Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Absenderfreistempel: Chinesische Zeichen identifizieren
Das Thema hat 26 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
volkimal Am: 06.11.2016 12:31:24 Gelesen: 4474# 2 @  
@ LOGO58 [#1]

Hallo Lothar,

mir macht es Spaß solche Zeichen zu entziffern auch wenn ich kein chinesisch kann. Leider habe ich hier nur sehr eingeschränkte Möglichkeiten. Es sind auf jeden Fall chinesische Zeichen.

Die ersten beiden Zeichen links (von oben nach unten) haben etwas mit Import/Export zu tun. Das unterste geht um "Produkt" oder "Produktion". Das zweite von unten auf der rechten Seite gehört zum Wort "Ei".

Falls die Übersetzung nicht von einem anderen kommt, werde ich mich darum kümmern, wenn ich wieder zu Hause bin.

Viele Grüße
Volkmar
 
wheilmann Am: 01.08.2022 12:30:21 Gelesen: 2840# 3 @  
Hallo zusammen,

wer kann die chinesischen Zeichen in meinem Bild identifizieren?



Abgebildet ist die Tsing Ma Brücke in Hong Kong.

Gruß Wolfgang
 
volkimal Am: 01.08.2022 14:05:34 Gelesen: 2826# 4 @  
@ wheilmann [#3]

Hallo Wolfgang,

kannst du bitte einmal den kompletten Stempel zeigen. Das untere Zeichen ist nicht komplett zu erkennen. Manchmal findet man einen besseren Abschlag im Internet.

Viele Grüße
Volkmar
 
Koban Am: 01.08.2022 14:44:58 Gelesen: 2817# 5 @  
@ wheilmann [#3]

Das ist der Landesname Hong Kong (香港). Als Vorlage dienten wohl handschriftliche (Tusche) Zeichen. Zum Vergleich siehe auch Mi 654-669 von Hongkong, speziell die Bemerkung zu Mi 667 im Michelkatalog.

Gruß,
Koban.
 
wheilmann Am: 01.08.2022 16:04:56 Gelesen: 2798# 6 @  
@ Koban [#5]

Hallo Volkmar, hallo Koban,

leider habe ich keinen Michel-Katalog von Hong Kong und kann die Anmerkung zu den chinesischen Zeichen nicht lesen, denke aber der Hinweis "Hong Kong" dürfte richtig sein:

,

Danke für die Hinweise
Gruß Wolfgang
 
volkimal Am: 03.08.2022 07:51:50 Gelesen: 2752# 7 @  
@ wheilmann [#6]
@ Koban [#5]

Hallo zusammen,

gut, dass Koban die Zeichen erkennen konnte. Da wäre ich nicht darauf gekommen. Die Handschrift und die gedruckten Zeichen sind einfach zu unterschiedlich.

Viele Grüße
Volkmar
 
wheilmann Am: 03.08.2022 09:32:19 Gelesen: 2736# 8 @  
@ volkimal [#7]

Hallo zusammen,

ich habe noch ein zweites Bild - die zweite Hälfte der Stempel-Kopfzeile: ?



Die Karte stammt aus Taichung City: 台中市

Gruß Wolfgang
 
volkimal Am: 03.08.2022 13:14:39 Gelesen: 2714# 9 @  
@ wheilmann [#8]

Hallo Wolfgang,

bin immer noch unterwegs und habe nur eingeschränkte Möglichkeiten. Die ersten vier Zeichen dürften sein 台中處理. Die zwei letzten Zeichen fehlen noch. Das vorletzte kann ich vielleicht zu Hause identifizieren. Das letzte nur dann, wenn ich den Stempel im Internet finde.

Vermutlich komme ich heute Abend nach Hause. Wenn bis dahin keiner weitergekommen ist werde ich es versuchen.

Viele Grüße
Volkmar
 
DL8AAM Am: 03.08.2022 16:25:19 Gelesen: 2688# 10 @  
@ volkimal [#9]

Ich vermute (leider kann ich das letzte Zeichen nicht besser erkennen) dort: 台中處理中心 was dann soviel heisst, wie Taichung Processing Center ("Verteil-/Versandzentrum"), siehe [1]:



oder [2] vom benachbarten Tainan Processing Center (台南處理中心)



Beste Grüße
Thomas

[1] https://biggo.com.tw/s/%E5%8F%B0%E4%B8%AD%E7%B4%80%E5%BF%B5%E7%A5%A8/
[2] https://biggo.com.tw/s/%E4%B8%AD%E6%AD%A3%E7%B4%80%E5%BF%B5%E5%A0%82%E9%83%B5%E8%B3%87%E7%A5%A8
 
wheilmann Am: 03.08.2022 17:21:14 Gelesen: 2676# 11 @  
@ DL8AAM [#10]

Hallo Thomas,

auf dem zweiten Brief kann man die Zeichen für Verteilzentrum sehr deutlich erkennen. Ich habe meinen Stempelabdruck in der Datenbank schon freigeschaltet.

Herzlichen Dank
Wolfgang
 
wheilmann Am: 03.08.2022 17:41:50 Gelesen: 2671# 12 @  
@ volkimal [#9]

Hallo Volkmar,

herzlichen Dank für das vierte Zeichen (Prozessing), und auch das dritte Zeichen für Taichung habe ich mit dem Übersetzer nicht herausbekommen.

Gruß Wolfgang
 
volkimal Am: 04.08.2022 12:04:58 Gelesen: 2642# 13 @  
@ wheilmann [#12]

Hallo Wolfgang,

das dritte Zeichen (處) kannst du auch nicht zusammen mit dem Ortsnamen herausbekommen, da es nicht zum Ortsnamen gehört. Bei Wikipedia steht hinter dem Ortsnamen in der Regel das Zeichen 市 = Stadt.



Die Lösung von Thomas ist verführerisch, ich bin aber noch nicht davon überzeugt. Mich irritieren einfach die rot markierten Bereiche beim fünften Zeichen. Alles andere passt zu dem Text, den Thomas angegeben hat. Ich habe mit meinen Möglichkeiten versucht, ein Zeichen mit den rot markierten Teilen zu finden, bin aber gescheitert.

Es wäre schön, wenn einer von euch, der der chinesischen Sprache mächtig ist, meine Bedenken ausräumen könnte.

Viele Grüße
Volkmar
 
DL8AAM Am: 04.08.2022 13:02:05 Gelesen: 2630# 14 @  
@ volkimal [#13]

Das wirkt so, als ob das "zweigeteilte Fenster" des Zeichens (sorry für diese Bezeichnung) 1x doppelt nach links unten verrutscht ist. Eine Art eines "Schattenabschlags". Das "neue" Muster ergibt auch kein eigenes Zeichen, zumindest keines, dass ich finden konnte (was aber nicht 100,1 % zwingend etwas bedeuten muss).

Der oben "gefundene" Zusatz 處理中心 (Processing Center) zum Ortsname ist aber in dieser Form bei taiwanesischen Stempeln - in vielen Orten - weit verbreitet. Von Systematik würde das passen.

Beste Grüße
Thomas
 
volkimal Am: 04.08.2022 13:34:03 Gelesen: 2624# 15 @  
@ DL8AAM [#14]

Hallo Thomas,

das wird die Lösung sein - an diese Möglichkeit habe ich nicht gedacht. Es ist zwar das einzige Zeichen mit diesem Effekt, aber gerade in dem Bereich ist auch der äußere Kreis versetzt.

Viele Grüße
Volkmar
 
Angelika Am: 21.05.2023 08:22:02 Gelesen: 1592# 16 @  
Guten Morgen

wer kann die Zeichen lesen? Siemssen & Co. und Hamburg war (laut google) ein China-Handelshaus.



Viele Grüße
Angelika
 
volkimal Am: 31.05.2023 14:11:20 Gelesen: 1479# 17 @  
@ Angelika2603 [#16]

Hallo Angelika,

endlich bin ich dazu gekommen, die Zeichen auf dem Stempel zu identifizieren. Im Stempel steht 禅臣洋行. Das ist der chinesische Name der Firma Siemssen & Co. [1]

Auf der chinesischen Internetseite zur Firma [1] heißt es am Anfang: "Siemssen & Co. ist ein deutsches Unternehmen mit langjähriger Erfahrung im Fernosthandel und außerdem das erste ausländische Unternehmen in deutschem Besitz, das in Shanghai eröffnet wurde." (Google Übersetzer)

Die Zeichen links und rechts bedeuten "ausländische Firma". Bei den Zeichen oben und unten vermute ich, dass es phonetisch ähnlich klingende Zeichen wie Siemssen sind.

Viele Grüße
Volkmar

[1] https://zh.wikipedia.org/wiki/禅臣洋行
 
DL8AAM Am: 31.05.2023 15:55:21 Gelesen: 1466# 18 @  
@ volkimal [#17]

Die Zeichen links und rechts bedeuten "ausländische Firma". Bei den Zeichen oben und unten vermute ich, dass es phonetisch ähnlich klingende Zeichen wie Siemssen sind.

Nur zur Ergänzung:

禅臣 umschreibt sich zwar chán (oder shàn) chén, wobei das Zeichen 禅 aber für Zen steht und dürfte im Kombination, wie vermutet, ein (gestückelt) phonetisches Äquivalent zu Siemssen darstellen: Zen-Schen

洋行 die beiden Zeichen (yáng háng) heissen übersetzt, wie bereits geschrieben, "ausländische Firma", also wohl eine Art von "Rechtsform-Zusatz".

Beste Grüße
Thomas
 
Angelika Am: 31.05.2023 18:20:07 Gelesen: 1454# 19 @  
Guten Abend

Besten Dank euch beiden. Hier wird einem immer geholfen.

Viele Grüße
Angelika
 
bedaposablu Am: 07.02.2024 19:28:28 Gelesen: 554# 20 @  
Hallo miteinander!

Habe hier einen AFS aus Macau:





AFS vom 16.04 1998 Neopost Typ lt. internet [1] B7.2, aber im Werbeklischee chinesische Zeichen mir unbekannter Bedeutung, auch unter der Lupe?

Kennt jemand diesen AFS, Werbeklischee etc. bzw kann weiter helfen?

Nehme jeden sachdienlichen Hinweis gerne entgegen!

Viele Grüße aus Magdeburg!
Klaus-Peter

[1] https://en.wikibooks.org/wiki/International_Postage_Meter_Stamp_Catalog/Macau
 
DL8AAM Am: 07.02.2024 21:06:21 Gelesen: 530# 21 @  
@ bedaposablu [#20]

Coleccione Selos de Macao = Sammeln Sie Macau-Briefmarken

Auf dem ersten Blick
X 收 藏 = sammelt/sammeln
澳 門 郵 票 = Briefmarken von Macao

wobei ich das erste Zeichen (Platzhalter X) in der ersten Zeile nicht richtig erkennen konnte, es scheint vielleicht ein 請 zu sein (Bitte sammeln Sie ...)

In der Lupe
郵票 = Briefmarke (= Selo, = Stamp)

Beste Grüße
Thomas
 
volkimal Am: 07.02.2024 21:08:47 Gelesen: 528# 22 @  
@ bedaposablu [#20]

Hallo Klaus-Peter,

die meisten Zeichen konnte ich identifizieren.

Oben steht: "Colleccione selos de Macao" = "Sammeln Sie Briefmarken aus Macau".

Es ist anzunehmen, dass unten dasselbe steht. Ich habe gefunden:
謮收? = Sammeln (das letzte Zeichen kann ich nicht finden)
澳門郵票 = Macau-Briefmarken

Rechts unter der Luoe steht dreimal übereinander Briefmarke. Beim oberen Wort fehlt aber ein "L":
Briefmarke = sello (Spanisch) = 郵票 (Chinesisch) = stamp (Englisch)

Viele Grüße
Volkmar
 
volkimal Am: 07.02.2024 21:13:17 Gelesen: 526# 23 @  
@ DL8AAM [#21]

Hallo Thomas,

sehr schön! Die Zusammenarbeit bringt die Lösung:

謮收藏澳門郵票 = Sammeln Sie Briefmarken aus Macao.

Viele Grüße
Volkmar
 
DL8AAM Am: 07.02.2024 21:18:36 Gelesen: 523# 24 @  
@ volkimal [#22]

Rechts unter der Luoe steht dreimal übereinander Briefmarke. Beim oberen Wort fehlt aber ein "L":

Nur kurz zur Ergänzung: Selo ist richtig, mit einem L. In Macao spricht man ja Portugiesisch, nicht Spanisch (Sello) ;-)

LG
Thomas
 
volkimal Am: 07.02.2024 21:26:19 Gelesen: 519# 25 @  
@ DL8AAM [#24]

Hallo Thomas,

danke, da habe ich gepennt. Hätte ich eigentlich von den Briefmarken her wissen müssen.

Viele Grüße
Volkmar
 
bedaposablu Am: 08.02.2024 17:44:52 Gelesen: 493# 26 @  
@ DL8AAM [#21]
@ volkimal [#22]

Hallo Thomas und Volkmar,

recht herzlichen Dank an Euch beiden für die Entschlüsselung des Textes. Für mich sind das alles "böhmische Dörfer". Ich bin schon froh wenn ich den AFS im "international_postage_meter-stamp_Catalog" Link finde. Ich kann ich ihn jetzt in die Datenbank einstellen.

Viele Grüße aus Magdeburg!
Klaus-Peter
 

Das Thema hat 26 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.