Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Jamaika: Echt gelaufene Belege
Michael Mallien Am: 16.05.2017 23:03:21 Gelesen: 3664# 1 @  
Zwei Jamaika-Belege habe ich im Forum gefunden, doch passten mir die Themen nicht so gut, weshalb ich dieses neue Thema starte. Und vielleicht zeigen auch noch andere Post aus Jamaika? Manne, wie sieht's aus ? ;)

Ansichtskarte aud Montego Bay nach Deutschland vom 11.8.1993, frei gemacht mit 90 Cent.

Stempel MONTEGO BAY / 11 AUG / 9:45 AM / 1993 / JAMAICA.W.I.


 
zockerpeppi Am: 28.08.2017 21:09:08 Gelesen: 3502# 2 @  
Noch so ein 10c Fund aus s'Hertogenbosch:



Jamaica $ 8.00 UNICEF 50 Children First! mit National Flagge. Ausgabedatum 2.9.1996, Mi:JM 880

Stempel BRIDGEPORT 2 JAN 1998

MfG
Lulu

[Redaktionell kopiert aus dem Thema "Motiv: Die Nationalflaggen der Welt"]
 
zockerpeppi Am: 03.09.2017 20:29:10 Gelesen: 3443# 3 @  
Noch ein Beleg aus Jamaica, dieses mal nach Luxemburg.



Stempel Spanish Town 23.8 11-AM ohne Jahresangabe.

Die Marke links wurde 1972 ausgegeben und die rechts 1978.

@+
Lulu
 
Mondorff Am: 03.09.2017 21:20:51 Gelesen: 3434# 4 @  
@ zockerpeppi [#3]

Noch ein echt gelaufener Beleg aus Jamaica.



Ansichtskarte mit Maschinenstempel OCHO RIOS vom 10.9.1962 nach Luxemburg

Jamaika war gerade am 6.8.1962 in die Unabhängigkeit entlassen worden. Die Marken mit der Königin wurden noch aufgebraucht.

Schönen Gruß
DiDi
 
Mondorff Am: 04.09.2017 16:15:42 Gelesen: 3399# 5 @  
Etwas Moderneres aus Jamaica:



Flugpostbrief (sicherlich philatelistisch inspiriert) vom 10. März 1982 ab Spanish Town nach Luxemburg

Schönen Gruß
DiDi
 
Journalist Am: 05.09.2017 15:42:52 Gelesen: 3368# 6 @  
Hallo an alle,

passend zum Thema auch mal eine aktuelle Einschreibpostsache von dort mit nicht alltäglichen Stempelabschlag auf der Vorderseite:



Viele Grüße Jürgen
 
Manne Am: 06.09.2017 09:14:57 Gelesen: 3343# 7 @  
Hallo,

einen Luftpost-Brief aus meiner Schmid-Schlenker-Sammlung kann ich gerne zeigen. Gestempelt am 25.01.1972 in Kingston.

Gruß
Manne


 
Fips002 Am: 10.03.2018 20:27:52 Gelesen: 2454# 8 @  
Karte von Ocho Rios 01.Juni 1977 nach Wöllstein.



Gruß Dieter
 
Fips002 Am: 28.02.2019 19:09:23 Gelesen: 1266# 9 @  
Karte aus Ocho Rios 31.Mai 1977 nach Wöllstein.

Frankatur Mi.-Nr. 350, Ausgabe 1972, Universität von Westindien.



Dieter
 
Schaffhauser Am: 31.12.2019 16:54:38 Gelesen: 597# 10 @  
Hallo zusammen,

ich möchte Euch gerne diesen Umschlag zeigen. Gelaufen am 31. August 1905 von Kingston, Jamaika nach Schaffhausen (Schweiz). Offensichtlich war der Brief mit 2 x 1/2 Penny zu wenig frankiert. Der Empfänger musste nach der Ankunft am 15. September noch 30 Rp. bezahlen.

Grüsse
Schaffhauser



[Redaktionell kopiert aus dem Thema "Schweiz: Eingehende Briefe"]
 
Baber Am: 04.02.2020 16:11:16 Gelesen: 396# 11 @  
Einschreibebrief aus Liguanea nach Deutschland, gelaufen 1978, Gesamtfrankatur 65 Cent



Gruß
Bernd
 
Fips002 Am: 06.02.2020 10:27:56 Gelesen: 358# 12 @  
Luftpostbrief aus Kingston Oktober 1981 nach Oyten bei Bremen 12.10.81.

Freigemacht ist der Brief mit Mi.Nr. 510, Internationales Jahr der Behinderten, Ausgabe 14. September 1981.



Dieter
 
volkimal Am: 01.04.2020 09:39:50 Gelesen: 32# 13 @  
Hallo zusammen,

ein Luftpostbrief vom 11.04.1958 der Firma Adolph Levy & Brothers aus Kingston an die United States Rubber Company in New York:



Adolph Levy & Brothers wurde 1894 als Merchandising-Unternehmen gegründet, das hauptsächlich mit dem Import und Export von Waffen und Munition handelte. Im Jahr 1910 begann das Unternehmen, im Auftrag seiner Kunden Waren zu kaufen und zu verkaufen, und wechselte später zum Handel mit Trockenwaren für Supermärkte. 1984 übernahm die Shipping Services Limited Unternehmensgruppe das Eigentum an ALB und änderte ihre Arbeitsweise von Merchandising zu einem privaten Zolllager in der 77 - 87 First Street, Newport West. [1]

Die United States Rubber Company (Uniroyal) ist ein US-amerikanischer Hersteller von Reifen und anderen Produkten im Zusammenhang mit synthetischem Kautschuk sowie einer Vielzahl von Artikeln für militärische Zwecke wie Munition, Sprengstoff sowie Betriebs- und Wartungsaktivitäten (O & MA) bei der Regierung vom Auftragnehmer betriebene Einrichtungen. Es wurde 1892 in Naugatuck, Connecticut, gegründet. [2]



Frankiert ist der Brief mit zwei Werten der Freimarkenserie von 1956. 2 Pence (MiNr. 163): Ananas und 6 Pence (MiNr. 168): Wimpelschwanz).

Viele Grüße
Volkmar

[1] http://www.adolphlevy.com.jm/company-profile-history/
[2] https://en.wikipedia.org/wiki/United_States_Rubber_Company
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.