Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Guinea: Echt gelaufene Belege
merkuria Am: 04.09.2016 09:39:47 Gelesen: 4458# 1 @  
Am 2. Oktober 1960 verausgabte die Post von Guinea anlässlich des 2. Jahrestages der Unabhängigkeit eine Sonderausgabe (Mi Nr. 54-55). Gezeigt wird die Lage des Staates auf dem afrikanischen Kontinent sowie die Nationalflagge.



Luftpostbrief von Conakry/Guinea nach Frankreich, Aufgabe 21. Januar 1962

Grüsse aus der Schweiz
Jacques

[Redaktionell kopiert aus dem Thema "Motiv: Die Nationalflaggen der Welt"]
 
Mondorff Am: 12.09.2016 14:39:28 Gelesen: 4413# 2 @  
Zum 150. Geburtstag der ersten Markenausgabe Frankreichs gab die Post von Guinea im Jahre 1999 diese Marke heraus.



Hier auf Flugpostbrief vom 7.10.1999 mit blauem Stempel CONACRY nach Luxemburg.

Gruß DiDi
 
Pete Am: 12.09.2016 15:38:26 Gelesen: 4405# 3 @  
Der nachfolgende Beleg wurde vor etwas mehr als zwei Jahren in [1] vorgestellt:



Auslandssendung zu 500 Fr. + 250 Fr. = 750 Fr. vom 08.01.1997, adressiert nach London in Großbritannien

Bei der Briefmarke zu 500 Fr. handelt es sich m.E. um eine Fälschung zum Schaden der Post. :-)

Gruß
Pete

[1] http://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?ME=85356#M1
 
Baber Am: 03.11.2016 22:09:41 Gelesen: 4228# 4 @  
1958 wollte Frankreich seine Kolonien in Franz. Westafrika (AOF) durch die Gründung der Communauté française enger an das Mutterland binden. Guinea war das einzige Gebiet, dass dagegen stimmte und sich für die die sofortige Unabhängigkeit am 2.10.1958 entschied. Erster Staatspräsident wurde Sékou Touré.



Brief vom 30.3.1959 mit einem Wert der Unabhägigkeitsausgabe mit dem Bild des Präsidenten

Gruß
Baber
 
Michael Mallien Am: 03.01.2017 20:48:12 Gelesen: 4084# 5 @  
Brief von Conakry nach New York freigemacht mit zwei Marken zu insgesamt 105 Franc Guineen.

Stempel CONAKRY R.P. / 30-11 1968 / REP. GUINEE


 
Michael Mallien Am: 20.01.2017 14:35:54 Gelesen: 4020# 6 @  
Ein weiterer Beleg aus der selben Korrespondenz wie [#5] aus dem Jahr 1967, frei gemacht mit 55 Franc Guineen



Dieses mal mit einem schöneren Stempel CONAKRY-RP / 11. 6.67 / RÉP. GUINÉE


 
Michael Mallien Am: 09.10.2017 19:35:39 Gelesen: 3180# 7 @  
Mein liebstes Fundstück aus der Belegerundsendung von Cantus: Brief vom 30.1.1993 nach Bonn frankiert mit 400 Franc.

Außer dem Zusatz AEROPORT ist vom Stempelort leider nichts zu erkennen. Wie es aussieht, steht der Datumseinsatz im Stempel auf dem Kopf.



Viele Grüße
Michael
 
BeNeLuxFux Am: 24.11.2017 13:06:25 Gelesen: 2960# 8 @  
Hallo,

ich möchte euch einen als Einschreiben versandten Brief vom 14.03.1959 aus Conakry nach Yaoundé in Kamerun, wo der Brief nach 5 Tagen ankam, zeigen.


 
Heinrich3 Am: 27.07.2019 08:20:32 Gelesen: 1047# 9 @  
Hallo,

nach 2 Jahren kann ich das Thema kurz wieder beleben.

Eingeschriebener Luftpost-Brief aus 1964 von Dame in Guinea zu Dame in Berlin.

Mangels Katalog kann ich zu den Marken nichts sagen, auch nicht warum der Vogel auf dem Kopf steht.



Schönes Wochenende
Heinrich
 
Michael Mallien Am: 27.07.2019 12:42:31 Gelesen: 1032# 10 @  
@ Heinrich3 [#9]

Hallo Heinrich,

schön, dass Du dieses Thema befeuerst! Zu den Marken entnehme ich dem Michel Afrikakatalog folgendes:

Die Marke mit dem Löwen zu 25 Franc ist die MiNr. 129. Sie gehört zu der Freimarkenausgabe Tiere vom 25.7.1962

Der "kopfstehende" Vogel ist ein Gaukler [1], MiNr. 158 aus der Freimarkenausgabe Vögel vom 22.12.1962.

Viele Grüße
Michael

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Gaukler_(Vogel)
 
Michael Mallien Am: 31.01.2020 17:24:02 Gelesen: 456# 11 @  
Brief vom 28.1.2002 aus Kindia, einer Stadt am Fuße der Gangan-Berge nach Lohja, Finnland.

Die Freimachung zu 750 Guinea-Franc erfolgte mit der MiNr. 1843.



Viele Grüße
Michael
 
Michael Mallien Am: 25.02.2020 21:58:47 Gelesen: 311# 12 @  
Dieser Brief vom 10.6.1964 aus Conakry in die Schweiz, bunt frankiert mit insgesamt 47,50 Franc passt in sehr viele Themen. Er wurde von einem Konsulat verschickt, ging an eine Bank und trägt Marken mit den Motiven Fische, Vögel, Schmetterlinge und Rotes Kreuz. Auf jeden Fall passt er hier in dieses Thema!



Viele Grüße
Michael
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.