Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Rundsendung 3 Cantus Literatur
Das Thema hat 138 Beiträge:
Gehe zu Seite:  1   2 3 4 5 6 oder alle Beiträge zeigen
 
Cantus Am: 28.01.2018 17:35:12 Gelesen: 22503# 1 @  
Hallo allerseits,

beim Räumen habe ich festgestellt, dass ich so über die Jahre und Jahrzehnte viel mehr Literatur aufgehoben habe, als ich zeit meines Lebens noch lesen und für meine Sammlungen gebrauchen könnte. Es gäbe natürlich die Möglichkeit, das alles über die PPA anzubieten und vielleicht auch zu verkaufen, wie viele Andere es auch tun, es gibt aber auch die Alternative, im Rahmen einer speziellen Rundsendung solche Dinge herumzuschicken. So hätte jeder Rundsendeteilnehmer die Möglichkeit, sich die Druckwaren erst einmal anzuschauen, bevor er sich entschließt, das eine oder andere Teil zu entnehmen.

Mir schwebt dabei vor, dass ich Zeitschriften überwiegend umsonst weitergebe, Fachliteratur jedoch teilweise mit einem Sammlerpreis auszeichne, der dann bei Entnahme an mich zu überweisen wäre. Bei der Literatur handelt es sich überwiegend um Zeitschriften wie die "philatelie", die "DBZ", die "Briefmarke", das österreichische Gegenstück zur Philatelie, oder die "Timbroscopie", die entsprechende französische Zeitschrift. Daneben existieren allerlei Zeitschriften und Veröffentlichungen verschiedener Argen, internationale Auktionskataloge, ältere Briefmarkenkataloge und Handbücher, reichhaltig Veröffentlichungen zu unterschiedlichsten Themen der Vorphilatelie sowie allgemeine Literatur zur Philatelie.

Bedingt durch den Umstand, dass solche Dinge üblicherweise schwerer sind, würden entsprechende Rundsendepakete in aller Regel bis zu zehn Kilogramm wiegen und entsprechende Paketkosten erfordern, andererseits ist mir keine andere Variante bekannt, bei der man eine solche spezielle Literaturauswahl zur Ansicht ins Haus geliefert bekommt. Wie bei den anderen Rundsendungen auch sollen die Entnahmen ausschließlich der Erweiterung der jeweils eigenen Sammlung bzw. des eigenen Literaturbestandes dienen und keinesfalls dafür benutzt werden, um sich über einen Weiterverkauf z.B. über Ebay finanzielle Vorteile zu verschaffen.

Soweit einzelne Rundsendeteilnehmer ebenfalls auf diesem Wege philatelistische Literatur anbieten wollen, wäre grundsätzlich nichts dagegen einzuwenden, es müsste aber vorab geklärt werden, wie man dann sinnvollerweise die Bezahlerei abwickelt.

Wer hätte Interesse?

Viele Grüße
Ingo
 
Hobby Am: 02.03.2018 14:02:55 Gelesen: 22328# 2 @  
@ Cantus [#1]

Ingo grüß Dich,

das finde ich eine sehr gute Idee von Dir. Ich habe noch einige Kartons mit Zeitschriften hier und könnte mich beteiligen, wenn es eine Rundumsendung werden sollte. Zu den von Dir genannten Kataloge usw, was möchtest Du dafür haben? Vielleicht könnte ich Sie alle gebrauchen.

Wenn Du magst, kannst mir auch gerne an meine hinterlegte E-Mail Adresse schreiben.

erstmal viele Grüße
Peter
 
strolchberlin Am: 03.03.2018 08:01:23 Gelesen: 22312# 3 @  
Hallo,

ich wäre auch interessiert daran.

Klaus
 
Cantus Am: 07.03.2018 02:20:16 Gelesen: 22279# 4 @  
@ Hobby [#2]
@ strolchberlin [#3]

Hallo Peter, hallo Klaus,

ihr beiden seid offensichtlich die einzigen, die an solcher philatelistischer Literatur überhaupt Interesse haben. Das empfinde ich zwar als zu wenig für eine echte Rundsendung, andererseits aber könnte es sein, dass wir dennoch zu einem Austausch kommen.

Ich selber lese regelmäßig die Philatelie und seit etwa einem Jahr auch die DBZ. Ich habe deshalb ein Interesse daran, auch andere Briefmarkenzeitungen lesen zu können. Es ist mir dabei egal, ob sie in deutscher, englischer oder französischer Sprache sind. Es müssen auch nicht immer Zeitschriften sein, die man z.B. am Kiosk erwerben kann, denn auch periodische Veröffentlichungen von einzelnen Vereinen oder ARGEn können sehr informativ sein. Was ich jedoch nicht bekommen möchte, sind allgemeine Informationen über das Briefmarkensammeln, das brauche ich nach mehr als 50 Jahren als aktiver Sammler nicht mehr.

Ich könnte Folgendes abgeben:

- gelesene DBZ, die ich nicht mehr brauche

- verschiedene andere deutsche Briefmarkenzeitschriften vergangener Zeiten

- vereinzelte französische Briefmarkenzeitungen

- allerlei Ausgaben der österreichischen "Briefmarke", die das österreichische Pendant zur deutschen "Philatelie" ist

- verschiedene Abhandlungen zu deutschen vorphilatelistischen Themen

- verschiedene Ausgaben der Zeitschrift des Wiener Ganzsachen-, Post- und Freistempelsammlerverens. Enthalten sind Themen zu Stempeln, Ganzsachen und Flugpost.

- verschiedene Veröffentlichungen deutscher ARGEn

- gedruckte einzelne Veröffentlichungen zu unterschiedlichsten Themen der deutschen Philatelie

- einzelne Veröffentlichungen zu deutschen Ganzsachen, erschienen als periodische Zeitschrift des Berliner Ganzsachen-Sammlervereins

Was interessiert euch und was hättet ihr anzubieten?

Viele Grüße
Ingo
 
Hobby Am: 07.03.2018 18:32:08 Gelesen: 22260# 5 @  
Hallo Ingo,
Hallo Klaus,

was haltet Ihr davon, wenn ich meine Briefmarkenzeitschriften alle Ingo zusende, das sind alles ältere, einen Karton voll habe ich jetzt noch, die anderen sind diese Woche Montag aus Versehen zum Altpapier gebracht worden.

Die ich hier habe, würde ich Dir Ingo, dann alle zusenden und Du sichtest, was davon für dich brauchbar ist, das finde ich ist zuerst mal das wichtigste, das Du mal an erster Stelle stehst und siehst was für dich brauchbar ist.

Was hälst Du davon?

Vielleicht ist Klaus mit der Idee auch einverstanden, so das Ingo zuerst einmal von uns beiden durch siehst, was interessantes für Ihm dabei ist.

Ingo, was du oben alles angeboten hast, davon würde ich zumindest das meiste aus Neugierde erst einmal lesen mögen.

Und diese würden mich interessieren:

- verschiedene Abhandlungen zu deutschen vorphilatelistischen Themen

- verschiedene Veröffentlichungen deutscher ARGEn

- gedruckte einzelne Veröffentlichungen zu unterschiedlichsten Themen der deutschen Philatelie

- einzelne Veröffentlichungen zu deutschen Ganzsachen, erschienen als periodische Zeitschrift des Berliner Ganzsachen-Sammlervereins

Unter der Voraussetzung, wenn Du was zurückhaben musst, so sag bitte, wie lang man es gegebenen falls haben kann, um durch zu kommen, würde mir dann das für mich interessante kopieren.

So, nun erstmal

viele Grüße
und noch einen schönen Abend
Peter
 
Cantus Am: 07.03.2018 23:02:51 Gelesen: 22247# 6 @  
@ Hobby [#5]

Hallo Peter,

vielen Dank für deine Stellungnahme. Die Zusendung deiner Literatur zunächst an mich klingt interessant, aber zunächst möchte ich ganz gerne erfahren, wie sich Klaus hier äußert.

Viele Grüße
Ingo
 
Rore Am: 09.03.2018 11:45:43 Gelesen: 22223# 7 @  
@ Cantus [#6]

Hallo Ingo,

grundsätzlich bin ich auch bereit, an der Aktion teilzunehmen. Kann auch Literatur zu Numismatik abgeben.
 
Klaus K. Am: 09.03.2018 19:25:05 Gelesen: 22208# 8 @  
@ Cantus [#1]

Bin an allem interessiert, was Du da anbieten könntest.

Gruss von Klaus K.
 
Cantus Am: 09.03.2018 20:09:59 Gelesen: 22205# 9 @  
Ich freue mich, jetzt sind wir schon fünf Leute. Ich bekomme etwas Neues zu lesen und gleichzeitig kann ich allerlei Überbestände abbbauen. Bevor wir starten, wüsste ich aber noch gerne, ob ihr alle auch die "Philatelie" lest, dann könnten wir dieses Druckwerk grundsätzlich außen vor lassen, jedenfalls was die letzten etwa zehn Jahre betrifft.

Viele Grüße
Ingo
 
Hobby Am: 13.03.2018 13:06:15 Gelesen: 22174# 10 @  
@ Ingo

und alle Kollegen, die sich auch für was interessantes zum Lesen interessieren.

Die "Philatelie" kenne ich zum Beispiel gar nicht.

Vielleicht wäre es möglich so eine Art "Wunderkiste" für Literatur zusammen zustellen?

So könnten wir untereinander die gelesenen, oder nicht mehr benötigten den anderen zur Verfügung stellen und das zumindest am Anfang für eine gewisse Zeit.
Was Du von mir erhalten kannst sind jetzt ungefähr 100 Michel und ein paar deutsche Briefmarkenrevue.

Es ist auf jeden Fall ein volles Paket.

Viele Grüße Peter
 
Cantus Am: 16.03.2018 21:12:10 Gelesen: 22127# 11 @  
@ Hobby [#10]

Hallo Peter,

ich warte immer noch auf die Stellungnahme vom strolchberlin, auch ein Klaus. Wenn er sich hier nicht meldet, rufe ich ihn am Wochenende mal an, damit wir hier weiterkommen.

Viele Grüße
Ingo
 
Hobby Am: 17.03.2018 12:49:12 Gelesen: 22115# 12 @  
@ Ingo,

Hallo Ingo,

ich kann Dir nächste Woche die Kiste mit meinen gesammelten Werken gerne rüber senden, so hast Du zumindest die Möglichkeit, mal zu sichten, was vorab für Dich davon noch interessant ist.

Viele Grüße
Peter
 
Cantus Am: 17.03.2018 20:36:49 Gelesen: 22104# 13 @  
@ Hobby [#12]

Hallo Peter,

es muss ja nicht alles auf einmal sein, sonst hast du für die zweite oder dritte Sendung nichts mehr. Das Ganze war von mir so gedacht, dass ich immer mal wieder etwas losschicke, denn alles kann man sowieso nicht gleich sichten oder lesen.

Viele Grüße
Ingo
 

Das Thema hat 138 Beiträge:
Gehe zu Seite:  1   2 3 4 5 6 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

178518 1655 14.05.22 11:52IckeHier
221923 1230 14.05.22 08:34Kaesklepper
83208 520 08.05.22 09:29strolchberlin
39131 233 25.09.19 13:50Papageno
1940 13 23.12.17 04:12Cantus


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.