Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv: Vögel jeder Art
Das Thema hat 304 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12   13  oder alle Beiträge zeigen
 
Seku Am: 11.01.2020 23:09:14 Gelesen: 5226# 280 @  
LVZ Post "Heimische Vögel " Fünf Werte selbstklebend und Block. Die Marken des Blockes unterscheiden sich total von den SB-Marken. Block-Marken haben einen ganz anderen Marken-Hintergrund.



Quelle: Harry Fuhrmann

Rotmilan, Bienenfresser, Stieglitz, Kranich sowie Waldkauz
 
BeNeLuxFux Am: 12.01.2020 14:59:19 Gelesen: 5196# 281 @  
Haussperling ( Passer domesticus) und Feldsperling ( Passer montanus) auf einem Satz aus Jugoslawien von 1982.

Grüße, Stefan

Mi 1925/28


 
BeNeLuxFux Am: 16.01.2020 19:22:58 Gelesen: 4914# 282 @  
Hallo,

hier einmal alle vier, zwischen 1968 und 1971 in der Schweiz erschienenen, Pro Juventute-Sätze mit Vogelmotiv.

Grüße, Stefan

Mi 891-894, 914-917, 936-939, 960-063


 
BeNeLuxFux Am: 20.01.2020 11:12:18 Gelesen: 4654# 283 @  
Ein schöner Satz aus Slowenien von 1995. Zu sehen sind Kappenammer, Schwarzstirnwürger, Blauracke und Rötelfalke.

Grüße, Stefan

Mi 113-116


 
mausbach1 Am: 21.01.2020 09:18:27 Gelesen: 4556# 284 @  
Iran - Nowruz (Neujahrsfest) 06.03.1972



MiNr. 1552 = Steinhuhn (Alectoris graeca)
MiNr. 1553 = Spießflughuhn (Pterocles alchata)
MiNr. 1554 = Schwarzböckchen (Estrilda melanotis) und Schmetterlingsfink (Urueginthus bengalus)
 
BeNeLuxFux Am: 23.01.2020 18:02:50 Gelesen: 4443# 285 @  
Hier ein Satz aus Gibraltar verausgabt am 30.05.1991 zum Thema 'Weltweiter Naturschutz'

Mi 619-622



Zu sehen sind:

Krähenscharbe ( Phalacrocorax aristotelis)
Felsenhuhn ( Alectoris barbara)
Schmutzgeier ( Neophron percnopterus)
Schwarzstorch ( Ciconia nigra)
 
mausbach1 Am: 24.01.2020 10:45:01 Gelesen: 4375# 286 @  
Iran



MiNr. 3067/70 vom 27.09.2007 - Nonnenkranich (Grus leucogeranus) - in Viererblockanordnung zusammenhängend gedruckt
 
volkimal Am: 28.01.2020 20:26:09 Gelesen: 4022# 287 @  
Hallo zusammen,

aus Karlsruhe gibt es ein paar nette Zoostempel. Auf diesem spricht gerade ein Papagei. Er ruft natürlich "Besucht uns im Karlsruher Zoo".



Auch von der Wilhelma in Stuttgart gibt es so einige Stempel. Auch dort sind Papageien zu sehen:



Eine Zeit lang waren die Stempel zur Wilhelma übrigens durchnummeriert. Die Papageien waren das Motiv Nr. 6.

Viele Grüße
Volkmar
 
BeNeLuxFux Am: 29.01.2020 13:13:43 Gelesen: 3960# 288 @  
Hallo,

hier noch ein Sonderstempel zum 25. Geburtstag des Tiergarten Hoyerswerda.

Zu sehen sind hier stilisierte Reiher (?).

Grüße, Stefan


 
BeNeLuxFux Am: 29.01.2020 13:18:29 Gelesen: 3956# 289 @  
Und auch der Vogelpark Walsrode warb a, 05.05.2002 mit einem Sonderstempel mit Tukan zum 40. Jahrestag des Bestehens. Besonderes Highlight war eine Tukan-Parade.


 
Seku Am: 01.02.2020 21:57:25 Gelesen: 3755# 290 @  
Die Werbesendung einer Lotterie-Einnahme wurde mit diesem Aufdruck versehen


 
Michael Mallien Am: 08.02.2020 18:23:07 Gelesen: 3357# 291 @  
In den acht südafrikanischen Ländern Angola, Botswana, Malawi, Namibia, Sambia, Simbabwe, Südafrika und Swaziland erschien 2004 eine Parallelausgabe Vögel. Aus Namibia stammt diese Marke mit einem Schreiseeadlerpaar (MiNr. 1144).



Viele Grüße
Michael
 
wajdz Am: 08.02.2020 19:32:37 Gelesen: 3346# 292 @  
Der Eisvogel (Alcedo atthis) war 1973 und 2009 Vogel des Jahres in Deutschland

Äquatorialguinea MiNr 929, 06.09.1976



MfG Jürgen -wajdz-
 
mausbach1 Am: 13.02.2020 11:09:08 Gelesen: 2836# 293 @  
Iran



MiNr. 2678/81 - siehe hierzu [#220] - Ersttagsstempel ein einfach tolles Stück! Die Abbildung ist die 2678 Roter Kardinal

Glückauf!
Claus
 
Michael Mallien Am: 18.02.2020 21:05:53 Gelesen: 2474# 294 @  
In Äthiopien erschienen in den 1960er Jahren mehrere "Vogel-Serien". Hier ist die MiNr. 526 aus der Serie Vögel III zu 25 Cent. Sie zeigt einen afrikanischen Paradiesschnäpper.



Viele Grüße
Michael
 
wajdz Am: 24.02.2020 00:11:06 Gelesen: 2297# 295 @  
@ wajdz [#292]

Singapur MiNr 1699III, 12.01.2008



Der Eisvogel mit Storchschnabel ( Pelargopsis capensis ) ist ein Eisvogel, der auf dem tropischen indischen Subkontinent und in Südostasien von Indien bis Indonesien vorkommt, aber relativ selten ist. Es ist ein sehr großer Eisvogel mit einer Länge von 35 cm.

MfG Jürgen -wajdz-
 
volkimal Am: 25.02.2020 09:07:44 Gelesen: 2173# 296 @  
Hallo zusammen,

zwei Vogelmarken auf einem Brief aus Südwestafrika aus dem Jahr 1974:



Das Rosenköpfchen (Agapornis roseicollis) ist eine Art aus der Gattung der Unzertrennlichen. Der Felsenspringer (Achaetops pycnopygius) ist ein Vogel aus der Familie der Sylviidae.



Bei der Discovery handelt es sich um das Expeditionsschiff, mit dem Robert Falcon Scott seine ersten Expeditionen in die Antarktis unternommen hat.

Viele Grüße
Volkmar
 
volkimal Am: 28.02.2020 14:14:44 Gelesen: 1994# 297 @  
Hallo zusammen,

die Freimarkenserie "Blumen und Tiere" MiNr. 348 - 363 von Gibraltar (ab 01.04.1977) umfasste 16 Werte. Später erschienen noch zwei Ergänzungsswerte. Vier der Marken zeigen Vogelmotive. Auf diesem Brief, den mein Bruder an sich selbst schicken lies sind alle vier zu sehen:



20 p: Korallenmöwe (Ichthyaetus audouinii)
6 p: Schwarzer Milan (Milvus migrans)
2 £: Wiedehopf (Upupa epops)
2½ p: Samtkopf-Grasmücke (Sylvia melanocephala)

Viele Grüße
Volkmar
 
Michael Mallien Am: 29.02.2020 11:50:03 Gelesen: 1926# 298 @  
Am 22.12.1962 erschien in Guinea die Freimarkenausgabe Vogelköpfe (MiNrn. 149-163).

Hier sind die Werte zu 1 und 1,50 Franc mit den Motiven Hornrabe und Löffler.



Viele Grüße
Michael
 
Cantus Am: 01.03.2020 02:11:00 Gelesen: 1851# 299 @  
Auf einem Aerogramm, das von Lagos in Nigeria nach New York gelaufen ist, findet sich im Wertstempel die Abbildung von Papageien.



Viele Grüße
Ingo
 
Seku Am: 20.03.2020 21:29:33 Gelesen: 915# 300 @  
Kanada 1996 Mi.-Nr. 1527 - 1530 (aus der Hauspost)



Großer Specht - Kolibri - Papageientaucher - Buntfalke

Kroatien 2020 - Hahn und Huhn (ebenso aus der Hauspost)


 
wajdz Am: 20.03.2020 22:25:08 Gelesen: 907# 301 @  
Aus dem Album

Ungarn MiNr 3761A, 19.06.1985



Der in Nordamerika weitverbreitete Helmspecht (Dryocopus pileatus) ist der größte Specht des Kontinents. Der Helmspecht diente Walter Lantz als Vorlage zur Cartoon-Figur Woody Woodpecker.



MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 21.03.2020 17:30:11 Gelesen: 888# 302 @  
@ [#300]

Vom selben Absender aus Kanada kam heute dieser Umschlag



Basstölpel - Scharlachtangare - Berghüttensänger - Renntaucher

1997 Mi.-Nr. 1609 - 1612
 
volkimal Am: 22.03.2020 09:36:46 Gelesen: 873# 303 @  
Hallo zusammen,

ein indischer Briefumschlag (links ein indischer Pfau), den mein Bruder an seine Patentante geschickt hat. Da mein Bruder nie in Indien war, gehe ich davon aus, dass er den Umschlag und die Marken bei einer Messe oder Ausstellung am Stand der indischen Post gekauft hat. Dort konnte man den Umschlag wohl auch zur Beförderung abgeben.



Bei dem zweiten Umschlag erkenne ich an der Schrift, dass er sich den Brief selbst zugeschickt hat. Diesmal als Einschreiben.



Auf den zweiten Brief hat er den kompletten Satz aufgeklebt. Es sind MiNr. 625 - 628 vom 28.04.1975.

25 p: Bengalenpitta (Pitta brachyura), auch Neunfarbenpitta genannt
50 p: Schwarzkopfpirol (Oriolus xanthornus)
1 R: Schwarzkopftragopan (Tragopan melanocephalus) auch West-Satyrhuhn genannt
2 R: Himalaya-Glanzfasan (Lophophorus impejanus), auch Königs-Glanzfasan genannt

Viele Grüße
Volkmar
 
volkimal Am: 01.04.2020 09:45:02 Gelesen: 261# 304 @  
Hallo zusammen,

ein Luftpostbrief vom 11.04.1958 der Firma Adolph Levy & Brothers aus Kingston an die United States Rubber Company in New York:





Frankiert ist der Brief mit zwei Werten der Freimarkenserie von 1956. Die 6 Pence Marke zeigt einen Wimpelschwanz (Trochilus polytmus), auch Jamaika-Kolibri oder Rotschnabel-Jamaikasylphe genannt. Es ist ein Kolibri, der nur in Jamaika vorkommt. Dort wird er auch Doctor Bird genannt - so wie es auch auf der Briefmarke angegeben ist. Wimpelschwänze kommen nur auf Jamaika vor, der drittgrößten Insel der Großen Antillen.

Wimpelschwanzmännchen sind an den dunklen, bis zu 17 cm langen Schwanzfedern und dem grün, schwarz und blau schillernden Gefieder zu erkennen. Ihr langer Schnabel ist leuchtend rot. Die Kopf-Rumpf-Länge beträgt normalerweise 25 cm, und ihr Gewicht liegt bei fünf Gramm. [1]

Viele Grüße
Volkmar

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Wimpelschwanz
 

Das Thema hat 304 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12   13  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

3626 25.03.20 18:33wajdz
2551 12.11.19 22:33Michael Mallien


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.