Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv Trachten aus aller Welt
Das Thema hat 63 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2   3  oder alle Beiträge zeigen
 
GSFreak Am: 15.06.2017 23:41:58 Gelesen: 20647# 39 @  
@ Sachsendreier53 [#11]

Aus der einen Serie kann ich noch eine weitere Karte zeigen:

Hessische Trachten: "Schwälmer Brautpaar im Hochzeitsstaat"

Nr.50001, Kunstverlag Bruno Hansmann, Kassel.



Die Karte ist gelaufen von Edersee (über Bad Wildungen) am 09.09.1938 nach Opladen (siehe #884 in Landpoststempel/Poststellenstempel).

Gruß Ulrich
 
Sachsendreier53 Am: 26.06.2017 09:05:40 Gelesen: 20467# 40 @  
Zu [#21] weitere Karten von Wolfgang Willrich, ca.1937:



Steirische Bergbäuerin, P 14, Nr.12, ungelaufen



Förstersfrau aus dem Buchenland / Rumänien
, P 14, Nr.21, ungelaufen



Bauerntochter aus Niedersachsen, P 14, Nr.24, ungelaufen

mit Sammlergruß,
Claus
 
Sachsendreier53 Am: 07.07.2017 13:46:21 Gelesen: 20318# 41 @  
Ansichtskarte " Fischertype von der Ostsee", versandt aus SWAROSCHIN (Polen) am 9.8.1901 nach Lychen / Uckermark. Verlag: Reinicke & Rubin, Magdeburg 570





Ansichtskarte Gruss von Rügen (Mönchguter Bauernhaus), ungelaufen, ca.1910. Verlag: Stengel & Co., G.m.b.H. Dresden 7473



Ansichtskarte "Der alte ehrliche Seemann als Spaßvogel", ungelaufen, ca.1910. Verlag: Stengel & Co., G.m.b.H. Dresden 7477

mit Sammlergruß,
Claus
 
Cantus Am: 11.01.2018 19:01:53 Gelesen: 16989# 42 @  
Heute zwei spielende Kinder in elsässer Tracht. Die Karte lief am 7.5.1916 von Colmar nach Verviers in Belgien.



Viele Grüße
Ingo
 
Sachsendreier53 Am: 01.08.2018 12:29:45 Gelesen: 11034# 43 @  
Speewald. Sorbische/Wendische Trachten:



Gruß aus der wendischen Lausitz / Wendische Bauernstube, gestempelt HOYERSWERDA 18.7.1931, Verlag Fritz Fiedler, Hoyerswerda.



Spreewald. Gasthaus Eiche, gestempelt BURG 29.6.1913, Verlag Louis Glaser, Leipzig. 6424



AK Spreewaldbilder. Leiper Mädel, undatiert ca. 1910, Verlag Arthur Redecker, Berlin-Tempelhof. No.4980



AK Spreewaldbilder. Fahrt zur Trauung, undatiert ca. 1910, Verlag Hermann Striemann, Cottbus. No.307

mit Sammlergruß,
Claus
 
Hermes65 Am: 01.08.2018 13:17:52 Gelesen: 11028# 44 @  
Trachten aus Rumänien Mi.-Nr. 1738-1749B:

Oltenien

Tara Oasului (Maramures)

Siebenbürgen

Walachei

Moldau
 


Totalo-Flauti Am: 09.09.2018 22:18:57 Gelesen: 10053# 45 @  
Liebe Sammlerfreunde,

auf der Ansichtskarte von 1928 ist die aktuelle Badetracht, wie sie in Sellin an der Ostsee on vogue war, zu sehen. Die Fernkarte ist mit 2 Pfennige überfrankiert.

Mit lieben Sammlergrüßen

Totalo-Flauti.


 
Sachsendreier53 Am: 11.09.2018 08:30:56 Gelesen: 9990# 46 @  
Ansichtskarte "Vierländer Trachten" [1], gestempelt in HAMBURG 30 a am 12..8.1905 nach Dresden.



Vierländerin auf Ansichtskarte aus HAMBURG 19 a vom 5.5.1911 nach Magdeburg Buckau.



mit Sammlergruß,
Claus

[1] http://bergedorf-chronik.de/bergedorf-blaetter/2003_tracht.pdf
 
Sachsendreier53 Am: 19.09.2018 13:44:41 Gelesen: 9798# 47 @  


Ansichtskarte "Volkstrachten aus der Gegend von Bad Oeynhausen", Volkstrachten aus Schaumburg-Lippe, gestempelt 29.6.1910, Kunstverlag F.W. Kuhlmann, Bückeburg. Nr.30



Ansichtskarte "Volkstrachten aus der Gegend von Bad Oeynhausen", Volkstrachten aus Schaumburg-Lippe, undatiert, Kunstverlag F.W. Kuhlmann. Bückeburg. 22.



Undatierte Ansichtskarte (ca.1910), Trachten aus der Umgebung von Bad Oeynhausen. Verlag K.D.C. g.220



Ansichtskarte "Volkstrachten aus der Gegend von Bad Oeynhausen", Volkstrachten aus Schaumburg-Lippe, versandt aus BAD OEYNHAUSEN am 17.4.1913 nach Magdeburg. Kunstverlag F.W. Kuhlmann, Bückeburg. Nr.42

mit Sammlergruß,
Claus
 
wajdz Am: 14.10.2018 23:07:33 Gelesen: 8737# 48 @  
In den drei benachbarten Schwarzwalddörfern Gutach, Kirnbach und Hornberg-Reichenbach im Ortenaukreis wurde der bis dahin übliche Schuhut, eine Art Haube, durch den Bollenhut abgelöst und gehört seit etwa 1800 zur Tracht der dortigen evangelischen Frauen. Bei unverheirateten Frauen sind die Bollen rot, bei verheirateten schwarz.

Deutsches Reich MiNr 593



Mit dem zunehmenden Reiseverkehr stieg die Bekanntheit des Bollenhuts. Er wurde fälschlicherweise als allgemein schwarzwaldtypisch eingeschätzt.

Bund MiNr 801



Besonders gefördert durch die Heimatfilme der 1950er- und 1960er-Jahre, insbesondere dem >Schwarzwaldmädel< aus dem Jahr 1950 mit Sonja Ziemann. Dieser erste deutsche Farbfilm der Nachkriegszeit wurde mit geschätzten 15 Millionen Zuschauern einer der erfolgreichsten deutschen Filmen überhaupt.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 18.10.2018 21:43:15 Gelesen: 8552# 49 @  
Tracht aus dem Senegal zeigt diese Marke 1988 Mi.-Nr. 994


 
wajdz Am: 19.10.2018 00:21:45 Gelesen: 8540# 50 @  
@ wajdz [#48]

Für die EUROPA-Ausgaben des Jahres 1981 war der Begriff >Folklore< als gemeinsames Thema festgelegt worden.

Bund MiNr 1096; 1097



Sonderstempel 5300 BONN 1 • 7.5.1981 • Erstausgabetag • EUROPA-MARKEN • CEPT-Logo

So zeigte die Bundespost ein Tanzpaar aus dem süddeutschen Raum. Die Tänzerin natürlich mit dem Bollenhut, der allgemein als typisch für die Schwarzwälder Tracht gehalten wird und ein Paar aus Norddeutschland, genauer aus Friesland. Der Zipfelmütze tragende Tänzer assoziiert ein wenig den Deutschen Michel. ;-)

MfG Jürgen -wajdz-
 
Cantus Am: 19.10.2018 02:24:11 Gelesen: 8534# 51 @  
Von mir eine Ansichtskarte mit einem Poststempel vom 16.2.1906, die ein junges Mädchen in der Tracht des Markgräflerlandes zeigt.

Das Markgräflerland ist eine Region in Baden-Württemberg im äußersten Südwesten Deutschlands; sie grenzt im Westen an Frankreich und im Süden an die Schweiz. Im heutigen Sprachgebrauch wird mit dem Begriff Markgräflerland vor allem das Oberrheingebiet mit den Weinbergen südlich Freiburg im Breisgau bis Basel bezeichnet [1].



Viele Grüße
Ingo

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Markgr%C3%A4flerland
 
Cantus Am: 31.12.2018 02:27:26 Gelesen: 6710# 52 @  
Heute eine Ansichtskarte vom 25.3.1971, auf der Brautleute aus dem Kleinwalsertal abgebildet sind.



Viele Grüße
Ingo
 
Seku Am: 31.01.2020 11:14:07 Gelesen: 1309# 53 @  
Bulgarien 1993 - Tracht von Belogradtschik



Mi.-Nr. 4099
 
skribent Am: 31.01.2020 12:22:51 Gelesen: 1300# 54 @  
Der abgebildete Block Mi.-Nr. 262 ist zwar dem Dauerthema der russischen Post "Wappen der Förderungssubjekte und ihrer Hauptstädte gewidmet, auf dem Wertzeichen (Mi.-Nr.: 2578) abgebildet ist aber eine junge Frau am Spinnrad, die bekleidet ist mit einer Tracht, die im Ivanowo-Oblast getragen wurde (wird?).



MfG >Franz<
 
Manne Am: 31.01.2020 17:09:09 Gelesen: 1277# 55 @  
Hallo,

aus Barcelona ein Luftpost-Brief vom 02.05.1971 an die Fa. Schmid-Schlenker. Auf der 6 Peseten Marke ist ein Trachtenträgerin abgebildet.

Gruß
Manne


 
mausbach1 Am: 03.02.2020 09:18:35 Gelesen: 1150# 56 @  
Iran



06.03.1977 MiNr. 1871 Nowruz (Neujahrsfest und Frühlingsanfang) - Frauentracht in der Provinz Gilan - liegt an der SO-Küste des Kaspischen Meeres - Hauptstadt Rescht



06.03.1978 MiNr. 1911/2 Nowruz (Neujahrsfest und Frühlingsanfang) - Männer- u. Frauentracht in der Provinz Mazanderan - gelegen an der Südküste des Kaspischen Meeres - Hauptstadt Sari

Glückauf!
Claus
 
mausbach1 Am: 04.02.2020 08:35:22 Gelesen: 1114# 57 @  
Iran



17.03.1979 MiNr. 1932/3 Nowruz (Neujahrsfest und Frühlingsanfang) - Männer- u. Frauentracht in der Provinz Kurdistan. Kurdistan ist ein nicht genaues begrenztes Gebiet, welches sich als historisches Siedlungsgebiet der Kurden betrachtet ist. Die Staaten, über die sich dieses Gebiet erstreckt, vermeiden zumeist die Bezeichnung Kurdistan oder verbieten den Gebrauch des Begriffes sogar. Sein Gebrauch wird hingegen von breiten Schichten der kurdischen Bevölkerung gefördert bzw. gefordert.

Das gesamte kurdische Siedlungsgebiet umfaßt je nach Definition 440.000 bis 530.000 km2 und verteilt sich auf die Staaten Türkei, Irak, Iran und Syrien. In diesen Gebieten leben neben Kurden auch Araber, Perser, Aserbaidschaner, Türken, Turkmenen, Armenier und Assyrer/Aramäer.


 
Manne Am: 04.02.2020 09:22:08 Gelesen: 1109# 58 @  
Hallo,

aus Barcelona ein Brief vom 27.02.1971. Auch auf dieser 6 Peseten Marke ist eine weitere Trachtenträgerin abgebildet.

Gruß
Manne


 
mausbach1 Am: 05.02.2020 08:51:01 Gelesen: 1076# 59 @  
Iran



05.03.1980 MiNr. 1974/5 Nowruz (Neujahrsfest und Frühlingsanfang) - Männer- u. Frauentracht in der Provinz Ost-Aserbaidschan.

Die Provinz Ost-Aserbaidschan liegt im Nordwesten des Landes. Das Gebiet wird im Norden von den Republiken Aserbaidschan und Armenien begrenzt. Die Hauptstadt ist Täbris.



11.03.1981 MiNr. 1993/4 Nowruz (Neujahrsfest und Frühlingsanfang) - Männer- u. Frauentracht in der Provinz Luristan - Luristan liegt im Südwesten des Zagrusgebirges - Hauptstadt Khorramabad



Beleg von Isfahan nach Bangladesh
 
mausbach1 Am: 05.02.2020 08:58:56 Gelesen: 1074# 60 @  
Iran



13.03.1982 MiNr. 2020/1 Nowruz (Neujahrsfest und Frühlingsanfang) - Männer- u. Frauentracht in der Provinz Chuzestan (Khusistan) - liegt im Westen des nordöstlichen Ufers des Persischen Golfes - Hauptstadt Ahvaz.

Die Marken wurden waagerecht zusammenhängend gedruckt.

Glückauf!
Claus
 
mausbach1 Am: 10.02.2020 09:21:30 Gelesen: 960# 61 @  
Iran - Frauen mit Festtrachten



06.07.1974 MiNr. 1721/6 - Iranische Trachten

oben:

1721 - Tracht in der Provinz Mazanderan - gelegen an der Südküste des Kaspischen Meeres - Hauptstadt Sari
1722 - Tracht aus der Gegend im Südwesten von Isfahan
1723 - Tracht des turksprachige Volk im Süden des Landes

unten:

1724 - Tracht aus Turkestan (Land der Türken) - einer nicht fest umrissenen zentralasiatischen Region vom Kaspischen Meer im Westen bis zur Gobi im Osten - im Wesentlichen gehören sieben Staaten
1725 - Tracht aus Kurdistan-Kermanshah - #57
1726 - Tracht aus Kurdistan-Sanandadsch - früheres Fürstentum Ardalan (1867), auch Provinzstadt

Glückauf!
Claus
 
mausbach1 Am: 14.03.2020 15:50:22 Gelesen: 324# 62 @  
Jugoslawien



12.09.1937 - MiNr. 336-339 bzw. Block 1 - 1. Philatelistische Landesausstellung, Belgrad

Trachten:

336 - Mazedonische Tracht
337 - Bosnische Tracht
338 - Slowenische Tracht
339 - Kroatische Tracht

Glückauf!
Claus
 
Wachauer Am: 14.03.2020 23:52:49 Gelesen: 309# 63 @  
Liebe Sammlerfreunde,

die Präsentation der Sondermarke "Wachauer Tracht" in Krems an der Donau ist leider durch den Corona-Virus abgesagt.

Selbstverständlich steht der Ausgabe der Marke durch die Post AG anfang April nichts im Wege.

Der örtliche Briefmarkenverein hat zu dem Anlass einen Kleinbogen mit der Festtagstracht aufgelegt (25 Bogen), die Randzudrucke zieren die Wachauer Goldhaube und Figuren der Wachauer Keramik:



Die Wachauer Festtracht stammt aus der Biedermeierzeit (ca. 1814/15 -1848) Sie ist eine der wenigen österreichischen Trachten, die seit ihrem "Entstehen", also dem Biedermeier, von der heimischen Bevölkerung praktisch ohne Unterbrechung gepflegt wird. Wie die unterschiedlichen und abwechslungsreichen Stoffmuster und -farben der Trachten zeigen, ist sie eine so genannte "gewachsene" Tracht.

Die Festtagstracht der Frauen

Für die Festtracht der Wachauerin verwendet man klein- oder in sich gemusterte Seiden- oder Brokatstoffe. Zum weiten, langen Rock trägt man ein spenserartiges, in Falten gelegtes Oberteil mit bauschigen Ärmeln, die, ebenso wie der Kragen, von Rüschen umsäumt werden. Im Halsausschnitt wir ein in Falten gelegter oder aus Spitzen gefertigter Einsatz getragen. Die unter dem Oberteil gebundene Schürze ist aus passendem, einfärbigem Stoff gearbeitet.

Die Wachauer Goldhauben

Besonders bekannt sind die Goldhauben der Frauen, kostbare Handarbeiten aus Brokat und Goldspitzen.

Herzliche Sammlergrüße
Wachauer
 

Das Thema hat 63 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2   3  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

22713 69 25.03.20 12:15wajdz
8496 30.07.15 19:5910Parale


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.