Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Gemälde von Vincent van Gogh
wajdz Am: 28.11.2019 01:11:02 Gelesen: 1090# 1 @  
Eine ganz allgemeine Bemerkung zu dieser Themenreihe:

Gemälde als Briefmarkenmotiv sind meist Ausschnitte, da stark verkleinert wenig detailreich und können nur ganz eingeschränkt die Orginalfarben darstellen. Sie können nur als Anregung gelten, sich mit möglichst hochwertigen Abbildungen in Kunstbänden oder heutzutage auch mit ins Intertnet gestellten hochaufgelösten Aufnahmen zu beschäftigen. Am sinnvollsten ist der Besuch von Galerien oder Museen, um die Originale zu betrachten. Das wird vielen Kunstfreunden aber aus den verschiedensten Gründen leider nicht immer und überall möglich sein.

Niederlande MiNr 1377, 06.03.1990



Teil eines 1886 mit Zeichenfeder und Bleistift gezeichneten Selbstporträts

Vincent Willem van Gogh (* 30. März 1853 in Groot-Zundert; † 29. Juli 1890 in Auvers-sur-Oise) war ein niederländischer Maler und Zeichner;
Mit seinem stilistisch dem Post-Impressionismus zugeordneten Hauptwerk übte er starken Einfluss auf die Expressionisten aus. Während er zu Lebzeiten kaum Bilder verkaufen konnte, erzielen seine Werke seit den 1980er Jahren bei Auktionen Rekordpreise.

MfG Jürgen -wajdz-

In dieser Themenserie dürfen gerne Marken, Blocks, Ganzsachen und Belege mit Marken von Vincent van Gogh gezeigt werden. Marken anderer Maler bitte in neuen Themen "Gemälde von ..." vorstellen und die entsprechenden Themen eröffnen, solange sie noch nicht bestehen. Bitte nur Gemälde, keine Fotos, Zeitungsberichte und mehr.
 
StefanM Am: 28.11.2019 08:14:27 Gelesen: 1083# 2 @  
Gemälde als Briefmarkenmotiv sind meist Ausschnitte, da stark verkleinert wenig detailreich und können nur ganz eingeschränkt die Orginalfarben darstellen. Sie können nur als Anregung gelten, sich mit möglichst hochwertigen Abbildungen in Kunstbänden oder heutzutage auch mit ins Intertnet gestellten hochaufgelösten Aufnahmen zu beschäftigen.

Das stimmt wohl, doch gibt es auch Marken, die in dieser Hinsicht sehr gelungen sind



Stefan
 
wajdz Am: 28.11.2019 17:34:25 Gelesen: 1065# 3 @  
Arabische Republik Jemen MiNr 650, 06.1968



Der Postbeamte Joseph Roulin (um 1888)

Joseph Roulin war van Goghs Nachbar in Arles. Sie lebten in der gleichen Straße und wurden gute Freunde. Der Maler schuf über 20 Porträts von Joseph Roulin und seiner Familie.

MfG Jürgen -wajdz-
 
StefanM Am: 02.12.2019 09:02:38 Gelesen: 1007# 4 @  
Aktuell gepostet von Brigitte in [1] ist ein schönes Gemälde von Vincent van Gogh, das im Januar 2020 an die Schalter kommt.



Gruß
Stefan

[1] https://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?ST=2132&CP=0&F=1#newmsg
 
Baber Am: 02.12.2019 11:27:38 Gelesen: 996# 5 @  
Die Kirche von Auvers, gemalt 1880, Museum d'Orsay, Paris



Michel 2176 als Frankreich noch schöne Marken hatte.

Gruß
Bernd
 
Baber Am: 10.12.2019 15:57:00 Gelesen: 878# 6 @  
Auch Nordkorea schmückte sich 1988 mit Van Gogh Gemälde Sonnenblumen



Gruß
Bernd
 
Seku Am: 29.12.2019 20:05:00 Gelesen: 770# 7 @  
Niederlande 2003 - 150 Jahre



Mi.-Nr. 2079-2082

Baumstämme im Gras - Mandelblüten. Beide Bilder entstanden in Saint-Rémy, einer Nervenheilanstalt, wo er zeitweise lebte.

Ansicht von Auvers - Kornfeld mit Krähen. Beide Bilder entstanden in Auvers-sur-Oise, wo er zuletzt lebte und verstarb.

https://de.wikipedia.org/wiki/Vincent_van_Gogh
 
Baber Am: 29.01.2020 10:59:32 Gelesen: 650# 8 @  
Auch die Türkei gab zum 100. Todestag Van Goghs eine Serie mit 4 Werten (Mi-Nr. 2900-2903) heraus.

Hier der 700 Lira Wert mit dem Bild: Boote von Les-Saintes-Maries-de-la-Mer



Gruß
Bernd
 
Seku Am: 15.02.2020 17:05:45 Gelesen: 545# 9 @  
@ StefanM [#4]

Hier auf Digitalpost aus Weiden



Grüßle

Günther
 
ginonadgolm Am: 15.02.2020 18:51:52 Gelesen: 532# 10 @  
@ Seku [#9]

Hier auf Digitalpost aus Weiden

Hallo Günther,

du meinst sicher DIALOGPOST!

Schönes Wochende wünscht dir
Ingo aus dem Norden
 
Seku Am: 15.02.2020 21:56:31 Gelesen: 520# 11 @  
Guten Abend Ingo,

ja natürlich DIALOGPOST

Danke !

Günther
 
wajdz Am: 16.02.2020 01:00:25 Gelesen: 512# 12 @  
@ wajdz [#3]

Jemen MiNr 661, 1968



Porträt des 17 jährigen Armand Roulin, dem ältesten Sohn des mit Van Gogh befreundeten Postmeisters Josef Roulin in Arles, gemalt 1888, Museum Volkwang, Essen.

MfG Jürgen -wajdz-
 
wajdz Am: 29.07.2020 11:49:49 Gelesen: 164# 13 @  
@ Baber [#5]

Zum Todestag des Malers Vincent van Gogh vor 130 Jahren

Yemen MiNr 652 · Juni 1938 ·



Kirche in Auvers, Öl auf Leinwand, 94x74 cm, Musée d'Orsay in Paris, entstanden zwischen dem 4. und dem 8. Juni 1890 in der letzten intensiven Schaffensphase van Goghs.

Van Gogh malte zunächst in dunklen, schweren Farben das harte Leben der Bauern und Arbeiter im belgischen Kohlerevier Borinage. 1886 lebte er bei seinem Bruder Theo in Paris, wo er die hellen, kräftigen Farben der Impressionisten für sich entdeckte. 1888 siedelt er nach Arles über, die Zusammenarbeit mit Paul Gauguin (1848-1903) endete mit einem Zusammenbruch im Dezember 1888. Nach einer Selbstverstümmelung und mehreren Anfällen kam er 1889 in die Heilanstalt von Saint-Rémy-de-Provence. Nach neuen Erkenntnissen war er vermutlich nicht geistesgestört, sondern litt an einer Erkrankung des Innenohres. Ab 1890 lebt er in Auvers-sur-Oise bei Paris, wo er sich am 29. Juli desselben Jahres das Leben nahm.

MfG Jürgen -wajdz-
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

535 29.07.20 15:45Altmerker
1622 13 08.07.20 22:01wajdz
1295 12 24.06.20 17:29wajdz
171 26.11.19 19:38Heinz 7
360 23.11.19 22:42lueckel2010


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.