Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Philatelie in der Presse
Das Thema hat 603 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 5 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24   25  oder alle Beiträge zeigen
 
Wim Ehlers Am: 19.12.2019 08:47:44 Gelesen: 28496# 579 @  
Wenig beachtetes Jubiläum 2019 - Erste amtliche Postkarte vor 150 Jahren

Das Märkische Medienhaus berichtet auf "moz.de":

Havelland Vor 150 Jahre gab es im Postwesen eine Neuerung. Obgleich heute Whatsapp und Facebook heftig Konkurrenz machen, erfüllen doch Post- bzw. Ansichtskarten weiter treu ihren Zweck.

Die Einführung von Briefmarken hatte einst weltweit eine umfassende Reform des Postwesens nach sich gezogen. Die Gebühr für Briefsendungen konnte durch Aufkleben eines Postwertzeichens, der Briefmarke, im Voraus entrichtet werden und vereinfachte die Bezahlung von Postdiensten. Die erste Briefmarke der Welt, war die 1840 in England erschienene "Penny black". 2020 jährt sich das zum 180. Mal. Die "Black Penny" kommt dabei sicher wieder groß raus.


Hier geht's zum Artikel:

https://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1773588/

Beste Grüße
Wim
 
Wim Ehlers Am: 19.12.2019 17:21:21 Gelesen: 28469# 580 @  
Bundesfinanzministerium würdigt Fuggerei zum 500 Jahre-Jubiläum mit Sondermarke

Einen Ausblick auf die Sondermarken, die 2021 verausgabt werden bringt "Presse Augsburg":

Die 52 Briefmarkenthemen für das Jahr 2021 stehen fest. Der Programmbeirat beim Bundesministerium der Finanzen wählte sie aus einer Vielzahl toller Vorschläge aus, die Bürger und Institutionen eingesandt hatten. Unter anderem wird auch die Augsburger Fuggerei zu ihrem 500 Jahre-Jubiläum mit einer Marke geehrt.

Hier geht's zum Artikel:

https://presse-augsburg.de/bundesfinanzministerium-wuerdigt-fuggerei-zum-500-jahre-jubilaeum-mit-sondermarke/513827/

Beste Grüße
Wim
 
Wim Ehlers Am: 20.12.2019 17:30:28 Gelesen: 28425# 581 @  
Walldorf: Die Briefmarke zum Jubiläum

Die Internet-Zeitung "wiwa-lokal.de" berichtet über eine neue Briefmarke:

Alle, die Briefmarken sammeln oder gerne „echte“ Post mit einer individuellen Briefmarke verschicken, sollten sich Montag, 13. Januar, notieren. Dieser Tag ist der Erstverkaufstag der Sonderbriefmarke zum Walldorfer Jubiläumsjahr 2020, die die Stadt aufgelegt hat.

Hier der ganze Artikel:

https://www.wiwa-lokal.de/walldorf-die-briefmarke-zum-jubilaeum/

Beste Grüße
Wim
 
Wim Ehlers Am: 21.12.2019 11:06:27 Gelesen: 28388# 582 @  
Weihnachtspost bleibt in Mode

In der "Kreiszeitung Syke-" wird über den Weihnachtsbetrieb einer Postfiliale berichtet:

Sottrum - Von Matthias Daus. Wer heutzutage etwas schreiben will, der macht das nicht selten per E-Mail oder aber über einen der gängigen Messenger-Dienste. Der gute alte Brief scheint auf einem absteigenden Ast zu sein. Ist also der süßliche Geschmack der Klebefläche einer Briefmarke nur noch etwas für Nostalgiker? Oder aber gibt es nicht auch noch genügend Dinge, Weihnachtskarten zum Beispiel, die wesentlich persönlicher sind, wenn man sie per Post verschickt? Und Pakete zu Heiligabend lassen sich ohnehin nicht digital verschicken. 60 Minuten bei der Poststelle Paschen in Sottrum sollen Aufschluss darüber geben, wie sich die Vorweihnachtszeit auf den allgemeinen Betrieb hier auswirkt.

Hier der Link zum Artikel:

https://www.kreiszeitung.de/lokales/rotenburg/sottrum-ort58094/weihnachtspost-bleibt-mode-13360192.html

Beste Grüße
Wim
 
Wim Ehlers Am: 22.12.2019 09:41:56 Gelesen: 28321# 583 @  
Briefmarke zum "Rathaus-Jubiläum"

Im "Alt-Neuöttinger Anzeiger" wurde auf eine neue Briefmarke aufmerksam gemacht:

Ganz klein war – äußerlich betrachtet – die Überraschung, mit der Altbürgermeister und Ehrenbürger Willi Wurm bei der städtischen Weihnachtsfeier am Donnerstag aufwartete: Er überreichte Bürgermeister Peter Haugeneder einen Satz Briefmarken, die er hatte drucken lassen. Anlass dafür ist das 650-jährige Bestehen des Rathauses.

Hier der Link:

https://www.pnp.de/lokales/landkreis_altoetting/neuoetting_toeging/3552169_Briefmarke-zum-Rathaus-Jubilaeum.html

Beste Grüße
Wim
 
Wim Ehlers Am: 23.12.2019 15:17:18 Gelesen: 28254# 584 @  
PHILATELIE AUS FLENSBURG
Nordermarkt bis Hafen: Eine ganze Reihe neuer Flensburg-Briefmarken


Das "Flensburger Tageblatt" berichtet über neue Briefmarken des privaten Postanbieters Nordbrief:

Sechs neue Flensburg-Briefmarken auf einen Schlag: Heute bringt „Nordbrief“ seine erste Reihe mit Flensburg-Motiven auf den Markt: Vom Salondampfer Alexandra (Postkarte 45 Cent) über den Hafen (Brief 65 Cent) sowie zwei verschiedene Motive der Norderstraßen-Schuhleinen (Kompaktbrief 83 Cent) reicht die Palette bis zum Nordermarkt (Großbrief 1,37 Euro) und Marineschule Maxibrief 2,26 Euro).

Hier der Link:

https://www.shz.de/lokales/flensburger-tageblatt/nordermarkt-bis-hafen-eine-ganze-reihe-neuer-flensburg-briefmarken-id18611626.html

Beste Grüße
Wim
 
Wim Ehlers Am: 24.12.2019 09:33:35 Gelesen: 28212# 585 @  
Neue Heinzel-Briefmarke erzielt Rekorderlös

In der "Westdeutschen Zeitung" entdeckte ich folgende Meldung:

Köln. Die Menschen lieben schöne Weihnachtspost: Eine festliche Karte, ein passender Umschlag und natürlich eine wundervolle Briefmarke, so wie die der Heinzel. Beim Kauf einer Heinzel-Briefmarke der diesjährigen Jubiläumsedition unterstützen die fleißigen Schreiber oberdrein den Erhalt der römischen Stadtmauer, dem wichtigsten Denkmal der Stadt.

Der komplette Beitrag:

https://www.wz.de/nrw/burscheid-und-region/koeln_leverkusen/neue-heinzel-briefmarke-erzielt-rekorderloes_aid-47970223

Beste Grüße
Wim
 
Wim Ehlers Am: 27.12.2019 09:46:51 Gelesen: 27806# 586 @  
Kurioser Fund eines Sammlers: In Krefeld gebauter Zug auf afrikanischer Briefmarke

In der Krefelder Ausgabe der "Rheinischen Post" steht die folgende Meldung:

Eisenbahnfreund Günther Klebes aus dem fränkischen Erlangen sammelt fast alles, was irgendwie mit der Bahn zu tun hat. So auch Eisenbahn-Motiv-Briefmarken und -Telefonkarten. Jetzt ersteigerte er eine Briefmarke, auf der ein Zug abgebildet ist, der ab 1997 in Uerdingen hergestellt wurde.

Bei seiner Suche nach neuen Marken stieß der engagierte Sammler kürzlich bei einer luxemburgischen Internet-Auktion auf einen Briefmarken-Satz mit zwei Marken aus dem westafrikanischen Staat Elfenbeinküste. Ein Markenbild zeigt den Zug aus Deutschland. Das andere zeigt eine Dampflokomotive aus Australien. Anbieter war ein Händler aus Frankreich. Klebes bot als einziger und ersteigerte die Marken für die überschaubare Summe von knapp zwei Euro.


Der ganze Artikel ist hier zu finden:

https://rp-online.de/nrw/staedte/krefeld/krefeld-ein-ice-aus-uerdingen-ist-auf-einer-afrikanischen-briefmarke-zu-sehen_aid-47985667

Beste Grüße
Wim
 
Wim Ehlers Am: 28.12.2019 14:11:53 Gelesen: 27768# 587 @  
PHILATELIE - Neue Briefmarke mit Motiv aus Kunsthalle

In der "Nordwest-Zeitung" wird auch mal wieder über die Philatelie berichtet:

BREMEN Die Deutsche Post veröffentlicht im Rahmen der Briefmarkenserie „Schätze aus deutschen Museen“ im Januar eine Sonderbriefmarke mit einem Motiv aus der Sammlung der Kunsthalle Bremen. Das Gemälde „Mohnfeld“ (1889) von Vincent van Gogh (1853-1890) reise somit bald als Miniaturabbildung um die ganze Welt, teilte das Museum mit. Am Tag der Veröffentlichung (2. Januar) werde die Kunsthalle den Künstler bei Kurzführungen vorstellen.

Hier der ganze Artikel:

https://www.nwzonline.de/bremen/bremen-philatelie-neue-briefmarke-mit-motiv-aus-kunsthalle_a_50,6,3204851099.html

Beste Grüße
Wim
 
Wim Ehlers Am: 28.12.2019 14:37:37 Gelesen: 27761# 588 @  
Van Gogh-Gemälde der Bremer Kunsthalle wird Briefmarken-Motiv

Der Regionalsender aus Bremen "buten un binnen" weist auf eine neue Briefmarke:

Die Deutsche Post veröffentlicht im Rahmen der Briefmarkenserie "Schätze aus deutschen Museen" im Januar eine Sonderbriefmarke mit einem Motiv aus der Sammlung der Kunsthalle Bremen. Das Gemälde "Mohnfeld" (1889) von Vincent van Gogh (1853-1890) reise somit bald als Miniaturabbildung um die ganze Welt, teilte das Museum mit. Am Tag der Veröffentlichung (2. Januar) werde die Kunsthalle den Künstler bei 15-minütigen Kurzführungen vorstellen.

Hier der ganze Artikel:

https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/wissen/van-goh-mohnfeld-bremer-kunsthalle-briefmarke-100.html

Beste Grüße
Wim
 
Wim Ehlers Am: 31.12.2019 14:14:10 Gelesen: 27555# 589 @  
Briefmarke zum Schwalbacher Stadtjubiläum

In der "Frankfurter Rundschau" stehen Hintergründe:

Am 9. Mai 1970 wurden Schwalbach am Taunus die Stadtrechte verliehen. Das wird im kommenden Jahr groß gefeiert. Die Erstauflage der Juibäumsbriefmarke war schnell verkauft. Weitere Marken sind bestellt.

Hier der gesamte Text:

https://www.fr.de/rhein-main/main-taunus-kreis/schwalbach-briefmarke-stadtjubilaeum-13379994.html

Beste Grüße
Wim
 
Helma Janssen Am: 02.01.2020 21:53:54 Gelesen: 27272# 590 @  
Heute hatte die Post einen Aktionstag in der Kunsthalle Bremen. Anlass war die Veröffentlichung der Sonderbriefmarke. Ein Fernsehteam von „buten und binnen“ war auch dabei.

https://www.butenunbinnen.de/videos/kunsthallen-gemaelde-als-sonderbriefmarke-100.html

Ebenso anwesend war der Weser Report:

https://weserreport.de/2020/01/events/kultur/gemaelde-mohnfeld-wird-zur-briefmarke/

Viele Grüße
Helma
 
Altmerker Am: 03.01.2020 22:20:02 Gelesen: 27048# 591 @  
Wir starten heute in der Mitteldeutschen Zeitung auf der lokalen Seite 1 mit einem Maschinenwerbestempel.

Gruß
Uwe


 
Thomas S. Am: 10.01.2020 17:05:43 Gelesen: 24971# 592 @  
Nürnberger Nachrichten, Lokalteil vom 10.01.2020 - Kalenderblatt - Nürnberg vor 50 Jahren

Die Nürnberger Nachrichten veröffentlichen unter dieser Rubrik täglich einen Text aus dem Lokalteil der Zeitung vor genau 50 Jahren. Heute ging es um Philatelie:

10.Januar 1970: Letzte Bayern-Marke - Philatelistische Raritätenschau in der Postabteilung des Verkehrsmuseums
Sonderausstellung -50 Jahre bayerische Abschiedsausgabe-

Hier der gesamte Text:

https://www.nordbayern.de/region/nuernberg/10-januar-1970-letzte-bayern-marke-1.9701179?searched=true

Grüße
Thomas
 
10Parale Am: 19.01.2020 11:06:58 Gelesen: 22506# 593 @  
Die Jüdische Allgemeine Zeitung (Ausgabe Nr. 3 vom 19. TEWET 5780, 16. Januar 2020) zeigt auf Seite 17 im Kulturteil eine überdimensionale Darstellung der Michel Nr. 94 von Berlin (West), die den berühmten deutschen Dichter und Schriftsteller Theodor Fontane (1819 - 1898) aus dem Satz "Männer aus der Geschichte Berlins" von 1952 abbildet.

Anlass gibt das gerade zu Ende gegangene "Fontane Jahr" (Geburtsdatum: 30. Dezember in Neuruppin) und der Autor, Norbert Mecklenburg (Professor an der UNI Köln) übt eine kritische Rezension.

Einige Werke von Fontane sind: L+Adultera / Irrungen, Wirrungen / Unwiederbringlich / Die Poggenpuhls / Effi Briest /

Das Lieblingsgedicht meines Vater war übrigens das Gedicht "John Maynard". Mindestens ein Mal pro Woche trug er es uns auswendig vor.

Die Jüdische Allgemeine Zeitung hat schon einmal für einen Beitrag eine überdimensionale Briefmarke abgebildet, so dass ich davon ausgehe, dass in der Redaktion ein Philatelie-Liebhaber ist.

Liebe Grüße

10Parale
 
Francysk Skaryna Am: 30.01.2020 15:24:35 Gelesen: 20174# 594 @  
Altmerker Am: 07.02.2020 08:51:48 Gelesen: 14038# 595 @  
Heute findet sich im "Neuen Deutschland" in Berlin dieser Text. Ist doch ganz gut gelungen.


 
drmoeller_neuss Am: 10.02.2020 15:54:00 Gelesen: 13082# 596 @  
Unter der Kolumne "Die Lage am Morgen" lässt sich SPIEGEL-Hauptstadtredakteur Sebastian Fischer nicht nur über die "Thüringer Verhältnisse" mit dem Titel "Dämokraten gegen Demokraten" aus, auch die Philatelisten bekommen ihr Fett weg.

Gewinner des Tages...

... ist die Briefmarke. Heute übergibt Finanzminister Olaf Scholz (der ist dafür zuständig) die Wohlfahrtsmarken 2020 an Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Motiv in diesem Jahr: Grimms Märchen, diesmal der Wolf und die sieben Geißlein (vergangenes Jahr: Das tapfere Schneiderlein). Die drei Marken, die die Geschichte vom bösen Wolf mit Happy End erzählen ("Gefahr" - "Unglück" - "Erlösung") lenken ab vom grassierenden Briefmarkenelend mit selbstklebenden Blumenmotiven und sonstigen philatelistischen Nichtigkeiten.


https://www.spiegel.de/politik/deutschland/die-lage-am-morgen-oscars-2020-thueringen-afd-cdu-spd-irland-a-9e5bc6c1-f89c-4021-9a20-02a729fb0c78

Der Spiegel sieht in den neuen Wohlfahrtsmarken den "Gewinner des Tages" und eine wohltuende Ablenkung von "grassierenden Briefmarkenelend". Das Motiv ist unter der Mehrzahl der Briefmarkensammler nicht auf Gegenliebe gestossen, sind die anderen Marken noch schrecklicher?
 
Francysk Skaryna Am: 11.02.2020 15:45:37 Gelesen: 12832# 597 @  
Moin,

die weißrussische Zeitung Беларусь Сегодня / Belarus Segodnja berichtete über weißrussische Briefmarken. [1]

Gruss

[1] https://www.sb.by/articles/marka-vysshey-marki.html
 
marc123 Am: 19.02.2020 18:43:49 Gelesen: 10625# 598 @  
Luxemburger Wort, 30 Januar 2020



Liebe Grüße
Marc
 
marc123 Am: 19.02.2020 18:46:27 Gelesen: 10622# 599 @  
Luxemburger Wort, 21 Januar 2020



Liebe Grüße
Marc
 
marc123 Am: 19.02.2020 18:50:46 Gelesen: 10614# 600 @  
Luxemburger Wort, 7 Februar 2020



Liebe Grüße
Marc
 
marc123 Am: 26.02.2020 12:55:02 Gelesen: 8932# 601 @  
KAYLTETANGE 15 vom Februar 2020





Liebe Grüße
Marc
 
Richard Am: 27.02.2020 09:10:42 Gelesen: 8642# 602 @  
@ Altmerker [#591]
@ marc123 [#598]
@ alle Mitglieder

Ich bitte darauf zu achten, dass Abbildungen von Beiträgen oder die Veröffentlichung weitgehender Auszüge oder kompletter Veröffentlichungen im Forum nur erlaubt sind, wenn dem Mitglied dazu die Erlaubnis vorliegt.

Aus Beweisgründen sollten Sie sich diese schriftlich geben lassen.

Die Verlage stellen für ungenehmigte Veröffentlichungen je nach Umfang Rechnungen von 50 bis 500 Euro aus, die auf die Mitglieder zukommen könnten und von diesen zu zahlen sind. Bisher ist das noch nicht vorgekommen, nur ich selbst hatte einmal rund 120 Euro für einen Texteitrag zu einem Tauschtag zu zahlen.

Völlig problemlos sind Links direkt auf die Beiträge in der Presse oder im Internet auf die Seiten der Verlage, so wie sie Wim Ehlers bis Beitrag [#589] in vorbildlicher Weise umgesetzt hat.

An Wim an dieser Stelle nochmals meinen Dank !

Schöne Grüsse, Richard
 
Seku Am: 02.03.2020 11:46:23 Gelesen: 7715# 603 @  
Eine Nacht im Briefzentrum Nürnberg - wo die Post abgeht.

Die Nürnberger Nachrichten widmen dem Briefzentrum in Nürnberg eine Bilderstrecke mit 14 Fotos [1].

[1] https://www.nordbayern.de/region/nuernberg/wo-die-post-abgeht-nachts-im-briefzentrum-nurnberg-1.9857967?offset=0#ancTitle
 

Das Thema hat 603 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 5 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24   25  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.