Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Verkauf von Sammlungen: Prüfen lassen oder unberührt verkaufen ?
philamuseum Am: 15.12.2008 16:07:33 Gelesen: 4065# 1 @  
Was die Philatelie mitunter spannend macht, ist auch die Frage der Preisfindung am philatelistischen Markt.

In einem Nachlass fand ich kürzlich zwei alte Streichholzschachteln, eine gefüllt mit der gezähnten roten "One Penny" (Michel Nr. 8 bzw. 10 von Großbritanien) die andere gut gefüllt mit der blauen 2 Penny Marke, Michel Nr. 9 bzw. 11. Zunächst dachte ich, daß in jeder Schachtel etwa 70-80 Stück Einzelmarken liegen, doch man schaut ja schon mal genauer hin und so entpuppten sich die Einzelmarken als zumeist umgelegte Paare, 3er- oder gar 4er Streifen.




Für mich stellt sich jetzt die Frage -und die möchte ich gerne an euch weitergeben:

Sollte ich die insgesamt 4 Steckkarten wie unten unberührt verkaufen oder prüfen lassen und dann detailweise anbieten?

Gruss Peter
 
doktorstamp Am: 15.12.2008 16:50:17 Gelesen: 4047# 2 @  
@ philamuseum [#1]

Hole einen Michel Grossbritannien Spezial aus der Bibliothek und mache dich schlau, eine Prüfung bei diesen lohnt sich meist nicht.

Danach kannst du sie passend beschreiben.

Achte auf das Wasserzeichen denn kopfstehend kommt vor und bedingt einen Aufschlag. Von der Abstempelung sehe ich nichts besonderes dabei.

mfG

Nigel
 
philamuseum Am: 15.12.2008 17:08:12 Gelesen: 4042# 3 @  
@ doktorstamp [#2]

Hallo doktorstamp,

GB-Spezial steht hier im Regal! Aber darum geht es ja: Wenn ich jetzt "pflüge", WZ-Abarten, die 16er Zähnung, Alphabet-Abarten etc.) dann habe ich keine unberührte Fundgrube mehr.

Die Frage ist, ob ich mit den einzeln geprüften Marken mehr Euros erziele oder besser dastehe, wenn ich den Posten unangetastet lasse?

Gruss Peter
 
Sammelfreak Am: 15.12.2008 17:59:35 Gelesen: 4032# 4 @  
Nabend,

also GB ist nicht mein Gebiet aber ich würde mal sagen das Du auf jeden Fall mehr rausholen kannst, wenn bestimmte teure Marken geprüft sind.

Denn es glaubt Dir eh keiner das solch ein Posten undurchsucht ist wenn du ihn verkaufst.

mfg
Martin
 
asmodeus Am: 16.12.2008 14:37:40 Gelesen: 3993# 5 @  
Nichts "Besonders" dabei. Prüfung lohnt kaum. Die Erhaltung ist solala.

Aber ein nettes Los und bei ebay werden sie sich ereifern. Aber die Preise sind auch nicht mehr das Wahre. Die Mi.Nr. 11 ist besser, wenn sie die Zähnung 16 hat.
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.