Besonderheiten auch Epreuves de luxes und andere Vorlagestücke angeboten. Zu welchem Preis sie verkauft wurden, vermag ich nicht zu sagen, da ich zwar hin und wieder besondere Auktionskataloge aufhebe, nicht aber die Ergebnislisten dazu. Aus dem zugehörigen Spezialkatalog habe ich einige Auszüge gefertigt, die euch ein Bild davon vermitteln sollen, wie so etwas bewertet wird und wie sehr das Alter der Ausgaben sich auch auf den Preis auswirkt.

Ich will mich angesichts dieser Auszüge nicht ausschließlich auf den Begriff Epreuves de luxes festlegen, aber solche Belege oder Vorlagestücke stellen stets etwas Besonderes dar, das einen deutlich höheren Preis rechtfertigt als nur lose Briefmarken oder FDC. Bildet euch also selbst ein Urteil.

Côte d'Ivoire



Los 10547

Französisch Westafrika



Los 10629

Gabun



Los 10660



Los 10661

Marokko



Los 11161



Los 11163



Los 11164

Togo



Los 11568

Hierzu gibt es keine Abbildung, denn in diesem Los befinden sich nur moderne Ausgaben des Jahres 1988.

Viele Grüße
Ingo
 
Kalmimaxiss Am: 22.05.2016 07:36:51 Gelesen: 6619# 8 @  
Ferrari wieder abbestellen:

Solche "Epreuve de luxe" aus Togo werden z.Zt. in Delcampe zu moderaten Preisen angeboten, ohne dass sich viele Interessenten dafür finden!

http://www.delcampe.net/items?language=G&searchString=Togo+epreuve+de+luxe&cat=0&searchOptionForm[searchMode]=extended&searchOptionForm[termsToExclude]=&searchOptionForm[searchTldCountry]=net&searchOptionForm[searchInDescription]=N&searchOptionForm[searchTranslate]=N
 
stampmix Am: 22.05.2016 07:37:22 Gelesen: 6617# 9 @  
@ Cantus [#7]

Hallo cantus,

CG hat ein ordentliches online-Archiv, das auch die Zuschläge dieser Auktion verzeichnet hat.

Die Lose sind ausnahmslos zum Untergebot weggegangen oder liegengeblieben. Der Ausruf lag bei ca. 15 Euro pro Blatt. doch die angebotenen Blätter sind mit denen aus der PPA nicht vergleichbar, da entweder mit Druckvermerk, oder Künstlerunterschrift.

mit bestem Gruß
stampmix
 
Cantus Am: 22.05.2016 21:13:01 Gelesen: 6522# 10 @  
@ stampmix [#9]

Hallo,

ich habe ja nichts dagegen, wenn es nur einen Interessenten gibt und der in der PPA zu moderaten Preisen Epreuves de luxes erwirbt. Ich habe lediglich darauf hingewiesen, dass das etwas Besonderes und nicht mit losen Briefmarken oder Blocks oder FDC vergleichbar ist.

Viele Grüße
Ingo
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.