Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Kiste von Köln nach Luxemburg, in der ein Römerfund aus Luxemburg aufbewahrt wurde
marc123 Am: 19.07.2020 17:21:31 Gelesen: 686# 1 @  
Hilfe beim Datieren eines Paketes

Hallo,

ich bin dabei für ein kleines Lokalmuseum einen römischen Fund zu bearbeiten, der vor mehreren Generationen lokal gefunden wurde. Dieser befanden sich in einem Karton mit Paketzetteln von Trier und Köln. Das Karton soll mit ausgestellt werden, daher wäre es interessant, etwas mehr über die Zettel zu erfahren. Weiter könnte die Datierung des Kartons helfen, das Fundjahr einzugrenzen. Vielleicht kann mir ja jemand hier weiterhelfen.



Liebe Grüße
Marc
 
lueckel2010 Am: 19.07.2020 17:48:27 Gelesen: 670# 2 @  
@ marc123 [#1]

Guten Abend,

TRIER (2) war damals das Auswechlungspostamt für den (Paket?)Postversand u. a. nach Luxemburg. Der Klebezettel "TRIER 2" ist quasi ein amtlicher Vordruck, der in gedruckter Form -zumindesr bei größeren Postämtern- für alle Auswechlungspostämter vorgehalten wurde.

Das Paket muss bis 1919 verschickt worden sein, da CÖLN (siehe Paketzettel CÖLN 2) ab 1919 offiziell in KÖLN umbenannt wurde.

Ich hoffe, ich konnte ein wenig weiterhelfen.

Moin aus Ostfriesland, Gerd Lückert
 
marc123 Am: 21.07.2020 19:03:38 Gelesen: 574# 3 @  
@ lueckel2010 [#2]

Guten Abend,

das hilft mir auf jeden Fall weiter, das bedeutet, dass die Kiste vor 1919 datiert. Da Gefäße waren auch in Zeitung eingewickelt, wo ich das Datum von 1908 erkennen konnte. Es ist also wahrscheinlich dass der Fund von 1908 ist und die Kiste ist in dem Fall dann wahrscheinlich auch ziemlich zeitgleich.

Die neue Überschrift des Themas ist etwas verwirrend. Die Kiste wurde von Deutschland nach Luxemburg verschickt. In dieser befand sich aber nicht der Fund, dieser wurde in Luxemburg gemacht und in der Kiste aufgehoben.

Liebe Grüße
Marc
 
doktorstamp Am: 21.07.2020 20:20:44 Gelesen: 547# 4 @  
Es ist auch gut möglich, dass die Paketkarte uns erhalten geblieben ist, bei mir ist sie leider nicht.

mfG

Nigel
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.