Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Ausländische Maschinenstempel mit deutschem Text
filunski Am: 16.07.2015 17:48:39 Gelesen: 2708# 1 @  
Hallo verehrte Stempelliebhaber,

heute mal ein ganz neues Thema! Ob es dazu noch viel zu zeigen gibt, wird sich erweisen, ich fange schon mal mit einem solchen Beispiel an.

Wo kann es wohl derartige Stempel geben? In einer zweisprachigen Gegend und in diesem Fall Südtirol.

Von dort stammt auch der folgende Maschinenwerbestempel einer italienischen BNG Maschine:



Das nette Motiv lädt ein doch an den Hofe des sagenumwobenen Königs Laurin [1] zu kommen, also in die Nähe von Bozen/Bolzano. Von dort stammt auch der Abschlag, nämlich aus der Bozener Verteilerzentrale (CPO = Centro Postale Operativo / OZP = Operative Zental Post).

Na, dann Prost auf König Laurin! ;-)

Beste Grüße,
Peter

[1] http://www.suedtirol.com/eggental/koenig-laurin
 
filunski Am: 16.07.2015 19:04:18 Gelesen: 2689# 2 @  
Nachtrag zur Präzisierung, was ich beim Themenstart gar nicht auf dem "Schirm" hatte! :-(

Ich meine natürlich mit Ausland nicht die Länder, in denen Deutsch (auch) die Muttersprache ist, wie z.B. Österreich oder Schweiz.

Beste Grüße,
Peter
 
Saguarojo Am: 16.07.2015 19:55:38 Gelesen: 2674# 3 @  
@ filunski [#2]

In Südtirol, der Stempel ist aus Südtirol, ist Deutsch die Muttersprache. Weil Südtirol nach dem 1. Weltkrieg zu Italien kam, steht es auch in italienisch auf dem Stempel.

Viele Grüße
Joachim
 
filunski Am: 17.07.2015 00:46:07 Gelesen: 2652# 4 @  
@ Saguarojo [#3]

;-)

Tanti saluti,
Peter
 
Jürgen Witkowski Am: 23.06.2016 21:03:34 Gelesen: 1997# 5 @  
Mir ist ein Exemplar aus Kolumbien aus dem Jahr 1933 in die Hände gefallen, das gleich in fünf Sprachen dafür wirbt, dass dort der beste milde Kaffee erzeugt wird: Englisch, Spanisch, Deutsch, Italienisch und Französisch.



Ich bin mir nicht ganz sicher, ob es ein Handrollstempel oder ein Maschinenstempel ist, allerdings sind mir aus Spanien und verschiedenen südamerikanischen Ländern Maschinenstempel bekannt, bei denen der Stempelkopf ebenfalls um 90° gedreht ist.

Mit besten Sammlergrüßen
Jürgen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.