Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Österreich: Ersttagsbelege
Das Thema hat 90 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3   4  oder alle Beiträge zeigen
 
henrique Am: 19.02.2023 17:13:50 Gelesen: 6720# 66 @  
Ersttag-Beleg von 1985; Ausgabe vom 2.8.1985 "50 Jahre Großglockner Hochalpenstraße"



Schmuckkuvert mit Ersttag- und Sonderstempel

Markenbild: "Großglockner Hochalpenstraße - Teilstück am Fuschertörl"
Sonderstempel: "BRIEFMARKEN-WERBESCHAU DES BRUCKER BRIEFMARKENSAMMLER-VEREINS - 50 Jahre GROSSGLOCKNER HOCHALPENSTRASSE - BBSV - 2.8.1985 -5671 BRUCK A.D. GROSSGL-STR."

Grüße
Henrique
 
Seku Am: 16.04.2023 20:50:05 Gelesen: 6035# 67 @  
1989 - 100 Jahre Achenseebahn



Mi.-Nr. 1962

Ich wünsche einen schönen Wochenanfang

Günther
 
henrique Am: 19.04.2023 12:45:05 Gelesen: 6012# 68 @  
Ersttag-Beleg von 1985; Ausgabe vom 30.8.1985 "1000 Jahre Königstetten"



Schmuckkuvert mit Ersttag- und Tagesstempel
ANK Nr: 1856 / Michel Nr: 1825

Königstetten ist eine Marktgemeinde im Südosten des Tullnerfeldes in Niederösterreich

Grüße
Henrique
 
henrique Am: 29.04.2023 13:23:07 Gelesen: 5943# 69 @  
@ henrique [#68]

Nun der Ersttag-Beleg von 1985; Ausgabe vom 30.8.1985 "1000 Jahre Königstetten" mit Sonderstempel



Sonderstempel:

"1000 JAHRE KÖNIGSTETTEN - PRO JUVENTUTE - 3433 KÖNIGSTETTEN 30.8.1985 - Symbole - Ballonpost-Werbeschau -
HAUS ÖSTERREICH"

Grüße
Henrique
 
henrique Am: 30.04.2023 12:52:48 Gelesen: 5925# 70 @  
Ersttag-Beleg von 1985; Ausgabe vom 30.8.1985

"1200 JAHR JUBILÄUM" der Gemeinden WEIBERN, HOFKIRCHEN und TAUFKIRCHEN an der TRATTNACH"



Schmuckkuvert mit Ersttag- und Sonderstempel

"1200 jahre weibern - briefmarkenausstellung des bsv ovilava - wels / sekt weibern - 4675 weibern o.ö. - 30.8.1985"

Grüße
Henrique
 
henrique Am: 06.05.2023 16:48:36 Gelesen: 5789# 71 @  
Ersttag-Beleg von 1985; Ausgabe vom 12.9.1985

"150. Geburtstag von Adam Politzer"



Adam POLITZER (1835-1920) war Professor der OTOLOGIE

Schmuckkuvert mit Ersttag- und Sonderstempel:

Internationale A.POLITZER Gedächtniskonferenz - Österreichischer HNO-KONGRESS - 1150 Wien 12.9.1985

Grüße
Henrique
 
Seku Am: 29.05.2023 19:48:00 Gelesen: 5303# 72 @  
2002 - Südbahn Reihe 109



Mi.-Nr. 2394

2003 - ÖBB Reihe 5045



Mi.-Nr. 2425

2006 - k.k.StB Reihe 106 - 100 Jahre Pyhrnbahn



Mi.-Nr. 2608

Ich wünsche noch einen schönen Pfingstmontagabend

Günther
 
henrique Am: 09.06.2023 17:01:58 Gelesen: 5076# 73 @  
Ersttag-Beleg vom 5.5.2023

Tag der Briefmarke 2023 - Elektrofahrzeuge der Österreichischen Post



Marke zu € 3,50 + 1,75 mit "Post-Elektrowagen Wiener E-Werke von 1935" und Freimarke von 1934

Ersttag- und
Sonderstempel "TAG DER BRIEFMARKE 2023 - ÖVEBRIA 2023 - Bild Post-Paketwagen - 5.5.2023 * 8056 SEIERSBERG"

Grüße
Henrique
 
Seku Am: 11.06.2023 11:05:04 Gelesen: 5002# 74 @  
100 Jahre Mühlkreisbahn 1988 sowie Achenseebahn 1989. Beide Briefe machten ihren Weg über Frankreich zu mir.



Mi.-Nr. 1916 und 1962

Ich wünsche einen schönen Sonntag

Günther
 
Seku Am: 10.12.2023 11:11:27 Gelesen: 2181# 75 @  
@ [#49]

Ergänzend der Ersttagsumschlag



1982 Mi.-Nr. 1713

Ich wünsche einen schönen 2. Advents-Sonntag

Günther
 
Dialog Am: 10.12.2023 13:21:05 Gelesen: 2188# 76 @  
Österreichischer Ersttagsstempel vom 11.12.1975



Hallo zusammen,

für den österreichischen Ersttagsstempel der 1. Hundertwasser Sonder-Briefmarke „Der Spiralbaum“ Mi.Nr. 1505, HW Verz. 773 A, für die österreichische Post- und Telegraphenverwaltung, am 11.12.1975 in Wien verausgabt, gestaltete Hundertwasser auch den entsprechenden Ersttagsstempel mit verschiedenen Piktogramme.

Motiv: Der Stempel und der Name „Hundertwasser“ in künstlerischer Schrift sowie mit (neun?) von HW-entworfene Piktogramme am unteren Rand des Stempels.

Dieser von Hundertwasser gestaltete Ersttagsstempel-Entwurf APA 136 HW-Verz. 751/I, für die Hundertwasser-Sonder-Briefmarke „Der Spiralbaum“ wurde nach einer zusätzlichen künstlerischen Modifikation (UZ-NR. im Stempel) durch die ÖSD Wien, von der österreichische Post- und Telegraphenverwaltung Wien angenommen und ab dem 11. Dezember 1975 auf allen verausgabten Hundertwasser „Der Spiralbaum“ Ersttags-Belegen (UZ Nr. von 1 bis 15) verwendet.

Hundertwasser ordnete meiner Meinung nach diese Piktogramme für den Ersttagsstempel zu seiner 1. Sonderbriefmarke bewusst um 180 Grad vertikalverdreht, somit (kopfstehend) am unteren Rand seines Stempels an, um für uns als Europäer auf eine unauffällige Art auf seine zukünftige neue antipodische Wahlheimat im Kaurinui Valley bei Kawakawa auf der Nord-Insel von Neuseeland, sowie auf seine antipodische Einstellung und Wissen der Gesellschaft gegenüber aufmerksam zu machen.

Im übertragenen Sinn wurden von Hundertwasser damit auch seine (intellektuelle, politische usw. Gegner mit deren entgegengesetzten, in der Regel unvereinbaren und/oder unversöhnlichen Anschauungen und Auffassungen oder Interessen bezeichnet. (Umweltschutz, Ökologie, Ausbeutung der Natur usw.). In diesem Sinne war Hundertwasser ein ausgesprochener Antipode.

Den meisten Philatelisten und Betrachter des Hundertwasser-Ersttagsstempels ist die tiefergehende HW-Botschaft und deren Bedeutung im unteren Teil seines Stempels nicht bewusst. Über die Bedeutung der dargestellten Piktogramme machten sich (wenn überhaupt) die wenigsten Philatelisten Gedanken.

Sie gehen von einem Fehler bei der Umsetzung der Vorlage (zum Beispiel bei den fünf fallenden Regentropfen) durch die Druckerei aus.

Hier im Dokument zur Kenntnisnahme entsprechende vertikal gedrehte Grafik der mit den verwendeten HW-Piktogramme des realisierten Ersttagsstempel ohne Hundertwassers gemalte antipodische Ausrichtung in seinem Ersttagsstempel als Diskussionsgrundlage.

Die genaue Bedeutung dieser hier im Stempel verwendeten Piktogramme ist mir nicht ganz klar geworden, kann mir jemand dazu etwas sagen?

Richtig gedrehte Darstellung der im unteren Teil des im Hundertwasser Ersttagsstempel zu seiner 1. Sonderbriefmarke für Österreich „Der Spiralbaum“ dargestellten Hundertwasser Piktogramme, die er in früheren Jahren gemalt hat.
Original Abb. Ersttagsstempel mit UZ Nr.7

Anmerkung zu Hundertwassers Hintergründe seiner Piktogramme:

Hundertwasser propagierte bewusst weltweit eine ökologische Ressourcenschonung und bedingungslosen Umweltschutz als Europäer und (Welten-Bürger), indem er eine Ein-Mann-Bewegung mit seinen öffentlich propagierten sowie konkreten Vorschlägen für eine natur- und menschengerechte Architektur und ein Leben in Einklang mit der Natur, die er auf seinem sogenannten antipodischen Grundstück ab 1976 im Kaurinui-Valley neben seinen vegetativen malerischen Tätigkeiten auch lebenslang realisiert hat.

Hundertwasser engagierte sich im Gegensatz zu vielen Mitmenschen lebenslang und vehement vor allem für eine natur- und menschengerechtere Architektur und ein Leben in Einklang mit der Natur.

In der Etymologie ist ein Antipode ein der auf einem entgegengesetztem Standpunkt stehender Mensch, Widersacher.

Europas Antipoden sind die Neuseeländer, in der Geografie ist ein Antipode ein auf dem entgegengesetzten Punkt der Erde lebender Mensch.


 
henrique Am: 29.12.2023 17:01:29 Gelesen: 2057# 77 @  
@ Seku [#75]

Nun auch der Text von der Rückseite.



Henrique
 
henrique Am: 01.01.2024 13:44:08 Gelesen: 2015# 78 @  
Ersttagsbelege "Weihnachten 2023"



Ausgabe vom 17.11.2023
"DIE HEILIGE FAMILIE - PFARRKIRCHE WALDHAUSEN IM STRUDENGAU"
mit Sonderstempel "WEIHNACHTEN - 4391 WALDHAUSEN - 17.11.2023"



Ausgabe vom 1.12.2023

"Antretung der Könige - Oppenberg, Steiermark"
mit Sonderstempel "Weihnachten - 8010 GRAZ - 01.12.2023 - Briefmarkenschau St. Gabriel"

Henrique
 
henrique Am: 02.01.2024 12:00:46 Gelesen: 1980# 79 @  
Ersttagsbeleg vom 23.8.2023

150 JAHRE WIENER WELTAUSSTELLUNG



Ersttagsbeleg mit Sonderstempel

"23.8.2023 - 1060 WIEN - 150 JAHRE WIENER WELTAUSSTELLUNG - Abbildung der ROTUNDE"

Grüße
Henrique
 
Seku Am: 03.01.2024 10:49:06 Gelesen: 1951# 80 @  
Etwas spät für Weihnachtswünsche. Habe den Beleg aber erst heute gefunden

2021 - Frohe Weihnachten. Näheres hier [1]



Mi.-Nr. 3621

Ich wünsche einen schönen Tag

Günther

[1] https://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?PR=278056
 
wajdz Am: 05.01.2024 18:40:45 Gelesen: 1879# 81 @  
Offiz. Ersttagsumschlag No 07089

Österreich MiNr 1783, 22.06.1984



Sonderstempel zum PHILATELISTENTREFFEN KÄRNTNER BSV
9010 KLAGENFURT · 22.6.1984 · 25 JAHRE MINIMUNDUS / farbiger Zudruck

Minimundus ist ein Miniaturenpark in Klagenfurt am Wörthersee in Kärnten, Österreich. Er zeigt auf einem 26.000 m² großen Gelände 159 Miniaturmodelle von bekannten Bauwerken, Schiffen und Zügen aller Kontinente im Maßstab 1:25.

Am 3. Juli 1959 wurde Minimundus feierlich eröffnet, das 1958 unter dem ursprünglichen Namen „Minieurop“ mit nur 20 Modellen von Hofrat Dr. Peter Zojer, damals Landesobmann von „RETTET DAS KIND“ (Österreich), erworben wurde.

MfG Jürgen -wajdz-
 
henrique Am: 07.01.2024 17:10:17 Gelesen: 1835# 82 @  
@ wajdz [#81]

Hallo, kann auch einen Ersttagsbeleg zeigen.



Grüße
Henrique
 
BANANA60 Am: 08.01.2024 09:19:01 Gelesen: 1800# 83 @  
Hallo!

Hier ein Ersttag, Michel 2277, "WELTKULTURERBE-UNESCO Schloss Schönbrunn" vom 16.4.1999.

Liebe Grüße
Harald


 
BANANA60 Am: 09.01.2024 08:25:31 Gelesen: 1732# 84 @  
Hallo!

Aus der Serie "Volksbrauchtum und volkskundliche Kostbarkeiten" die Michel Nr. 2275 zur "Fußwallfahrt auf der Via Sacra" mit Ersttag am 19.3.1999.

Liebe Grüße
Harald


 
Seku Am: 07.02.2024 17:45:43 Gelesen: 1409# 85 @  
Jeweils 100 Jahre erste elektrische Bahn 1983 sowie Gründung von Floridsdorf 2004



Mi.-Nr. 1757 und 2494

Ich wünsche einen schönen Abend

Günther
 
henrique Am: 19.02.2024 16:01:56 Gelesen: 1233# 86 @  
Ausgabe vom 4. März 2023

"Freimarken der Monarchie 1916/18" Blockausgabe



Sonderstempel Ersttag: "8230 HARTBERG - 04.03.2023 - FREIMARKEN DER MONARCHIE 1916/18"

Beste Grüße
Henrique
 
henrique Am: 21.02.2024 10:23:46 Gelesen: 1187# 87 @  
Ausgabe vom 3. März 2022

"Freimarken der Monarchie 1908" Blockausgabe



Sonderstempel Ersttag: "8230 HARTBERG - 03.03.2022 - FREIMARKEN DER MONARCHIE 1908"

Beste Grüße
Henrique
 
henrique Am: 25.02.2024 17:49:25 Gelesen: 1101# 88 @  
Ausgabe vom 4. März 2023

"Papst Benedikt XVI. (2005-2013) zum Gedenken"



Beleg Ersttag: Blockausgabe mit Sonderstempel



Sonderstempel Ersttag von Heiligenkreuz

Detailbeschreibung unter "Neuheiten aus Österreich" von Brigitte unter Beitrag 793
https://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?PR=313397


Beste Grüße
Henrique
 
henrique Am: 01.03.2024 11:00:35 Gelesen: 1020# 89 @  
Ersttagsbelege mit Treuebonusmarken

Ausgabe vom 5.3.2022



Treubonusmarke von 2021 zu 85 Cent mit dem Bild der "Schwarzen Tollkirsche"

Sonderstempel Ersttag in Form des Markenbildes "8230 HARTBERG - 5.3.2022 - ABSV HARTBERG"


Ausgabe vom 4.3.2023



Treuebonusmarke von 2022 zu 100 Cent mit dem Bild der "Schwertlilie"

Sonderstempel Ersttag in Form des Markenbildes "8230 HARTBERG - 4.3.2023 - ABSV HARTBERG"

Beste Grüße
Henrique
 
Briefuhu Am: 06.03.2024 09:55:15 Gelesen: 961# 90 @  
Erstagsbrief vom 28.11.1997 mit Michel Nr. 2238, 25 Jahre Licht ins Dunkel mit entsprechendem Sonderstempel von Wien.

Auf der Rückseite Werbung der Sponsoren: Wiener Adventzauber, Briefmarkenhändler Gilg und den Stempelentwerfer Robert Piontek.

Licht ins Dunkel ist eine humanitäre Hilfskampagne in Österreich und ein Verein mit Sitz in Wien.



Schönen Gruß
Sepp
 

Das Thema hat 90 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3   4  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.