Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Absenderfreistempel mit Buchstabenkombination statt Postleitzahl
EdgarR Am: 12.08.2016 16:58:58 Gelesen: 4930# 1 @  
Eine Frage in die Runde:

Mir liegt ein ansonsten unverdächtig aussehender, offensichtlich echt über Post AG gelaufener Brief (mit vorderseitiger orangefarbener Strichcode-Zeile) mit einem seltsamen Freistempel vor:



Kann jemand dazu sachdienliche Hinweise geben?

Phile Grüße
EdgarR
 
LOGO58 Am: 12.08.2016 18:09:52 Gelesen: 4917# 2 @  
@ EdgarR [#1]

Hallo Edgar,

wenn man "laatzen vfm" bei Google eingibt, erhält man Hinweise auf den "Verein für Motorsport". Ob das sachdienlich ist, weiß ich nicht, aber sollte hier im Stempelkopf statt z.B. einer PLZ ein Hinweis auf den Anwender vorhanden sein?

Da bin ich aber gespannt, was da noch an Hinweisen kommt.

Grüße aus dem Norden
Lothar
 
ginonadgolm Am: 12.08.2016 20:37:36 Gelesen: 4886# 3 @  
@ EdgarR [#1]

Hallo Edgar,

das scheint mir eine Vorführmaschine zu sein. Diese wurden oft eingesetzt, um einem potenziellen Kunden das Gerät vorzuführen.

Oft wird es auch eingesetzt, wenn das eigentlich Gerät defekt ist, um die Reparaturzeit zu überbrücken.

Schau mal in der Stempel-Datenbank mit Volltextsuche: VFM und Absenderfreistempel nach.

Beste Grüße aus dem Norden
Ingo
 
Stefan Am: 12.08.2016 21:44:25 Gelesen: 4870# 4 @  
@ EdgarR [#1]

Ergänzend zu den Angaben von ginonadgolm:

Freistempler mit der Angabe "VFM" tauchen auch aktuell immer einmal wieder auf, insbesondere Geräte des Herstellers Telefrank (wie in deinem Fall). In dem konkreten Fall gehe ich von einem Leihgerät aus, welches bei dem Absender steht/stand. Das eigentliche Frankiergerät dieses Absenders dürfte sich zu dem Zeitpunkt in der Reparatur befunden haben.

Gruß
Pete
 
EdgarR Am: 13.08.2016 11:02:34 Gelesen: 4832# 5 @  
@ Pete [#4] & ginonadgolm [#3]

Besten Dank! Rätsel also gelöst: Vor Führ Maschine ....

Mich erstaunt aber sehr, dass die Post AG mit ihrer bekannten Vorschriftenhuberei solche unbepostleitzahlt gestempelten Sendungen im gewöhnlichen Postverkehr duldet.

Allseits schönes Wo.-Ende!
EdgarR
 
mausbach1 Am: 13.08.2016 12:07:33 Gelesen: 4818# 6 @  
@ EdgarR [#5]

Dulden - seit vielen vielen Jahren, man kann auch sagen: Jahrzehnten.
 
LOGO58 Am: 13.08.2016 13:14:31 Gelesen: 4809# 7 @  
@ EdgarR [#5]
@ LOGO58 [#2]

Hallo Edgar,

da habe ich ja wohl mit meinem "VFM" = Verein für Motorsport (in Laatzen) voll daneben gelegen. ;-(

Aber vielleicht stand die Vor Führ Maschine ja beim "VFM" in Laatzen. ;-)))

Grüße aus dem Norden
Lothar
 
Journalist Am: 03.09.2017 18:00:52 Gelesen: 4189# 8 @  
Hallo an alle,

aus relativ aktuellen Posteingang möchte ich folgende VFM-Maschine zeigen:



Das Autohaus sitzt aber nicht in Heusenstamm sondern in der Münchner Ecke - in Heusenstamm ist nur der Vertrieb von Telefrank sesshaft.

Viele Grüße Jürgen
 
Journalist Am: 09.09.2017 20:42:22 Gelesen: 4077# 9 @  
Hallo an alle,

ich möchte heute hier einen etwas älteren VFM-Stempel aus dem Jahr 2001 in rot zeigen:



Aufgrund des daneben befindlichen Absenderstempels dürfte die Zuordnung, welche Firma den Stempel zeitweilig genutzt hat, eindeutig sein.

Viele Grüße Jürgen
 
volkimal Am: 27.09.2017 12:20:56 Gelesen: 3974# 10 @  
Hallo zusammen,

in der Datenbank findet man zwar schon einige VFM-Stempel von Francotyp-Postalia (Kennung F). Bei diesem Thema wurden aber bisher nur drei Stempel von TeleFrank (Kennung K) gezeigt. Deshalb hier ein Beispiel von Francotyp-Postalia:



Vorführmaschine (VFM) aus Birkenwerder mit der Kennung F277608. Da der Brief ohne Absender ist, kann ich nicht erkennen, welcher Absender dahintersteckt.

Viele Grüße
Volkmar
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.