Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Ebay: Was das Paypal-Aus für die Kunden bedeutet
Richard Am: 02.02.2018 09:32:36 Gelesen: 1760# 1 @  
Wirtschaftswoche - Das Internetauktionshaus Ebay wagt das Undenkbare und ersetzt den Onlinezahldienst PayPal durch den kleineren Konkurrenten Adyen. Das zeigt: PayPal ist angreifbar geworden.

An der Börse schlug die Nachricht ein wie ein Hammer. Paypal wird als bevorzugter Bezahldienst des Onlineauktionshauses Ebay durch den niederländischen Anbieter Adyen ersetzt.

(Quelle und weiter lesen: http://www.wiwo.de/unternehmen/handel/bezahldienst-was-das-paypal-aus-fuer-ebay-kunden-bedeutet/20917276.html )
 
22028 Am: 02.02.2018 10:19:44 Gelesen: 1713# 2 @  
Wegen meinem Ad-Blocker kann ich den Artikel wie verlinkt nicht lesen, das Thema macht aber die Runde durch mehrere Foren.

Aktuell kann kaum noch einer was sagen, hinzu kommt dass der Prozess sich über mehrere Jahre ziehen wird und ebay dann in Zukunft sicher PayPal als weitere/zusätzliche Zahlungsmöglichkeit neben Adyen anbieten wird.

Evtl. wird es dann so dass Adyen die Käuferfreundlichkeit etwas lockern wird und etwas auf den Verkäufer hingeht, aktuell ist es ja so dass der Verkäufer bei Paypal die A...karte zieht wenn das Teil nicht ankommt, auch wenn der Käufer ausdrücklich nicht-verfolgbare Sendung wünscht.
 
Christoph 1 Am: 02.02.2018 10:44:15 Gelesen: 1688# 3 @  
Hier der Text der e-mail von ebay mit der Information über die Einführung der "neuen Zahlungserfahrung": [sic!]

Hallo,

eBay plant, künftig die Abwicklung der Zahlungen auf der eBay-Plattform zu übernehmen und damit die Kundenerfahrung zu verbessern. eBay wird den Zahlungsfluss verwalten und die End-to-End-Erfahrung sowohl der Käufer als auch Verkäufer vereinfachen. eBay hat eine Vereinbarung mit Adyen geschlossen, einem führenden weltweiten Zahlungsdienstleister, die ihn zum Hauptpartner in Sachen Zahlungsabwicklung macht. PayPal, ein langjähriger eBay-Partner, wird eine Bezahlmöglichkeit bei der Kaufabwicklung für eBay-Käufer sein.

Sie brauchen derzeit nichts zu unternehmen. Die Überführung zur vollständigen neuen Zahlungsabwicklung wird mehrere Jahre dauern.

In den letzten drei Jahren hat eBay sein Geschäft verändert, um die beste Wahl sowie die relevanteste und leistungsfähigste Verkaufsplattform zu entwickeln. Der Ausbau unserer Möglichkeiten im Bereich Zahlungsabwicklung ist der nächste Schritt in dieser Strategie.

Die neue Zahlungsabwicklung wird für eBay-Verkäufer erhebliche Vorteile bringen. Sie können eine vereinfachte Preisstruktur und einen kalkulierbaren Zugriff auf Zahlungen erwarten. Sie können davon ausgehen, dass für die meisten Verkäufer die Kosten, um Zahlungen abzuwickeln, geringer werden. Wir arbeiten daran, Verkäufern einen zentralen Ort für das Managen ihres Geschäfts zur Verfügung zu stellen, der bald auch Zahlungsinformationen enthält.

Indem wir Käufern eine größere Auswahl von Bezahlmöglichkeiten anbieten und die Zahlungsmethoden in weitere Regionen ausdehnen, werden Verkäufer mehr Käufer erreichen und sich die Umsätze erhöhen.

Der Übergang zu einer vollständigen Zahlungsabwicklung wird mehrere Jahre dauern. eBay wird damit in der 2. Hälfte 2018 im kleinen Umfang in Nordamerika starten, um diese dann im Rahmen der Bestimmungen der Vereinbarungen mit PayPal 2019 auszweiten. Unsere Erwartungen sind, dass wir im Jahre 2021 die Mehrheit der Marktplatz-Kunden in die neue Zahlungserfahrung integriert haben.

Noch einmal: Sie brauchen derzeit nichts zu unternehmen. Wir werden Ihnen rechtzeitig mehr Details zum Prozess und den nächsten Schritten für Verkäufer mitteilen. Für mehr Informationen können Sie die Mitteilung von eBay Inc lesen. Falls Sie Fragen haben oder uns Feedback geben möchten, schreiben Sie uns eine E-Mail: paymentsinfode@ebay.com.

Herzlichen Dank, dass Sie bei eBay verkaufen.

Kris Beyens,
VP & COO eBay EMEA


Bei mir eingegangen am 1.2.2018.

Gruß,
Christoph
 
ligneN Am: 02.02.2018 12:49:50 Gelesen: 1581# 4 @  
Also: das dauert.

Es wird nicht ca. morgen um 08.16 erfolgen (wie laut Alarmismuspresse KI, selbsfahrende Irgendwasse, Robotik-Digitaltrick ersetzt 97% aller deutschen Arbeitsplätze).

Der Threadtitel sollte also angepasst werden.
 
Kalmimaxiss Am: 02.02.2018 15:52:06 Gelesen: 1487# 5 @  
Hoffentlich verringert sich dann die Anzahl des Käufer-Schutz-Missbrauches und der Verkäufer kann dann wieder selbst unseriöse Käufer negativ bewerten.
 
bovi11 Am: 02.02.2018 19:02:47 Gelesen: 1384# 6 @  
@ 22028 [#2]

Den Ad-Blocker kann man für einzelne Seiten deaktivieren.
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.