Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Rundsendung 3: Cantus
Das Thema hat 1148 Beiträge:
Gehe zu Seite:  1   2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 21 31 41 46 oder alle Beiträge zeigen
 
Cantus Am: 05.07.2011 22:33:04 Gelesen: 163621# 1 @  
Guten Abend zusammen,

ich hatte vor ein paar Tagen schon an anderer Stelle in etwa den folgenden Text veröffentlicht, vielleicht haben aber nur wenige hinein geschaut, da die Überschrift eine andere war. Hier ist der überarbeitete Text:

Guten Abend zusammen,

ich bekomme fast täglich Post, meistens frankierte Umschläge aus Deutschland, Österreich, Frankreich oder Belgien, aber auch allerlei Privatpost oder reizvolle Stempelbelege. Gleiches gilt für Reste von umfangreicheren Ankäufen. Vieles von dem liegt hier in Kisten herum und nimmt Platz weg. Ich habe hier zwar von Einzelnen aus den PhilaSeiten oder aus anderen Foren Namen, Adressen und Sammelgebiete notiert, das Reservieren so vieler unterschiedlicher Interessensgebiete ist aber mühsam und zeitaufwändig, aber auch die Platzfrage ist auf Dauer nicht ganz unerheblich.

Ich schlage daher vor, dass ich eine vereinsunabhängige Rundsendung ins Leben rufe, die finanzneutral gestaltet ist, wo also kein Teilnehmer mehr Kosten als nur die Transportgebühr zu tragen hat, in der aber nur und ausschließlich Belege jeder Art, also frankierte Poststücke, Ganzsachen oder Ansichtskarten von Interessent zu Interessent herumgeschickt werden.

Nachdem ich mich schon vor vielen Jahren wegbewegt habe vom Sammeln loser Briefmarken und hin zu Ganzsachen, Ansichtskarten, frankierten und/oder reizvoll gestempelten Belegen jeder Art, könnte es ja durchaus sein, dass auch Andere hier im Forum ihren sammlerischen Schwerpunkt mehr in diese Richtung verlagert haben.

Ich bin der Meinung, dass man nicht vorrangig an irgendwelche Werte oder an Geld denken sollte, sondern das Sammeln sollte im Vordergrund stehen. Aus diesem Grund organisiere ich schon seit über einem Jahrzehnt hier bei mir in der Gegend regelmäßig zweimal pro Jahr Pflanzen- und Büchertauschbörsen, bei denen keine Teilnehmer erwünscht sind, die da irgend etwas mit Geld machen wollen. Und genauso stelle ich mir auch solch einen Tausch von Belegen vor. Dabei sollte aber nicht der letzte Ausschuss dem nächsten Sammler angeboten werden, sondern stets nur solche Stücke, die man sich selber auch ins Album stecken würde. Natürlich können Qualitätsanforderungen sehr unterschiedlich sein, aber z.B. Umschläge mit Aktenlochung durch die Marke, stark verschmutzte Stücke, große Einrisse und anderes mehr sind Müll und nicht aufhebenswert. Lieber sollte so eine Kiste etwas kleiner sein, dafür aber mehr Freude bei der Durchsicht bereiten.

Wenn sich also Forum’ler / Sammler an so einer Art Rundsendung beteiligen wollen, bitte ich um eine Kurzmail an meine private E-Mail-Adresse. Mit dem Mailsystem hier im Forum habe ich leider so meine Probleme; ich kann zwar Mails empfangen, in aller Regel aber nicht versenden oder beantworten. Und eine Teilnahme von ausländischen Forum'lern will ich nicht von vornherein ausschließen, denn eine Versendung ins Ausland, z.B. nach Belgien oder in andere EU-Länder, lässt sich vielleicht auch noch relativ kostengünstig organisieren, man muss das einfach mal ausprobieren. Denkt mal darüber nach und äußert euch dazu.

Viele Grüße
Ingo

---

Den zweiten jetzt folgenden Textteil habe ich heute entworfen:

Guten Abend zusammen,

zwei Sammler haben sich bei mir gemeldet, ich denke, das ist doch recht wenig. Gibt es denn sonst niemanden, der nicht nur ein ganz kleines Thema oder Gebiet sammelt, sondern an Belegen aus aller Welt interessiert ist und der nicht zu geizig ist, einen Teil seiner Beleg-Dubletten zu verschenken, statt immer nur an einen möglichen Verkauf zu denken ?

Ich würde mich jedenfalls freuen, wenn da noch ein paar Zuschriften kämen, denn je mehr Teilnehmer es gibt, desto bunter und vielfältiger können solche Beleg-Rundsendungen gestaltet werden.

Zur Erinnerung an das Procedere:

Da kommt dann eine Postsendung mit unterschiedlichsten Belegen an und ich als Sammler kann mir da alles herausnehmen, was mir gefällt. Die einzige Bedingung ist, dass ich irgendwelche anderen Belege, die ich selber nicht mehr brauche und die nach meiner persönlichen Einschätzung eine angemessene Tauschware darstellen, als Ersatz der Sendung beifüge und dann das Ganze an den nächsten Teilnehmer weiter schicke. Jeder trägt seine Portokosten alleine, weitere Kosten entstehen nicht. Mit der Beifügung der Belege zur Rundsendung gibt jeder Teilnehmer seine Eigenschaft als Eigentümer auf. Das bedeutet, dass da nicht etwa Päckchen mit einen Besitzernamen enthalten sein können, sondern sachbezogene Angaben sollen - wenn überhaupt - auffallen, so z.B. Hinweise auf Absenderfreistempel, Ganzsachen Deutsches Reich, Ansichtskarten usw.

Viele Grüße
Ingo
 
Jahnnusch Am: 05.07.2011 22:41:49 Gelesen: 163616# 2 @  
Ich mache natürlich mit, ohne Frage.
 
rostigeschiene Am: 05.07.2011 23:51:10 Gelesen: 163598# 3 @  
Hallo Ingo

Du schreibst dass aus umfangreichen Aufkäufen einiges anfällt, wenn auch Belege aus dem Sammelgebiet DR vorhanden sind bin ich dabei.

Werner
 
Martinus Am: 06.07.2011 01:10:26 Gelesen: 163584# 4 @  
Ich suche Luther, Kartoffeln, wenn was dabei ist! Immer wieder gern!

lg michael
 
gründi Am: 06.07.2011 17:45:50 Gelesen: 163504# 5 @  
Ich mache auch mit, habe dir schon vor einigen Tagen eine Mail geschrieben. ;)

LG
gründi
 
feuer5170 Am: 06.07.2011 18:03:04 Gelesen: 163497# 6 @  
Ich bin auch dabei, bei mir ist es ähnlich, suche alles was mit Freistempel "Reifen Dunlop" und Dauerserien Deutschland zu tun hat.

mfg Norbert
 
armeico Am: 06.07.2011 19:00:22 Gelesen: 163485# 7 @  
Hallo.

Ich würde auch wohl mit machen.

Gruß
Arthur
 
lonerayder Am: 06.07.2011 20:15:46 Gelesen: 163472# 8 @  
@ rostigeschiene [#3]

Für mich gilt das Gleiche. Sofern dort auch Belege aus dem Deutschen Reich vor 1924 zu finden sind, bin ich dabei.

Gruss
Andreas
 
Cantus Am: 09.07.2011 02:18:52 Gelesen: 163401# 9 @  
Guten Morgen zusammen,

für den Anfang wäre nun schon eine kleine Truppe zusammen. Dabei zeichnen sich drei Sammlergruppierungen ab. Die, die grundsätzlich alles zu interessieren scheint, sind Jahnnusch, gründi, armeico und ich. Enge Sammelgebiete pflegen rostigeschiene, feuer5170 und lonerayder (nur einen Bruchteil deutscher Ausgaben) und schließlich noch Martinus, der Themen sammelt, die nur selten anzutreffen sind.

Die Zusammensetzung jeder Sendung bestimmt sich letztlich nach dem, was jeder Teilnehmer so hineinpackt, ist also insgesamt nicht planbar. Sicher werde ich bei der ersten Sendung versuchen, ein wenig von all dem hineinzupacken, was hier so als Interessensgebiet angegeben wurde, ihr solltet aber nicht vergessen, dass ich ein Sammler und kein Händler und vor allen Dingen daran interessiert bin, einige meiner Brief- und Ganzsachendubletten in Umlauf zu bringen in der Hoffnung, dass dann am Ende, wenn die Sendung wieder bei mir landet, auch für mich noch Interessantes enthalten ist. Es soll auch nicht so sein, dass ich jedes Mal, wenn eine Sendung wieder bei mir ankommt, eine völlig neue Zusammenstellung weiterschicke, sondern ich sehe mich dann selber auch als regulären Teilnehmer, der Belege entnimmt und andere wieder beifügt.

Vier Zuschriften haben mich inzwischen per Mail erreicht, nicht alle mit Namen und Adresse. Von gründi habe ich alle erforderlichen Daten, andere, wo mir diese Angaben noch fehlen, bekommen die Teilnehmer in den nächsten Tagen eine persönliche Mail.

Viele Grüße
Ingo
 
Martinus Am: 09.07.2011 11:29:50 Gelesen: 163373# 10 @  
Ich mache mit, habe noch genug Material was ich selbst weiter geben kann.

lg Martinus
 
T-M 123 Am: 09.07.2011 17:34:42 Gelesen: 163340# 11 @  
Falls moderne Privatpost dabei ist, hätte ich eventuell auch Interesse.

Allerdings weiß ich nicht, ob ich geeignetes Tauschmaterial habe. Ich habe u. a. einen Stapel gelaufene Ansichtskarten aus diversen Ländern von den letzten Jahren. Ich kann aber mangels Erfahrung nicht abschätzen, ob jemand an so etwas Interesse hätte.
 
gründi Am: 09.07.2011 17:55:58 Gelesen: 163332# 12 @  
@ T-M 123

Ich denke, dass auch da Interesse besteht, du kannst die Karten ja reinlegen und mal schauen, wer sich dafür interessiert. Ich habe hier z.b. einen Karton stehen, der ist voll mit Material, was ich selbst nicht brauche, und was ich gerne weggeben möchte. Kunterbuntes Material, aber was mir nicht gefällt kann ja ein anderer gerne mögen.

Da ist z.B. auch Privatpost dabei.

MfG

Florian
 
T-M 123 Am: 09.07.2011 18:20:13 Gelesen: 163324# 13 @  
@ gründi [#12]

Ja, so eine Kiste habe ich auch. Und da sind unter anderem eben eine ganze Menge Ansichtskarten drin. Leider auch einige mit Beförderungsspuren, unsauberen Stempeln etc., aber es sind natürlich nicht alle so und ich kann ja die besten raussuchen.

Gelaufene Briefumschläge habe ich auch einige, z. B. aus Polen.

Ich denke, ich werde wohl etwas finden, wenn die Interessen breit genug gefächert sind und nicht nur "Spitzenware" erwartet wird, sondern auch Alltägliches.

Gruß
Tim
 
Jahnnusch Am: 09.07.2011 18:36:52 Gelesen: 163315# 14 @  
Hoffentlich hat Ingo Schulz seine Kiste schon auf Deutschlandreise gebracht. Man muß das Eisen schmieden, solange es noch glüht.

Meine Kiste mit Briefen hat einer entnommen, hat sie alle gebrauchen können. Aber ich habe schon wieder andere Kisten dastehen.

Ich höre nichts von meinen Briefmarkenwunderkisten die im Umlauf sind? Sind die Sammler so enttäuscht?
 
rostigeschiene Am: 09.07.2011 21:08:03 Gelesen: 163293# 15 @  
Auch in meinem Fundus befinden sich noch etliche Belege die mein Sammelgebiet nicht berühren. Flugpost aus Südamerika, Ganzsachen aus Indien, Belege aus dem 3. Reich und natürlich viel Material aus neuerer Zeit, aus dem In-und Ausland.

Alles für die Rundsendung schon bereitgelegt.

Werner
 
heide1 Am: 10.07.2011 06:56:38 Gelesen: 163256# 16 @  
@ Jahnnusch [#14]

Moin Namensvetter,

falls Heuss in Deinen Kisten sein sollte, ich hätte Interesse. Habe selbst genug zum Wiederbefüllen der Kisten.

Gruß Jürgen
 
Cantus Am: 10.07.2011 15:17:35 Gelesen: 163224# 17 @  
@T-M123

Hallo Tim, wenn du an einer ersten Rundsendung teilnehmen willst, dann schick mir bitte eine E-Mail, damit ich deinen vollen Namen mit Adresse habe.

Viele Grüße
Ingo
 
PeterPan100 Am: 11.07.2011 09:40:40 Gelesen: 163175# 18 @  
@ Cantus [#1032]

Hallo Cantus,

gerade aus einem Urlaub zurück, fand ich Deinen Hinweis über die Rundsendung mit Ganzsachen. Ich würde gerne auch mitmachen. Zum Tauschen habe ich genügend Material.

Adresse schicke ich per Mail.

Viele Grüsse PeterPan100
 
Cantus Am: 17.07.2011 12:01:16 Gelesen: 163062# 19 @  
Ich wünsche allseits einen schönen Sonntag.

Wir sind für diese neue Art der Rundsendung nun - mich eingeschlossen - zwölf Teilnehmer geworden. Morgen bringe ich zwei Umlaufkisten zur Post, jeweils mit unterschiedlichen Laufwegen. Ich habe mich bemüht, viele verschiedene Sachen hinein zu tun, da mich aber von Deutschland überwiegend Stempel interessieren, konnte ich aus dem Bereich "Deutsches Reich" nicht so sehr viel beifügen; das mögen dann andere tun. Im Übrigen habe ich gemerkt, wie schwierig es ist, nur aus eigenen Beständen zwei Kartons vollpacken zu wollen. Wenn das Ganze erst einmal läuft und Entnahme und Zugabe sich so in etwa die Waage halten, wird es sicher auch für mich leichter werden.

Die ersten beiden Adressaten wohnen in Bad Vilbel und Breitenbrunn, alles weitere kann den Sendungen entnommen werden.

Viele Grüße
Ingo
 
filunski Am: 19.07.2011 19:16:08 Gelesen: 163003# 20 @  
@ Cantus [#19]

Die Breitenbrunner Kiste ist heute angekommen, wird gesichtet und geht morgen nach Coesfeld weiter auf die Reise. Sehenswerter Inhalt!

Gruß,
Peter
 
armeico Am: 31.07.2011 09:43:54 Gelesen: 162786# 21 @  
Tolle Kiste, konnte ein paar Sachen gebrauchen.
Habe ein Stapel Ganzsachen zugelegt.
Die Kiste ist schon weitergeleitet und in Sulingen angekommen.
Klasse Idee.

Arthur
 
B-reeze Am: 01.08.2011 13:28:03 Gelesen: 162730# 22 @  
Hallo,

fange jetzt gerade an, mich für Ganzsachen zu interessieren, bin noch keinem Sammelgebiet verfallen, möchte aber auf jeden Fall in den Bereich vor 1960. Dabei ist es mir egal, ob Deutschland, Europa oder Welt. Ich habe mir aus den Flohmarktkäufen der letzten Wochen ein kleines Album für mich schönster Briefe zurecht gemacht. Es sind aber nicht viele übrig, die ich vertauschen könnte. Aus einer Erbschaft habe ich noch ungelaufene Ansichtskarten aus den 20ger Jahren. Ich weiß nicht, ob diese von Interesse sind. Meistens sind es Stadtansichten deutscher Orte und Städte.

Falls Du Cantus/ihr mich aufnehmen wollt, dann vielleicht ganz am Ende. Ich würde wahrscheinlich viel entnehmen wollen und kaum was hineintun können (mit Ausnahme der ca. 50 ungelaufenen Ansichtskarten)

Die Idee ist super, ich möchte aber kein Schmarotzer sein. Eine andere Möglichkeit wäre noch, mir den gesammelten Ausschuß, den keiner mehr haben möchte, zuzusenden. Ich würde dann auch etwas dafür bezahlen.

Vielleicht gebt ihr mir eine kurze Rückmeldung. Gerne auch über meine bei den Nutzerdaten hinterlegte private Mail.

Schönen Tag noch
Thomas
 
Cantus Am: 01.08.2011 14:52:53 Gelesen: 162722# 23 @  
Hallo Thomas,
ich habe dir eine Nachricht geschickt.

Viele Grüße
Ingo
 

Das Thema hat 1148 Beiträge:
Gehe zu Seite:  1   2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 21 31 41 46 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.