Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Deutsche Poststempel mit Kleinbuchstaben im Ortsnamen
Das Thema hat 1432 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 8 18 28 38 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57   58  oder alle Beiträge zeigen
 
webpirate Am: 20.06.2020 09:36:59 Gelesen: 16589# 1408 @  
Dieser ebenfalls in Bayern verwendete Kleine zeigt das aktuelle Frühdatum

• 700 m hoch, Gebirgsblick, herrliches Siedlungsgelände • / Söcking / über / Starnberg / 20.7.34



Söcking gehört heute zu Starnberg.

Gruß Denis
 
becker04 Am: 25.06.2020 14:21:13 Gelesen: 16154# 1409 @  
Gerade mal wieder in die Hände bekommen, ein Bandstempel aus München.



Viele Grüße
Klaus
 
webpirate Am: 25.06.2020 19:14:01 Gelesen: 16128# 1410 @  
@ becker04 [#1409]

Hallo Klaus,

bei mir ist da bisher noch kein späterer aufgetaucht. Das aktuelle Frühdatum ist zudem dein anderer Abschlag vom 26.9.18.

Gruß
Denis
 
webpirate Am: 29.06.2020 19:11:51 Gelesen: 15915# 1411 @  
Nur etwa 10 Autominuten von mir entfernt findet man den beschaulichen Kurort, aus dem meine heutige Postkarte stammt

Bad Teinach / - heilt Herz • Nieren • Nerven - / 7.3.35



Der Abschlag ist derzeit das aktuelle Frühdatum.

Gruß
Denis
 
webpirate Am: 08.07.2020 20:14:52 Gelesen: 14742# 1412 @  
Auch im Kurort Bad Peterstal war ein kleiner im Einsatz, bei dem der Monat in römischen Ziffern abgebildet wird

Klimatischer Luftkurort / Bad Peterstal / (Renchtal) / + Stahl- & Moorbäder + / 26.3.35



Der Abschlag zeigt das aktuell registrierte Spätdatum.

Gruß
Denis
 
webpirate Am: 15.07.2020 17:30:02 Gelesen: 13317# 1413 @  
Auch in den Sommerlagern der Hitlerjugend waren Gelegenheitsstempel im Einsatz

Kurmarklager der H.J. / am Greibensee über Drossen / 14.7.38



Der hier gezeigte Bo-Nr. 1 von Greibensee war nur mit kurzer Verwendungszeit im Jahr 1938 im Einsatz. Der Greibensee befindet sich in der Nähe von Drossen, dem heutigen polnischen Ośno Lubuskie.

Gruß
Denis
 
webpirate Am: 28.07.2020 21:13:09 Gelesen: 10963# 1414 @  
Im Rahmen der WHW / Wanderbriefmarkenschau gab es vom jeweiligen Ausstellungsort einen passenden Gelegenheitsstempel, hier auf einer Blankokarte abgeschlagen

Schweidnitz / WHW / Wanderbriefmarkenschau • Landesverb. Schlesien d. R.d.P / 8.1.39



Gruß
Denis
 
drmoeller_neuss Am: 06.08.2020 21:46:56 Gelesen: 9114# 1415 @  
@ webpirate [#1246]

Altmittweida 31. Dezember 1937
 


webpirate Am: 14.08.2020 11:23:01 Gelesen: 7501# 1416 @  
@ drmoeller_neuss [#1415]

Urlaubsbedingt kommt die Antwort etwas verspätet.

Der Abschlag zeigt das neue Letztdatum für diesen Stempel.

Gruß
Denis
 
webpirate Am: 15.08.2020 13:16:57 Gelesen: 7218# 1417 @  
Einen unerwarteten Neuzugang für die Registratur kann ich heute vermelden

Gießen / 1 q / 13.9.54



Der Unterscheidungsbuchstabe "q" war bisher überhaupt noch nicht auf dem Radar.

Mein Dank geht an UweSeif, der mir diesen Beleg quasi als unerwartete Überraschungspost zugesandt hat.

Gruß
Denis
 
webpirate Am: 16.08.2020 13:41:08 Gelesen: 6885# 1418 @  
Einen weiteren Fund, diesmal aus der Kategorie "Es gibt ihn doch", kann ich heute zeigen

Neiße- / Oberneuland / 22.6.26



Der Stempel war zwar bereits im Band 178 aufgenommen, allerdings ohne den Textteil "Oberneuland" und ohne Datum und auch ein Bildnachweis lag bis heute nicht vor.

Gruß
Denis
 
drmoeller_neuss Am: 16.08.2020 23:23:57 Gelesen: 6784# 1419 @  
Clausnitz vom 3. September 1928
 


webpirate Am: 17.08.2020 07:02:02 Gelesen: 6710# 1420 @  
@ drmoeller_neuss [#1419]

Der Abschlag zeigt ein neues Frühdatum.

Gruß
Denis
 
drmoeller_neuss Am: 21.08.2020 19:01:34 Gelesen: 5824# 1421 @  
Oberwüstegiersdorf bei Waldenburg (heute Głuszyca Górna im Powiat Wałbrzyski).

9. August 1923

Der Ort hat eine unrühmliche Geschichte, das "Schotterwerk" war ein Außenlager des KZ Groß-Rosen, welches für die Organisation Todt eingerichtet wurde. Im Arbeitslager in Oberwüstegiersdorf waren etwa 400 bis 500 meist jüdische Häftlinge untergebracht.
 


webpirate Am: 22.08.2020 13:18:39 Gelesen: 5735# 1422 @  
@ drmoeller_neuss [#1421]

Der liegt diesmal im bekannten Zeitraum (1919-1927).

Aus 1944 liegen Abschläge mit aptierten Sternen vor. Es klafft hier also noch eine ordentliche Lücke.

Gruß
Denis
 
webpirate Am: 22.08.2020 13:25:22 Gelesen: 5732# 1423 @  
Aptierte Sterne sind auch bei meinem heutigen Stempel das Stichwort

Roßwein / 5.8.40



Gruß
Denis
 
webpirate Am: 02.09.2020 19:01:11 Gelesen: 3518# 1424 @  
Dieser schöne saubere Abschlag eines der vielen Gießener Kleinschriftstempel fehlte bisher noch in meiner Sammlung

Gießen / * 1 e / 20.10.21



Nachdem der erste Stempel mit diesem UB ziemlich gelitten hatte, wurde er durch diesen hier mit etwas schmaler wirkenden Buchstaben ersetzt. Zwischen dem Typ I (LD 12.8.18) und diesem Typ II (FD 4.10.18), beide von cowie gemeldet, klafft noch eine Nachweislücke von rund zwei Monaten. Zudem hat de Typ I einen Durchmesser von 26 mm und der Typ II von 27 mm.

Gruß
Denis
 
MS Sammler Am: 08.09.2020 16:37:27 Gelesen: 2657# 1425 @  
Moin,

hier ein Stempel Schwandorf i. Bay. / n / 30.05.78-18



Gruß vom Jungsammler Leon.
 
MS Sammler Am: 08.09.2020 19:10:17 Gelesen: 2641# 1426 @  
Moin,

aus meinem Wohnort folgt gleich noch einer.

Greetsiel über Emden



Evtl. findet jemand noch weitere Stempel aus Greetsiel? In der Datenbank ist zur Zeit nur ein einziger registriert.

Außerdem suche ich immer Briefe, etc. von Emden für meine Heimatsammlung.

Gruß Leon.
 
Christoph 1 Am: 08.09.2020 22:06:55 Gelesen: 2624# 1427 @  
@ MS Sammler [#1425]
@ MS Sammler [#1426]

Hallo Leon,

die beiden Stempel, die Du zeigst, sind keine Kleinschriftstempel. Sie passen demnach auch leider nicht hier in dieses Thema. Im ersten Fall (Schwandorf) ist es ja nur das kleine i in Kleinschrift. Der eigentliche Ortsname SCHWANDORF ist in Großbuchstaben geschrieben. Im zweiten Fall (GREETSIEL) handelt es sich um einen Poststellenstempel. Bei dieser Stempelart ist das Wörtchen "über" immer klein geschrieben. Der Ortsname GREETSIEL ist hingegen ganz normal in Großbuchstaben geschrieben.

Zu Deiner Frage nach Greetsiel: Ich habe in unserer Datenbank 12 Stempel gefunden, die aus Greetsiel stammen. Der Ortsname steht allerdings nicht überall explizit im Stempel mit drin. Siehe [1].

Viele Grüße
Christoph

[1] https://philastempel.de/stempel/suchen/ablage/1193
 
MS Sammler Am: 09.09.2020 08:48:09 Gelesen: 2605# 1428 @  
@ Christoph 1 [#1427]

Moin Christoph,

tut mir leid. Als Wiedergutmachung nun ein echter Stempel mit Kleinbuchstaben im Ortsnamen. :)

Dornum Orstfriesland / 1481-1981 / 500 Jahre Herrlichkeit Dornum



Gruß Leon
 
drmoeller_neuss Am: 09.09.2020 09:00:40 Gelesen: 2599# 1429 @  
@ MS Sammler [#1428]

Schau doch einmal auf die Überschrift dieses Themas: Deutsche Poststempel mit Kleinbuchstaben im Ortsnamen

Dein Stempel würde in ein Thema mit der Überschrift: Deutsche Poststempel mit Kleinbuchstaben im Stempeltext passen. Also, für alle die Spielregeln: der Ortsname muss kleingeschrieben sein, d.h. jeder Buchstabe des Ortsnamen. :D

Trotzdem ein schöner Stempelabschlag, der durchaus auf die philaseiten passt, aber leider nicht in dieses Thema. :(
 
webpirate Am: 09.09.2020 19:43:11 Gelesen: 2570# 1430 @  
Dann will ich mal zu den Hinweisen von Christoph 1 und drmoeller_neuss noch ein passendes Exemplar für Leon zeigen

Noßberg / (Kr. Heilsberg) / 20.5.26




Der Ortsname "Noßberg" hat bis auf den Anfangsbuchstaben alle anderen Buchstaben klein und das ist das entscheidende Merkmal für dieses Thema.

Gruß
Denis
 
wheilmann Am: 10.09.2020 11:40:50 Gelesen: 2535# 1431 @  
@ MS Sammler [#1426]

Hallo Leon,

ich sehe soeben deinen "Greetsiel-Stempelabdruck als genehmigtes Stempelbild in der Stempeldatenbank:

herzlich Willkommen als neuer Stempelreporter in unserem Kreis.

Wenn du Fragen hast, darfst du mich gerne anmailen.

Gruß Wolfgang
 
MS Sammler Am: 10.09.2020 20:24:12 Gelesen: 2503# 1432 @  
@ drmoeller_neuss [#1429]
@ webpirate [#1430]

Danke euch beiden! Wie Christoph mich schon drauf hingewiesen hat, wird es nach 1960 wohl sehr schwierig bis unmöglich einen echten Tagesstempel mit Kleinbuchstaben zu finden. Jedoch gebe ich die Suche nicht auf und werde mir mal ältere Stempel vornehmen.

@ wheilmann [#1431]

Moin Wolfgang,

danke für die Begrüßung, ich werde versuchen ein paar Stempel aus meiner Heimatsammlung zu zeigen. Tatsächlich brauche ich da ein wenig Hilfe. Ich werde dich mal kontaktieren.

Gruß Leon
 

Das Thema hat 1432 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 8 18 28 38 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57   58  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

782376 1228 23.09.20 00:03mumpipuck
306668 795 16.09.20 15:13volkimal
983315 655 01.09.20 12:37Pete
166492 186 29.06.20 16:57Heinz 1
92841 102 21.03.18 17:12Fips002


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.